Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Material Design: Whatsapp für Android…

Super!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super!

    Autor: NukeOperator 14.04.15 - 19:36

    Somit hat WA mit Telegram fast gleichgezogen ...zumindest optisch.
    Nun brauchts bloss noch:
    - nen vernünftigen Web- & Desktop Client
    - Mehrgeräte Tauglichkeit
    - ein paar nette Sicherheitsfeatures
    Dann wird WA auch eine Konkurrenz zu Telegram ;)
    > https://telegram.org/blog
    ps: krass der Anstieg in Südamerika zu Jahresbegin:
    > https://telegram.org/file/811140487/1/77lWfZ3nG5I/81af6e8e57a88973bb

  2. Re: Super!

    Autor: zampata 14.04.15 - 20:02

    web.whatsapp.com

    whatsapp hat die textsecure verschlüsselung ubernommen

  3. Re: Super!

    Autor: violator 14.04.15 - 20:05

    Und Telegram braucht nur noch Nutzer hier, dann wirds evtl. ne Konkurrenz zu WA.

    Selbst wenn 100% der Leute in Brasilien das nutzen ist es hier keine Konkurrenz, wieder tolle Argumente hier... O.o

  4. Re: Super!

    Autor: AlphaStatus 14.04.15 - 20:10

    NukeOperator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Somit hat WA mit Telegram fast gleichgezogen ...zumindest optisch.
    > Nun brauchts bloss noch:
    > - nen vernünftigen Web- & Desktop Client
    > - Mehrgeräte Tauglichkeit
    > - ein paar nette Sicherheitsfeatures
    > Dann wird WA auch eine Konkurrenz zu Telegram ;)
    > > telegram.org
    > ps: krass der Anstieg in Südamerika zu Jahresbegin:
    > > telegram.org

    Ich nutze kein Telegram und wurde auch noch von niemandem darauf angesprochen...

    Wer genau nutzt das nochmal? Mein Bekanntenkreis irgendwie nicht...Und das sind fast alles Studenten, die haben eigentlich Ahnung von Technik und was machen die denn viel anderes als den ganzen Tag mit dem Handy zu schreiben?

    Whatsapp only bei denen.

  5. Re: Super!

    Autor: NukeOperator 14.04.15 - 20:16

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > web.whatsapp.com
    das ist kein wirklicher Webclient, sondern eher eine Web-basierte Fernsteuerung für WA auf Handy.

    > whatsapp hat die textsecure verschlüsselung ubernommen
    inzwischen auch für iOS?
    Ich brauch auch keine Quantenverschlüsselung oder bezgl. Sicherheit.
    Mir reichen Client Server gegen pauschales mitschnüffeln.
    end-2-end & burnig Messages für Einzelfälle sind ganz nett, obwohl eher selten im Gebrauch.

  6. Re: Super!

    Autor: NukeOperator 14.04.15 - 20:19

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Telegram braucht nur noch Nutzer hier, dann wirds evtl. ne Konkurrenz zu WA.

    zugegeben mit WA hatte ich 98% des Adressbuches abgedeckt.
    Allerdings habe ich mit 95% meist eh keinen Kontakt, oder dann über andere Kanäle, so dass es mir reicht, wenn die Personen mit denen ich IM nutze bei Telegram sind.

    Und da das zuweilen Posting-Orgien werden bin ich für den Desktop-Client & Keyboard dankbar, da mir das auf dem Touchscreen dann bald mal zu blöd wird.

  7. Re: Super!

    Autor: deutscher_michel 14.04.15 - 20:38

    Ging mir genauso als ich WA deinstalliert habe.. mittlerweile habe ich ca 50% in Threema aber 100% der Kontakte.. 5 Kontakten habe ich den Key gekauft und geschickt..aber das Opfer wars mir wert.. selbst "noobs" waren erstaunlich offen für den neuen Messenger, selbst die hatten von Snowden gehört - nutzen zwar weiterhin WA parallel aber das soll mir latte sein.. ;)

  8. Re: Super!

    Autor: andy01123 14.04.15 - 21:21

    WhatsApp bietet eine (Ende-zu-Ende-)Verschlüsselung nur für Texte an, die zwischen zwei Benutzern direkt gesendet werden. Das heißt weder Bilder, noch Nachrichten in Gruppenchats noch andere Sachen sind in WhatsApp (Ende-zu-Ende-)verschlüsselt.

  9. Re: Super!

    Autor: George99 15.04.15 - 00:04

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wer genau nutzt das nochmal? Mein Bekanntenkreis irgendwie nicht...Und das
    > sind fast alles Studenten, die haben eigentlich Ahnung von Technik

    Na anscheinend haben sie keine Ahnung, WA ist zwar weitverbreitet, aber technische Steinzeit. Telegram hat die Chats zwischen seinen PC und Smartphone stets synchron und wer will zuhause schon umständlich auf dem Touchscreen tippen, wenn er sowieso gerade am PC arbeitet?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.15 00:04 durch George99.

  10. Re: Super!

    Autor: nasenweis 15.04.15 - 04:32

    lasst die Herrschaften doch bei Whatsapp .. muss man immer missionieren? Außerdem haben wir dann bei Telegramm unsere ruhe . ;-)

  11. Re: Super!

    Autor: StefanGrossmann 15.04.15 - 05:13

    Du hattest also 10 Kontakte und 5 Leuten den Key geschickt :>
    (Will nur damit ausdrücken das ich Missionierer hasse)

  12. Re: Super!

    Autor: donadi 15.04.15 - 08:17

    Richtig - kein Mensch will auf dem Touchscreen tippen, daher nutzt man den WebClient von WA

  13. Re: Super!

    Autor: Mett 15.04.15 - 08:35

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wer genau nutzt das nochmal? Mein Bekanntenkreis irgendwie nicht...Und das
    > sind fast alles Studenten, die haben eigentlich Ahnung von Technik und was
    > machen die denn viel anderes als den ganzen Tag mit dem Handy zu
    > schreiben?
    >
    > Whatsapp only bei denen.

    Überrascht mich bei er aktuellen Studentengeneration nicht.

  14. Re: Super!

    Autor: Hatrantator 15.04.15 - 08:55

    Missionare meinst?

  15. Re: Super!

    Autor: AlphaStatus 15.04.15 - 08:58

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlphaStatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wer genau nutzt das nochmal? Mein Bekanntenkreis irgendwie nicht...Und
    > das
    > > sind fast alles Studenten, die haben eigentlich Ahnung von Technik
    >
    > Na anscheinend haben sie keine Ahnung, WA ist zwar weitverbreitet, aber
    > technische Steinzeit. Telegram hat die Chats zwischen seinen PC und
    > Smartphone stets synchron und wer will zuhause schon umständlich auf dem
    > Touchscreen tippen, wenn er sowieso gerade am PC arbeitet?

    Ich schreib daheim über den whatsapp Web Client.

  16. Re: Super!

    Autor: AlphaStatus 15.04.15 - 09:00

    Mett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlphaStatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wer genau nutzt das nochmal? Mein Bekanntenkreis irgendwie nicht...Und
    > das
    > > sind fast alles Studenten, die haben eigentlich Ahnung von Technik und
    > was
    > > machen die denn viel anderes als den ganzen Tag mit dem Handy zu
    > > schreiben?
    > >
    > > Whatsapp only bei denen.
    >
    > Überrascht mich bei er aktuellen Studentengeneration nicht.

    Früher war doch immer alles besser, wa?

    Damals...Als Studenten noch ohne Schutz in ihren Verbindungen gefochten haben, DAS waren noch echte Männer...

    Jo...

  17. Re: Super!

    Autor: Michael H. 15.04.15 - 09:10

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NukeOperator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Somit hat WA mit Telegram fast gleichgezogen ...zumindest optisch.
    > > Nun brauchts bloss noch:
    > > - nen vernünftigen Web- & Desktop Client
    > > - Mehrgeräte Tauglichkeit
    > > - ein paar nette Sicherheitsfeatures
    > > Dann wird WA auch eine Konkurrenz zu Telegram ;)
    > > > telegram.org
    > > ps: krass der Anstieg in Südamerika zu Jahresbegin:
    > > > telegram.org
    >
    > Ich nutze kein Telegram und wurde auch noch von niemandem darauf
    > angesprochen...
    >
    > Wer genau nutzt das nochmal? Mein Bekanntenkreis irgendwie nicht...Und das
    > sind fast alles Studenten, die haben eigentlich Ahnung von Technik und was
    > machen die denn viel anderes als den ganzen Tag mit dem Handy zu
    > schreiben?
    >
    > Whatsapp only bei denen.

    Also ich hab genau einen Kontakt in Telegram drin :P eine ziemlich süße und hübsche Zahnmedizinstudentin die aus Bulgarien ist und in München studiert :P
    Die App wegen ihr zu installieren wars mir wert :D

  18. Re: Super!

    Autor: Nocterus 15.04.15 - 11:09

    > Also ich hab genau einen Kontakt in Telegram drin :P eine ziemlich süße und
    > hübsche Zahnmedizinstudentin die aus Bulgarien ist und in München studiert
    > :P
    > Die App wegen ihr zu installieren wars mir wert :D

    Das wäre aktuell auch für mich der einzige gue Grund, parallel einen weiteren Messenger zu installieren! :D

    Nen ernsthaft; ich habe Telegram und auch Threemamal installiert, aber ohne Kontakte ist so n Messenger sinnlos;

    Über den FB Messenger und oder WA erreiche ich 100% der Kontake incl. aller IT-ler.
    Beides hat auch eine Weboberfläche mit der man auch arbeiten kann, also alles gut.
    Und wer wirklich hekle Sachen besprechen will oder seinen Penis zeigen möchte, solle man sich lieber persönlich treffen ^^

    Nein, FTP heißt nicht "Frauen Transport Protokoll".
    ...und GIF nicht "Girls in Files".
    -----------------------------------------------------------------------
    Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quelltext nicht frei.

  19. Re: Super!

    Autor: AlphaStatus 15.04.15 - 11:26

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlphaStatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > NukeOperator schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Somit hat WA mit Telegram fast gleichgezogen ...zumindest optisch.
    > > > Nun brauchts bloss noch:
    > > > - nen vernünftigen Web- & Desktop Client
    > > > - Mehrgeräte Tauglichkeit
    > > > - ein paar nette Sicherheitsfeatures
    > > > Dann wird WA auch eine Konkurrenz zu Telegram ;)
    > > > > telegram.org
    > > > ps: krass der Anstieg in Südamerika zu Jahresbegin:
    > > > > telegram.org
    > >
    > > Ich nutze kein Telegram und wurde auch noch von niemandem darauf
    > > angesprochen...
    > >
    > > Wer genau nutzt das nochmal? Mein Bekanntenkreis irgendwie nicht...Und
    > das
    > > sind fast alles Studenten, die haben eigentlich Ahnung von Technik und
    > was
    > > machen die denn viel anderes als den ganzen Tag mit dem Handy zu
    > > schreiben?
    > >
    > > Whatsapp only bei denen.
    >
    > Also ich hab genau einen Kontakt in Telegram drin :P eine ziemlich süße und
    > hübsche Zahnmedizinstudentin die aus Bulgarien ist und in München studiert
    > :P
    > Die App wegen ihr zu installieren wars mir wert :D

    Achjoo, hab wegen meiner Freundin auch LINE Messenger parallel installiert da Skype bei ihr immer die Verbindung verloren hat, obwohl Skype eigentlich die beste Sprachqualität hat.

    (Ernsthaft, die Sprachqualität von LINE ist mies).

    Aber sowas sind "Sonderfälle", ich mein es ist die Freundin, who cares welchen Messenger man da verwendet.

    Wenn dann aber der eine Kumpel ankommt und meint: "Alter, installier dir Threeeeeema da denk ich mir, bitch, klatsch mir mein Smartphone nicht mit unnötigen Apps zu".

    Dann kommt nämlich der andere Kumpel der nur Whatsapp benutzt und dann erstell mal ne Gruppe zwischen den beiden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Klosterfrau Berlin GmbH, Berlin
  3. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  4. Diamant Software GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30