Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medienanstalten: Analoge TV…

ABSCHALTEN!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ABSCHALTEN!!!

    Autor: Penske1 28.06.16 - 23:00

    Dann schaltet die Grütze doch endlich ab! Das braucht keine Sau mehr! Deadline setzen - Ende 2016 - , die Leute vernünftig informieren und Ende. So ein Theater immer. So wird sich 4K niemals vernünftig verbreiten. Und es steht ja schon 8K im Raum.

  2. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: TC 28.06.16 - 23:41

    4K und 8K ist aber so ne Nische, das interessiert etwa so viele (Geeks, Early Adopter) wie analoges TV (Rentner)

    Besser: ÖR analog drin lassen, Rest weg. gleichzeitig alle SD Versionen der ÖR ebenfalls abschalten, denn Receiver die DVB-C können aber kein MPEG4 sind ja wohl noch seltener als TVs ganz ohne Digitaltuner. und die können dann einfach die analogen Versionen nutzen, hätte sogar bessere Qualität als der Pixelmatch den KD da in MPEG2 einspeist...

  3. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: thorsten thorben kai uwe 28.06.16 - 23:53

    Hallo, erst einmal senden die weiterhin 720p auf den ÖR.

    Aber jetzt kommt ja sogar langsam mal 1080p per DVB-T in Gang! Ja richtig gehört, terrestrisch! Ich weiß nicht, wer heutzutage noch mit solch einer blöden Antenne, womöglich auf seinem Fliesentisch im Wohnzimmer stehend, TV empfängt.

    Mitte 2015 hieß es: "NDR-Produktionsdirektor Michael Rombach sieht für die ARD aus ähnlichen Gründen ebenfalls noch keine Notwendigkeit für UHD: „Wir haben gerade einmal gut die Hälfte der Satellitenzuschauer auf HD. Da haben wir noch eine Menge Arbeit, die soweit in den HD-Bereich zu bringen, dass man ein Abschalten von SD auch verantworten kann. Das ist die eigentliche Hausaufgabe, auf die wir uns konzentrieren und deshalb ist UHD für uns auch aus strategischen Gründen derzeit kein Thema“."
    http://www.areadvd.de/news/ultra-hd-bei-ard-zdf-nicht-vor-sd-abschaltung/

    Naja ist auch schwierig, das technisch umzusetzen ;-):
    Bei ~8 Mrd. ¤ im Jahr..
    Und die ARD investiert auch nur 0,05% ihrer erhaltenen Gebühren in Technik: https://de.statista.com/infografik/3365/verteilung-des-rundfunkbeitrags/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.16 23:54 durch thorsten thorben kai uwe.

  4. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.16 - 00:50

    Penske1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann schaltet die Grütze doch endlich ab! Das braucht keine Sau mehr!
    > Deadline setzen - Ende 2016 - , die Leute vernünftig informieren und Ende.
    > So ein Theater immer. So wird sich 4K niemals vernünftig verbreiten. Und es
    > steht ja schon 8K im Raum.

    ES GIBT SCHON EINEN TERMIN!!!!111elf

  5. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: jacki 29.06.16 - 03:24

    Naja die restlichen von analogem 720x576 gehen dann halt zu digitalem 720x576, denn 1920x1080i kostet 60¤ im Jahr.
    4k fernsehen ist bei allen Übertragungswegen, privat wie ÖR noch ziemlich weit weg.
    8k steht nicht mal bei Geräten, Serien/Film Streaming, Blurays und schon gar nicht bei TV im Raum.
    Vielleicht verschiebt es sich irgendwann so weit dass es 1080 4free gibt und 4k als Premium kostenpflichtig. Aber ich bezweifle dass es lineares werbefinanziertes Fernsehen bis dahin in heutiger Form und Größe noch gibt und es sich rentiert die Vormittagsassigrütze so hochauflösend auszuspielen.

  6. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: eth8505 29.06.16 - 07:18

    Aktuell fänd ich das echt blöd, wenn analoges Kabel abgeschaltet würde. Einer meiner Fernseher kann nämlich kein Digital, und ich möchte da nicht noch irgendwelche zusätzlichen Geräte stehen haben.
    Langfristig will ich da eh auf ne Streaming-Lösung mit DVB-C Sticks/Karten im Heimserver setzen, aber sowas dauert natürlich...

  7. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: Phreeze 29.06.16 - 08:17

    eth8505 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aktuell fänd ich das echt blöd, wenn analoges Kabel abgeschaltet würde.
    > Einer meiner Fernseher kann nämlich kein Digital, und ich möchte da nicht
    > noch irgendwelche zusätzlichen Geräte stehen haben.
    > Langfristig will ich da eh auf ne Streaming-Lösung mit DVB-C Sticks/Karten
    > im Heimserver setzen, aber sowas dauert natürlich...
    Du willst Fortschritt, nutzt aber noch ein Uraltgerät? Für SD-Fussball auf Ard ? Lieber das gute Teil in den Keller/Partyraum/Recycling verfrachten und was gscheites kaufen ;) 40" Flat kriegst du ab 200eur

  8. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: Trollversteher 29.06.16 - 08:26

    >Aber jetzt kommt ja sogar langsam mal 1080p per DVB-T in Gang! Ja richtig gehört, terrestrisch! Ich weiß nicht, wer heutzutage noch mit solch einer blöden Antenne, womöglich auf seinem Fliesentisch im Wohnzimmer stehend, TV empfängt.

    Du glaubst gar nicht, wieviele DVB-T für ihre zweit- oder Drittfernseher in Zimmern nutzen, die keinen Kabel/Sat Anschluss haben...

    >Naja ist auch schwierig, das technisch umzusetzen ;-):
    >Bei ~8 Mrd. ¤ im Jahr..

    Mmmm... Hast Du Dein eigenes Zitat gelesen bzw. verstanden? Da geht es nicht um technische Probleme, sondern darum, die Zuschauer die immer noch auf SD-only hocken davon zu überzeugen endlich mal auf HD zu wechseln. Wie sollen da 8 Med. im Jahr helfen? - all die Omis und Opis, die immer noch ne Röhre oder nen alten SD-Receiver haben mit Geldprämien bestechen?

    >Und die ARD investiert auch nur 0,05% ihrer erhaltenen Gebühren in Technik: https://de.statista.com/infografik/3365/verteilung-des-rundfunkbeitrags/

    In Deinem Zitat ging es aber nicht um technische Probleme...

  9. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: eth8505 29.06.16 - 08:40

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eth8505 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aktuell fänd ich das echt blöd, wenn analoges Kabel abgeschaltet würde.
    > > Einer meiner Fernseher kann nämlich kein Digital, und ich möchte da
    > nicht
    > > noch irgendwelche zusätzlichen Geräte stehen haben.
    > > Langfristig will ich da eh auf ne Streaming-Lösung mit DVB-C
    > Sticks/Karten
    > > im Heimserver setzen, aber sowas dauert natürlich...
    > Du willst Fortschritt, nutzt aber noch ein Uraltgerät? Für SD-Fussball auf
    > Ard ? Lieber das gute Teil in den Keller/Partyraum/Recycling verfrachten
    > und was gscheites kaufen ;) 40" Flat kriegst du ab 200eur

    Das Teil IST bereits Zweitfernseher, im Wohnzimmer steht was Digitales. Trotzdem möchte ich das Gerät gern weiter benutzen. Ich seh es nämlich nicht ein, ein einwandfrei funktionierendes Gerät weg zu schmeißen, nur weil die Technik nicht mehr up2date ist. Ganz einfach.

  10. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: Trollversteher 29.06.16 - 08:48

    >Das Teil IST bereits Zweitfernseher, im Wohnzimmer steht was Digitales. Trotzdem möchte ich das Gerät gern weiter benutzen. Ich seh es nämlich nicht ein, ein einwandfrei funktionierendes Gerät weg zu schmeißen, nur weil die Technik nicht mehr up2date ist. Ganz einfach.

    Das verstehe ich gut, mache ich genau so, aber man sollte dann doch auch bereit sein, den klitzekleinen Kompromiss einen externen Receiver anzuschliessen (die ja nun wirklich keine sperrigen Kästen sind) einzugehen....

  11. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: photoliner 29.06.16 - 09:11

    Bei neueren Spielen wird doch eine andere Grafikkarte nachgerüstet oder mehr RAM spendiert. Warum hier nicht einfach einen DVB-C-Receiver zu der alten Kiste dazustellen? Diese Doppelmoral immer... "Ich will aktuelle Inhalte/Medien haben, aber ja nichts investieren auch wenn es meine Altgeräte nicht können."

  12. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: eth8505 29.06.16 - 09:25

    Von nichts investieren wollen habe ich zumindest nie was gesagt. Mich nervt eher das Gefummel mit dem Stapel von Fernbedienungen. Und Universalfernbedienungen bin ich auch kein Freund von.
    Aktuell habe ich übrigens alle Fernseher (auch den Alten!) bereits mit Raspi ausgestattet. Plan ist den Heimserver mit ein paar DVB-C Sticks oder Karten als Streamserver für Fernsehen zu nutzen.

  13. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: photoliner 29.06.16 - 09:51

    Ab August kannst du dir auch einfach eine Fritz.Box Cable zulegen und das darüber laufen lassen. Dann brauchst du nicht einmal DVB-C-Sticks, sondern nur WLAN-Module für den RasPi.

  14. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: eth8505 29.06.16 - 10:19

    > Ab August kannst du dir auch einfach eine Fritz.Box Cable zulegen und das
    > darüber laufen lassen. Dann brauchst du nicht einmal DVB-C-Sticks, sondern
    > nur WLAN-Module für den RasPi.

    Klingt nicht verkehrt - geht aber vermutlich auch per LAN oder?

  15. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: TC 29.06.16 - 10:45

    natürlich

  16. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: Northwave 29.06.16 - 11:12

    eth8505 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ......
    > Aktuell habe ich übrigens alle Fernseher (auch den Alten!) bereits mit
    > Raspi ausgestattet. Plan ist den Heimserver mit ein paar DVB-C Sticks oder
    > Karten als Streamserver für Fernsehen zu nutzen.


    Du nutzt wahrscheinlich TVheadend ? Bin auch gerade dabei alles umzubasteln, nur wusste ich nicht ob ich hier für simultanes streamen auf mehrere Empfangsgeräte auch mehrere DVB-C Sticks benötige ? Denn normalerweise kann man bei Kabel ja problemlos T-Kupplungen nutzen. Aber der Stick kommt heute an, kann es also direkt testen.

  17. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: photoliner 29.06.16 - 11:16

    eth8505 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ab August kannst du dir auch einfach eine Fritz.Box Cable zulegen und
    > das
    > > darüber laufen lassen. Dann brauchst du nicht einmal DVB-C-Sticks,
    > sondern
    > > nur WLAN-Module für den RasPi.
    >
    > Klingt nicht verkehrt - geht aber vermutlich auch per LAN oder?

    Davon gehe ich mal aus. Aber willst du dafür wirklich diverse Meter Kabel neu verlegen oder hast du schon ein ausgebautes in jedes Zimmer?

  18. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: TC 29.06.16 - 12:17

    T-Kupplungen verteilen ja nur das Signal
    Anders als bei Sat (Ausnahme Unicable) reicht hier 1 Kabel
    Trotzdem brauchst du mehrere Tuner für Clients auf verschiedenen Muxen

  19. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: thorsten thorben kai uwe 29.06.16 - 13:39

    Naja, die ÖR können kein 1080p schalten, weil die Sendekapazitäten anscheinend nicht ausreichen. Dafür müssten sie den parallelen SD Betrieb aufgeben. Das stand glaube ich auch u. meinem genannten Link (oder ich habe es wo anders gelesen).
    Und da, wie oben im Zitat steht, ein großer Anteil noch auf SD schaut, steht das außer Frage.

    Und daraufhin habe ich mit den 8 Mrd Gebühren argumentiert. Das zeigt doch, dass die ÖR das finanziell locker anpacken könnten, zusätzliche(!) Satellitenkapazitäten zu beschaffen, um 1080p zu ermöglichen. Wenn sie denn wollten, s. ARD, die nur 0,05% für Technik ausgeben.
    Ja stimmt, es geht nicht um technische Probleme, sondern demzufolge um den reinen Willen der ÖR..
    Weshalb sonst schaffen es die ÖR, übrigens die weltweit größte gebührenfinanzierte öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt, kein 1080p im Jahre 2016?
    Japan und o. schaffen es doch auch locker, da Vorreiter zu sein.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.16 13:43 durch thorsten thorben kai uwe.

  20. Re: ABSCHALTEN!!!

    Autor: TC 29.06.16 - 15:34

    Aber es geht um Kabel... bei Sat gibts DVB-S1 un S2 Receiver, nur letztere können HD
    Bei Kabel... dBox und noch paar andere die zwar -C können aber kein HD/MPEG4
    Die sollten mittlerweile noch seltener sein als TVs nur mit Analogtuner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  2. ESG Mobility GmbH, München
  3. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  4. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.

  2. Microsoft: Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen
    Microsoft
    Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen

    Gemeinsam mit seinen Hardware-Partnern startet Microsoft die Initiative Secured-core-PC. Diese Windows-Rechner sollen Manipulation der Firmware und des Bootprozesses erkennen. Die Idee und Technik dafür ist längst bekannt.

  3. Bundesverkehrsministerium: Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro
    Bundesverkehrsministerium
    Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro

    Drei Projekte, die 5G anschaulicher machen sollen, erhalten Steuergelder vom Bundesverkehrsministerium. Es geht um Telemedizin, Mobilität und Industrie 4.0.


  1. 15:01

  2. 14:55

  3. 14:53

  4. 14:30

  5. 13:35

  6. 12:37

  7. 12:08

  8. 12:03