1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Megacams.me: Porno-Webcam…

Trefferquote 47% - Was ne Logik...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Trefferquote 47% - Was ne Logik...

    Autor: 1st1 26.09.16 - 13:28

    Also, eine Testerin lädt von sich selbst ein Foto hoch und beschwert sich dann, dass die beste Trefferquote 47% war - und das gefundene Video dann wohl auch nicht passte. Das bedeutet doch, dass sie eigentlich eine höhere Trefferquote erwartete, weil sie selbst in so einem Film zu sehen ist, oder hab ich da jetzt was falsch verstanden?

  2. Re: Trefferquote 47% - Was ne Logik...

    Autor: Dwalinn 26.09.16 - 13:47

    Muss nicht heißen das sie selbst Darstellerin war, nur das die Person die ihr angezeigt worden ist keine Ähnlichkeit mit ihr hatte.

  3. Re: Trefferquote 47% - Was ne Logik...

    Autor: FlowPX2 26.09.16 - 14:09

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss nicht heißen das sie selbst Darstellerin war, nur das die Person die
    > ihr angezeigt worden ist keine Ähnlichkeit mit ihr hatte.

    @Dwalinn:
    Das ist dem "1st1" schon klar...
    Er wollte damit auf was ganz anderes hinaus.

    Logische Schlussfolgerung.
    Wenn die Testerin ein Bild von sich hochlädt und Sie selbst keine Webcam Girl ist, dann wird eine 100% Übereinstimmung sehr unwahrscheinlich (Außer es gibt ein Double welche als Camgirl tätig ist).

    Sprich die Testerin muss mit einer geringeren Prozentzahl rechnen, weil von den 7,3 Milliarden Menschen auf der Welt, ist nur ein geringer Teil als Camgirl tätig.
    Also hat die Suche auch als bestes Ergebnis eine Übereinstimmung von nur 47% gefunden und das ist weniger als die hälfte und dann wundert sich die Testerin, dass Sie der Person nicht ähnlich sieht? :D :D :D Wie dämlich muss man sein.

    Ich glaube eine höhere Trefferquote bekommt man, wenn man ein Allweltsgesicht von einem Mädel um die 20+ da rein lädt, da bekommt man bestimmt treffer von 80 oder 90% und die haben dann bestimmt auch mehr Ähnlichkeit miteinander als die Testerin.

  4. Re: Trefferquote 47% - Was ne Logik...

    Autor: der_wahre_hannes 26.09.16 - 14:10

    Ich weiß, der Golem-Artikel spricht von "Videos", aber eigentlich werden laut Techcrunch "Webcam performer" gesucht. Nach Möglichkeit solche, die gerade online sind.

    Davon, dass die Autorin selbst eine "Webcam Performer" ist oder gar in irgendwelchen Filmen mitgespielt hat steht im Artikel nichts. Weder hier noch bei Techcrunch.

  5. Re: Trefferquote 47% - Was ne Logik...

    Autor: der_wahre_hannes 26.09.16 - 14:12

    FlowPX2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also hat die Suche auch als bestes Ergebnis eine Übereinstimmung von nur
    > 47% gefunden und das ist weniger als die hälfte und dann wundert sich die
    > Testerin, dass Sie der Person nicht ähnlich sieht? :D :D :D Wie dämlich
    > muss man sein.

    Wo steht, dass sie sich "wundert", dass 47% die beste Trefferquote ist und demzufolge "dämlich" ist?

    > The best match it served was only rated at 47 per cent likeness (below).
    > And, to my eye at least, looked off the mark, although you can kind of see the facial contours the algorithm is matching for…

    Da steht: "Die beste Trefferquote war nur 47% und ich finde, die Frau sieht mir nicht sonderlich ähnlich. Aber man kann immerhin erahnen, nach welchen Gesichtskonturen der Algorithmus seinen Abgleich vornimmt."

  6. Re: Trefferquote 47% - Was ne Logik...

    Autor: 1st1 26.09.16 - 20:04

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Da steht: "Die beste Trefferquote war nur 47% und ich finde, die Frau sieht
    > mir nicht sonderlich ähnlich. Aber man kann immerhin erahnen, nach welchen
    > Gesichtskonturen der Algorithmus seinen Abgleich vornimmt."

    Genau das ist das "sich wundern".

  7. Re: Trefferquote 47% - Was ne Logik...

    Autor: der_wahre_hannes 27.09.16 - 11:09

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Da steht: "Die beste Trefferquote war nur 47% und ich finde, die Frau
    > sieht
    > > mir nicht sonderlich ähnlich. Aber man kann immerhin erahnen, nach
    > welchen
    > > Gesichtskonturen der Algorithmus seinen Abgleich vornimmt."
    >
    > Genau das ist das "sich wundern".

    Aha. Nur, dass da absolut nichts "wunderliches" im dem steht, was die Autorin geschrieben hat.

    EDIT: Oder geht's um "47%" <-> "Sieht mir nicht ähnlich"? Vielleicht meint sie damit, dass sie nicht findet, dass die gefundene Dame ihr 47% ähnlich sieht, sondern eher weniger.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.16 11:11 durch der_wahre_hannes.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 279,99€ (Bestpreis)
  3. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
    Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
    Es funktioniert zu selten gut

    Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
    2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender