1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Megacams.me: Porno-Webcam…

what a time to be alive

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. what a time to be alive

    Autor: Dwalinn 26.09.16 - 12:38

    Was kommt als nächstes? Die Filme werden nur noch per Motion Capture aufgenommen und dann wird einfach ein Bild drübergelegt?

  2. Re: what a time to be alive

    Autor: Anonymer Nutzer 26.09.16 - 12:53

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was kommt als nächstes? Die Filme werden nur noch per Motion Capture
    > aufgenommen und dann wird einfach ein Bild drübergelegt?

    Ja, und zwar deins! Hehehehee... :-))

  3. Re: what a time to be alive

    Autor: brotherelf 26.09.16 - 13:20

    Vor gefühlt fünfzehn Jahren spekulierte mal jemand in einem Docutainment-Format, ob man wohl genug Rohdaten auf Film hat, um auf diese Weise komplett neue Filme mit Marylin Monroe drehen zu können. Aber nicht solche, vermute ich. Oder auch doch, Pornographie ist ja immer ein großer Technologietreiber.

  4. Re: what a time to be alive

    Autor: yoyoyo 26.09.16 - 13:31

    Würde mich stark wundern, wenn nicht. Unsere Personenerkennung ist zwar sehr schnell, aber auch oberflächlich. Vor allem wenn Blut gebraucht wird für anderes. Wenn überhaupt fehlen Mimiken. Aber auch die kann man berechnen, wenn man ein paar hat. Und weil die ja nicht bekannt sind, reicht ja ein ungefáhres passt schon.

  5. Re: what a time to be alive

    Autor: Dwalinn 26.09.16 - 13:50

    Soll ich mich geschmeichelt fühlen oder doch lieber zukünftig darauf achten das niemand mit einer Kamera in meiner nähe steht^^ Zum glück war ich nie in London

  6. Re: what a time to be alive

    Autor: ello 26.09.16 - 17:59

    Dazu fällt mir nur das ein:

    https://www.youtube.com/watch?v=ohmajJTcpNk (Face2Face: Real-time Face Capture and Reenactment of RGB Videos)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. über duerenhoff GmbH, Marburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  2. 8,49€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12