1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Megaupload: Dotcom könnte…

Bye bye Kim

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Bye bye Kim

    Autor: Mopsmelder500 22.12.15 - 12:20

    war ne lustige Zeit als Multimillionär mit Spaßfaktor - jetzt gibts die Abrechnung.

  2. Re: Bye bye Kim

    Autor: Abseus 22.12.15 - 12:35

    Na hoffentlich dieses Mal wirklich! Verdient hat sich der Multimillionär auf Kosten anderer den Knast jedenfalls redlich...

  3. Re: Bye bye Kim

    Autor: Atrocity 22.12.15 - 12:52

    Das ist Deine Meinung.
    Eine andere Meinung wäre dass er auch nichts anderes gemacht hat als Google, Dropbox, Microsoft etc. Also Daten von Usern speichern und für andere zur Verfügung stellen.

    Mal ganz davon abgesehen dass es ziemlich erbärmlich ist, jemandem 20 Jahre Knast in den USA zu wünschen.

  4. Re: Bye bye Kim

    Autor: Thiesi 22.12.15 - 13:37

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist Deine Meinung.
    > Eine andere Meinung wäre dass er auch nichts anderes gemacht hat als
    > Google, Dropbox, Microsoft etc. Also Daten von Usern speichern und für
    > andere zur Verfügung stellen.

    Nö, das ist nur mangelndes Abstraktionsvermögen.

  5. Re: Bye bye Kim

    Autor: Peter Später 22.12.15 - 13:47

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mal ganz davon abgesehen dass es ziemlich erbärmlich ist, jemandem 20 Jahre
    > Knast in den USA zu wünschen.

    Wieso?

  6. Re: Bye bye Kim

    Autor: Vaako 22.12.15 - 14:00

    Peter Später schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Atrocity schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Mal ganz davon abgesehen dass es ziemlich erbärmlich ist, jemandem 20
    > Jahre
    > > Knast in den USA zu wünschen.
    >
    > Wieso?
    Weils unverhältnismässig ist 20 Jahre für ein paar ergaunerte Millionen, so mancher Bänker hätte das eher verdient der auf kosten von vielen anderen reich wird die dann ihr Geld verlieren, wenn die Contentmafia nen paar Millionen blutet tut das kaum weh.

  7. Re: Bye bye Kim

    Autor: User_x 22.12.15 - 14:23

    Wer sowas fordert stellt sich auf die gleiche Stufe... bzw. spricht da etwa der Neid heraus?

  8. Re: Bye bye Kim

    Autor: EveDistelmeyer 22.12.15 - 14:47

    20 Jahre sind uinverhältnismäßig. Die Leute, die etwas kostenpflichtig bei ihm heruntergeladen haben, haben zumeist in vollem Bewußtsein daß es illegal ist getan. Also hat er im Prinzip niemanden geschadet (außer der Musik und Filmindustrie, die aber eh die großen Millionen auf ihrer Seite haben), man hätte das zeug auch offziell erwerben können.

    Ich weiß nicht ob Dotcom auf das Vermögen, was er angehäuft hat, Steuern gezahlt hat oder nicht. Wenn er es getan hat, dann hat er definitiv niemanden geschadet im gegensatz zu einem Herrn Höneß, der ja absichtlich Steuern hinterzogen hat um sich auf Kosten der Gesellschaft und des Staates zu bereichern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.12.15 14:50 durch EveDistelmeyer.

  9. Re: Bye bye Kim

    Autor: Atrocity 22.12.15 - 14:54

    Willst Du ernsthaft behaupten Knast in den USA wäre mit den Menschenrechten vereinbar?

  10. Re: Bye bye Kim

    Autor: crazypsycho 22.12.15 - 23:18

    Abseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na hoffentlich dieses Mal wirklich! Verdient hat sich der Multimillionär
    > auf Kosten anderer den Knast jedenfalls redlich...

    Also die bisherigen Informationen die wir haben sagen was anderes.
    Denn nach denen hat er einen Hosting-Dienst betrieben und gesetzeskonform gemeldete Links entfernt.
    Da ist kein Verbrechen zu erkennen.
    Und jeder reiche Geschäftsführer wurde auf Kosten anderer reich. Wie bei Megaupload auch bekommt der zahlende Kunde auch eine Gegenleistung.

    Eine kriminelle Vereinigung ist nicht zu erkennen. Vielleicht hat er sich der Geldwäsche und/oder Steuerhinterziehung schuldig gemacht, das wissen wir aber nicht.

  11. Re: Bye bye Kim

    Autor: Thiesi 23.12.15 - 02:49

    crazypsycho schrieb:
    -----------------------------------------------------------------------------

    > Da ist kein Verbrechen zu erkennen.
    [...]
    > Eine kriminelle Vereinigung ist nicht zu erkennen. Vielleicht hat
    [...]

    Realitätsverlust much?

  12. Re: Bye bye Kim

    Autor: crazypsycho 23.12.15 - 19:07

    Thiesi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > --
    >
    > > Da ist kein Verbrechen zu erkennen.
    > [...]
    > > Eine kriminelle Vereinigung ist nicht zu erkennen. Vielleicht hat
    > [...]
    >
    > Realitätsverlust much?

    Wieso? Welches Verbrechen hat er denn begangen? Die Urheberrechtsverletztungen haben die User begangen. DCMA-Anfragen wurden rechtsmäßig bearbeitet.
    Das war ein normales Unternehmen und keine kriminelle Vereinigung.

    Steuern bezahlt hat er ja auch. Ob er zuwenig bezahlt hat, wissen wir nicht.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior SAP-Basis Administrator Public Sector (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. SAP Inhouse Consultant / Entwickler FS-CD und FI/CO (m/w/d)
    ADAC IT Service GmbH, München
  3. Business Intelligence Analyst m/w/d
    Goldhofer Aktiengesellschaft, Memmingen, deutschlandweit im Homeoffice
  4. Projektmanager für Prozessdigitalisierung (m/w/d)
    OBO Bettermann Holding GmbH & Co. KG, Menden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ statt 99€
  2. (u. a. MSI Leopard 17,3" 300Hz, 16GB RAM, 512GB SSD, Geforc RTX 3060 für 1.549€ (statt 1.899€))
  3. 388€ (UVP 479€)
  4. (u. a. MSI RTX 3090 Ti für 1.444€, MSI RTX 3090 für 1.239€, Gigabyte RTX 3080 Ti für 1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de