Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehr ultra: Sony zeigt 4K-Fernseher…

Platz

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Platz

    Autor: genussge 08.01.13 - 11:08

    Es hat auch nicht jedemann Platz für 50 Zoll und mehr. Und bis 46 Zoll ist Full HD meiner Meinung nach völlig ausreichend. Zudem bisher auch äußerst wenig Material für 4k vorhanden ist.

  2. Re: Platz

    Autor: GourmetZocker 08.01.13 - 11:13

    Was willst du mit deinem Thread jetzt aussagen?

  3. Re: Platz

    Autor: trust 08.01.13 - 11:46

    Ich habe 65" im Wohnzimmer und wünschte mir es gäbe größeres ohne einen Preissprung zu machen bei gleicher Qualität (Panasonic VT30). Ich sitze 6,5m weit Weg und 80" könnten es von mir aus LOCKER sein und ohne auch nur eine Topfpflanze zu verrücken haben 160" Platz ohne blöd aus zu sehen nur der Stromverbrauch dürfte dann nicht mehr feierlich sein, ebenso das Gewicht und natürlich würde der Preis höher als beim VT30 sein...

    Ich sehe auf 6,5m Entfernung einen unterschied zwischen 720p und 1080p und würde jetzt nicht ausschließen auch zu 4K einen unterschied zu sehen, würde ich gerne mal testen aber in 10 Jahren wenn meiner im Eimer ist wird es dann so wie so jeder haben und ich dann auch. Es gibt also auch Leute mit anderen Problemen als zu wenig Platz, bei mir z.B. ist es der nicht vorhandene Lottogewinn.

    Immer das selbe mit neuer Technik, immer gibt es einen, der glaubt diese nicht zu brauchen oder nutzen zu können und dann hat das das generell so zu sein. Falls du ein Raucher bist, wieso kaufst du dir eine Schachtel, wenn du so wie so nur eine Zigarette gleichzeitig rauchen kannst?

  4. Re: Platz

    Autor: genussge 08.01.13 - 14:03

    Die Technik als solches wollte ich auch nicht direkt kritisieren. Aktuell überschlagen sich aber die News mit 56 Zoll, 60 Zoll und weitaus mehr. Ich glaube nicht, dass man mit mehr Zoll auch mehr Kunden gewinnt - wie es derzeit suggeriert wird, trotz parallel weiter Bildqualität etc.

  5. Re: Platz

    Autor: amp amp nico 10.02.13 - 09:48

    4k schadet allerdings nicht, egal welche Größe die Displays haben werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Axians IT Solutions GmbH, Ulm, Stuttgart, München, Nürnberg oder Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  2. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

  1. Counter-Strike Go: Bei Abschuss Ransomware
    Counter-Strike Go
    Bei Abschuss Ransomware

    Wie gut ist es eigentlich um die Security von Spielen bestellt? Der Sicherheitsforscher Justin Taft wollte es herausfinden und wurde in der Source-Engine fündig. Nach einem Abschuss droht bei seiner modifizierten Karte die Infektion mit Ransomware oder anderer Schadsoftware.

  2. Hacking: Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur
    Hacking
    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

    Um gegen die Hackergruppe Fancy Bear vorzugehen, nutzt Microsoft das Markenrecht und beschlagnahmt Domains. Die kriminellen Aktivitäten der Gruppe würden "die Marke und den Ruf" des Unternehmens schädigen. Komplett stoppen lassen sich die Aktivitäten aber auch auf diesem Wege nicht.

  3. Die Woche im Video: Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
    Die Woche im Video
    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

    Golem.de-Wochenrückblick Beim IETF-Meeting in Prag wird hitzig über Internet-Standards diskutiert, bei Bitcoin stehen umstrittene Änderungen an und wir programmieren eine Spielkonsole. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21