Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Merkels NSA-Vernehmung: Die…

Das ist gut von Frau Merkel

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist gut von Frau Merkel

    Autor: hum4n0id3 17.02.17 - 18:20

    Ich finde es gut, das Merkel ihr Vertrauen an ihre Mitarbeiter ausspricht. Ich halte die Mitarbeiter in der Pflicht, Merkels vertrauen nicht zu missbrauchen und ehrlich arbeiten. Den kein Mensch kann unmöglich sich um alles kümmern.

  2. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Autor: Ganta 17.02.17 - 18:24

    Das mag richtig sein. Aber das Kanzleramt ist dafür zuständig. Also genau ihre Abteilung. Und damit muss sie wissen was dort vor sich geht. Wenns hier um Finanzen gehen würde, könnte ich sagen ok, das muss Schäuble wissen. Aber nicht bei einem Thema für das genau ihr Amt zuständig ist.
    Nein sie hat auf ganzer Linie versagt und hat ihren Laden nicht im Griff. Oder sie hat davon gewusst und hat jetzt bewusst gelogen. Egal wie man es drehen und wenden will. Es ist ein Skandal und normalerweise müsste sie zurücktreten.
    Aber dazu fehlt der 4. Gewalt im Staat der Schneid. Die hängen sich lieber am Trump auf und was der doch für ein Lügner und Taugenichts ist. Alles klar.....

  3. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Autor: NoLabel 17.02.17 - 18:25

    Stimmt, nur muss sie halt ihren Kopf hinhalten und das macht sie nicht.
    Die "Gute" wäscht ja ihre Hände in Unschuld.

  4. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Autor: eeg 17.02.17 - 19:02

    Auch wenn es die Namensgleichheit von Funktion (Bundeskanzler) und Behörde (Bundeskanzleramt) nahe legt, ist es eher die Abteilung und das Amt des Chefs ded Bundeskanzleramtes und nicht des Regierungschefs.

  5. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Autor: bjs 17.02.17 - 19:05

    welchen vorteil hätte es für sie, den kopf hinzuhalten?

  6. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Autor: violator 17.02.17 - 19:35

    Gar keinen, deshalb macht sie es ja nicht.

    "Hab ich nicht gewusst", Raute machen und alles ist gut.

  7. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Autor: violator 17.02.17 - 19:38

    Aber trotzdem hat sie die Verantwortung für das was passiert. Sie ist nunmal oben an der Spitze und kann sich nicht einfach mit "hab ich nicht gewusst" rausreden.

  8. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Autor: bjs 17.02.17 - 19:49

    offensichtlich schon...

  9. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Autor: Moe479 17.02.17 - 22:26

    und dirigenten müssen keine musiker mehr sein ...

    gut für frau merkel oder gut fpr die republik, warten wir die historiker ab, die zeit wird das beurteilen, welches vermächtnis sie uns damit hinterlässt!

  10. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Autor: violator 18.02.17 - 10:02

    Gutes Beispiel, das hier ist so als wenn ein Leiter eines Orchesters Ärger bekommt, weil ein Musiker überhaupt nicht spielen kann und dann sagt "ja daran hab ich keine Schuld, ich hab meinen Mitarbeitern vertraut, dass sie gut spielen und man kann sich ja nicht um alles kümmern".

  11. Re: Das ist gut von Frau Merkel

    Autor: Kasjsf38 20.02.17 - 18:53

    Verkehrte Welt - Hierarchie mal anders herum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. TAMPOPRINT® AG, Korntal-Münchingen
  2. Faubel & Co. Nachf. GmbH, Melsungen
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. über JobLeads GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

  1. Blackberry Key One: Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel
    Blackberry Key One
    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

    MWC 2017 TCL hat ein neues Blackberry-Smartphone vorgestellt. Das Key One hat eine fest eingebaute Hardware-Tastatur und wird wohl ähnliche Probleme wie das Priv-Smartphone bekommen.

  2. Arrow Launcher 3.0: Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM
    Arrow Launcher 3.0
    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

    Mit einer neuen Version hat Microsoft seinen Android Launcher Arrow deutlich effizienter gemacht. Der Launcher nutzt in der Version 3.0 weniger Arbeitsspeicher und belastet den Akku nicht mehr so stark. Obendrein verspricht Microsoft eine höhere Geschwindigkeit.

  3. Die Woche im Video: Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt
    Die Woche im Video
    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

    Golem.de-Wochenrückblick Wenig anregende Gespräche mit Alexa, dafür Spielspaß mit der Nintendo Switch, angeblich superschnelle CPUs von AMD und der ultimative Angriff auf SHA-1: Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02