Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Merkels NSA-Vernehmung: Die…

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht ...

    Autor: NoLabel 17.02.17 - 18:23

    ... gilt aber wie immer nur fürs dumme Volk.

    Aber sie hat ja vom Besten der Besten gelernt: Helmut "Ich weiß von nix und ich sage nix" Kohl.

    Pest oder Cholera ist ja eigentlich eh egal, wer der nächste Kanzler wird, aber Hauptsache, die Frau packt dieses Jahr endlich mal ihre Koffer. Unerträglich diese falsche Schlange.

  2. Re: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht ...

    Autor: Lagganmhouillin 17.02.17 - 18:27

    Und es stimmt gar nicht immer. Es gibt Fälle, in denen Unwissenheit sehr wohl schützt. Udo Vetter hat im lawblog mal darüber was geschrieben.

  3. Re: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht ...

    Autor: timo.w.strauss 20.02.17 - 06:32

    Solange die Politiker Immunität genießen vor Strafverfolgungsbehörden,
    werden die so weiter machen und auf Gesetzte .....

    Leider wahr, man könnte zwar die Immunität aufheben, aber das müssten die Abgeordneten tun und wie man so schön sagt, "Eine Krähe hackt der anderen nicht das Auge aus".

    Alles beim alten und hey, ein Geheimdienst der nicht spioniert? Wofür ist er dann gut?

    weg mit der großschreibung, sie ist unnötig und veraltet.
    magic is green; green is live; live is time; time is magic

  4. Re: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht ...

    Autor: MFGSparka 20.02.17 - 10:53

    Lagganmhouillin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und es stimmt gar nicht immer. Es gibt Fälle, in denen Unwissenheit sehr
    > wohl schützt. Udo Vetter hat im lawblog mal darüber was geschrieben.

    Könntest du hier eine Quelle angeben? Ich würde das gerne nachlesen und finde es leider nicht.

  5. Re: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht ...

    Autor: h4z4rd 20.02.17 - 16:06

    timo.w.strauss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles beim alten und hey, ein Geheimdienst der nicht spioniert? Wofür ist
    > er dann gut?

    Das selbe wie jetzt: gar nichts, nur dass dann der Teil mit den verletzten Menschenrechten weg fällt.
    Mein Vorschlag: abschaffen. Dann haben wir die gleichen Ergebnisse, nur ohne Kosten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum Abt. Personal- und Sozialwesen (M210), Heidelberg
  2. Dagema eG, Willich
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. über Nash direct GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  3. zusätzlich 5 EUR Sofortrabatt sichern


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Microsoft: Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps
    Microsoft
    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

    Dunkirk,Fast and Furious 8 oder Game of Thrones: Im Windows Store können viele Filme mit Streaming-Apps konsumiert werden. Das Problem: Es handelt sich teilweise um illegale Kopien. Microsoft scheint eher träge darauf zu reagieren.

  2. Alpha-One: Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt
    Alpha-One
    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

    Wer ein passendes Smartphone für seinen Lamborghini Countach, Gallardo oder Centenario sucht, wird endlich fündig: Mit dem Alpha-One gibt es jetzt ein Lamborghini-Smartphone. Das Design ist wie bei den meisten Luxus-Smartphones eher Geschmackssache.

  3. Wireless-AC 9560: Intel packt WLAN in den Prozessor
    Wireless-AC 9560
    Intel packt WLAN in den Prozessor

    Künftige Chips von Intel, genauer Coffee Lake für Desktops sowie Notebooks und Gemini Lake für IoT, integrierten Bluetooth und den Mac-Part von WLAN. Das neue Wireless-AC 9560 ist nur noch ein kleines Zusatzmodul, was PCIe-Lanes und Energie spart.


  1. 14:51

  2. 14:35

  3. 14:19

  4. 12:45

  5. 12:30

  6. 12:05

  7. 12:00

  8. 11:52