1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Merkfunktion und Google Drive…

"Whatsapp wird einfacher zu bedienen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Whatsapp wird einfacher zu bedienen"

    Autor: Themenzersetzer 08.10.15 - 14:53

    Was hat das Speichern in Google Drive und Nachrichten mit Sternen versehen mit einfacherer Bedienung zu tun?

  2. Re: "Whatsapp wird einfacher zu bedienen"

    Autor: Bouncy 08.10.15 - 15:01

    Themenzersetzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das Speichern in Google Drive und Nachrichten mit Sternen versehen
    > mit einfacherer Bedienung zu tun?
    Man muß nicht suchen, man muß sich nichtmal den für die Suche passenden Begriff merken oder erraten und man muß sich nicht um Backups selbst kümmern.
    Wenn das mal nicht ziemlich offensichtlich war...

  3. Re: "Whatsapp wird einfacher zu bedienen"

    Autor: nille02 08.10.15 - 15:10

    Themenzersetzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das Speichern in Google Drive und Nachrichten mit Sternen versehen
    > mit einfacherer Bedienung zu tun?

    Beim Wechsel von Geräten sind einige User immer betroffen wenn die alten Chats nicht mehr da sind. Klar, hätte man den WA Ordner aufs neue Gerät kopiert, gäbe es das Problem nicht, aber der User hat nun mal keine Ahnung davon.

    Ich würde mir so eine Funktion bei viel mehr Apps wünschen, besonders bei denen die ihre Daten für den User unzugänglich ablegen (/data/data)

  4. Re: "Whatsapp wird einfacher zu bedienen"

    Autor: plutoniumsulfat 08.10.15 - 15:15

    Bei einer Sprachnachricht wird es schwierig mit Suchbegriffen....

  5. Re: "Whatsapp wird einfacher zu bedienen"

    Autor: Manga 08.10.15 - 16:32

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einer Sprachnachricht wird es schwierig mit Suchbegriffen....

    Geht bei OneNote

  6. Re: "Whatsapp wird einfacher zu bedienen"

    Autor: humpfor 08.10.15 - 16:49

    Ein Wechsel zwischen iOS und Android wird immer noch zu einem Chatverlust führen..

  7. Re: "Whatsapp wird einfacher zu bedienen"

    Autor: Balion 09.10.15 - 10:48

    Also das kopieren von einem Ordner ist lästiger als das einfache Wiederherstellen über Drive. Zu mal ich mich eh gefragt habe, welche Software hat denn einen Knopf Backup erstellen, aber nicht den Knopf, Backup wiederherstellen...

  8. Re: "Whatsapp wird einfacher zu bedienen"

    Autor: plutoniumsulfat 09.10.15 - 17:34

    Mach ich dann ne Sprachsuche?

  9. Re: "Whatsapp wird einfacher zu bedienen"

    Autor: Manga 21.10.15 - 19:29

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mach ich dann ne Sprachsuche?

    Du kannst nach ein Wort suchen, welches sich in der Aufnahme befindet... Funktioniert solala...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WERTGARANTIE Group, Hannover
  2. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
  3. ARRI Media GmbH, München
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,98€
  2. (-78%) 7,99€
  3. 19.95€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert