1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mesh-Netzwerke: Wenn das Internet…

Haftung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Haftung?

    Autor: 1st1 07.08.14 - 12:43

    Wer haftet denn, wenn jemand über solch ein Mesh illegale Sachen im Internet macht? Der "Jemand", oder der dessen Handy letztendlich die Internetverbindung herstellt?

  2. Re: Haftung?

    Autor: floggrr 07.08.14 - 12:47

    Wer illegales Schweinezeugs verbreitet, haftet im Rahmen der Störerhaftung in Deutschland.

  3. Re: Haftung?

    Autor: Subsessor 07.08.14 - 16:24

    Du wirfst da zwei Dinge in einen Topf. Innerhalb des Mesh-Netzwerkes bist du erstmal nur in diesem Netz, nicht im Internet. Erst wenn jemand aus dem Mesh-Netzwerk raus routed und du diesen Zugang nutzt, um irgendwo auf der Welt unfug zu machen, dann wird von den Behörden derjenige, der den Zugang stellt ausfindig gemach (die Carrier geben, je nach Schwere des Vergehens auch mal ganz fix die Daten raus) und ist vorerst haftbar, es sei denn er kann nachweisen, dass der Verursacher eben jemand aus dem Mesh ist.

    Bei herkömmlichen Mesh-Netzen is das schon schwierig. Noch schwerer ist es aber bei derart kurzfristigen und hochvolatilen Netzen wie bei Handys, die ständig in Bewegung sind.
    Demzufolge haftet wahrscheinlich derjenige, der den Internetzugang zum Carrier anbietet - ob wissentlich oder versehentlich.

    Was man dagegen machen kann, ist, ein Netzwerk zu nutzen - so wie Beispielsweise Tor.
    Oder über viele verschiedene Länder hoppen, was den Behörden ordentlich bürokratische Steine in den Weg legen dürfte.
    Auch könnte es helfen, einen VPN nach Schweden zu nehmen. MWn gibt es dort keine "Störerhaftung".

    Schreibt mir, wenn ich mich irre.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. Fresenius SE & Co. KGaA, Schweinfurt
  4. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, München, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 33,99€
  3. 4,99€
  4. (-15%) 12,67€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Man wolle sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04