1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger-Apps: Franz, das…

Ganz schön groß...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz schön groß...

    Autor: Zacknase 08.06.16 - 09:59

    300 Mio Quadratkilometer - das sind 60% der Erdoberfläche.

    Wusste nicht, dass Österreich-Ungarn eine so mächtige Seeflotte hatte, um die ganzen großen Ozeane mit zum Reichsgebiet zählen zu dürfen.

    Again what learned!

  2. Re: Ganz schön groß...

    Autor: Nein! 08.06.16 - 10:07

    Zacknase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 300 Mio Quadratkilometer - das sind 60% der Erdoberfläche.
    >
    > Wusste nicht, dass Österreich-Ungarn eine so mächtige Seeflotte hatte, um
    > die ganzen großen Ozeane mit zum Reichsgebiet zählen zu dürfen.
    >
    > Again what learned!

    [deleted]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.16 10:09 durch Nein!.

  3. Re: Ganz schön groß...

    Autor: Bouncy 08.06.16 - 10:09

    Zacknase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Again what learned!
    Im Artikel steht 300km², wußte gar nicht, dass die Erde so winzig ist...

  4. Re: Ganz schön groß...

    Autor: 77satellites 08.06.16 - 11:17

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zacknase schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Again what learned!
    > Im Artikel steht 300km², wußte gar nicht, dass die Erde so winzig ist...
    Das wurde dann wohl nachträglich geändert. Ich hatte die 300 Mio. auch gesehen und mich schon gewundert.

  5. Re: Ganz schön groß...

    Autor: Anonymer Nutzer 08.06.16 - 11:27

    Wörtlich stand da "300.000.000 ". Da hat man sich um einige Nullen vertan ;)

  6. @Golem / Re: Ganz schön groß...

    Autor: RicoBrassers 08.06.16 - 11:32

    77satellites schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Artikel steht 300km², wußte gar nicht, dass die Erde so winzig ist...
    > Das wurde dann wohl nachträglich geändert. Ich hatte die 300 Mio. auch
    > gesehen und mich schon gewundert.

    Bei mir steht im Artikel weiterhin "300.000.000 Quadratkilometer".

    Dass dieser Wert nicht stimmen kann, erkennt man daran, dass (wie bereits erwähnt wurde) die Erdoberfläche (mittlerer Meeresspiegel, Geoid) lediglich rund 510 Mio. km² beträgt - wovon knappe 362 Mio. km² (rund 71%) die Weltmeere sind.

    Aber ein Blick in Wikipedia hilft, die korrekte Fläche Österreich-Ungarns herauszufinden:
    > Fläche: 675.964,89 km²

  7. Re: Ganz schön groß...

    Autor: Bouncy 08.06.16 - 11:35

    77satellites schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zacknase schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Again what learned!
    > > Im Artikel steht 300km², wußte gar nicht, dass die Erde so winzig ist...
    > Das wurde dann wohl nachträglich geändert. Ich hatte die 300 Mio. auch
    > gesehen und mich schon gewundert.
    Hups, und ich hab die "kilo" übersehen. Nee, steht weiterhin falsch drin

  8. Re: Ganz schön groß...

    Autor: sw (Golem.de) 08.06.16 - 11:36

    Ups, da habe ich irgendetwas total durcheinandergebracht. Jetzt ist es richtig: Über 670.000 Quadratkilometer war Österreich-Ungarn groß. Danke für den Hinweis!

    Gruß,
    Sebastian Wochnik

  9. Re: Ganz schön groß...

    Autor: RicoBrassers 08.06.16 - 11:37

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hups, und ich hab die "kilo" übersehen. Nee, steht weiterhin falsch drin

    Wurde gerade eben auf
    > auf einer Fläche von über 670.000 Quadratkilometern
    korrigiert. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  2. Hays AG, Würzburg
  3. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
    Echo Auto im Test
    Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

    Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
    2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
    3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

    1. Amazon: Prime Video erhält Profile
      Amazon
      Prime Video erhält Profile

      Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

    2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
      Chilisoße
      Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

      Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

    3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
      Motorola
      Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

      Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


    1. 17:00

    2. 16:58

    3. 16:03

    4. 15:50

    5. 15:34

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:51