Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Jeder kann alle…

P2p filesharing

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. P2p filesharing

    Autor: Flatsch 13.07.17 - 17:37

    Mmh eigentlich voll cool.. Gruppe erstellen, Film vorher in x .rar teilen und dann an gleichzeitig 200 Leute teilen, Gruppe wieder löschen...
    Kein externer kann erst Mal so darauf zugreifen.
    Rar ist verschlüsselt und das PW nur über diverse Seiten zu bekommen, genial... Und kein Zugriff mehr von außen



    Könnte man dann hier nicht pauschal WhatsApp bzw Facebook zur Beihilfe für piraterie "anklagen"

    Wird ja mit anderen Seiten auch getan...

  2. Re: P2p filesharing

    Autor: tobster 13.07.17 - 19:38

    Gab's schon so ähnlich, ist schon wieder out

    *hust* https://de.wikipedia.org/wiki/Direct_Connect *hust*

  3. Re: P2p filesharing

    Autor: User_x 13.07.17 - 20:45

    was für nen akt. für heutige verwöhnaktionen eher nen unding.

    willste es unbedingt teilen, kannste auch nen raspi oder anders ein vpn erzeugen und ordner freigeben... darknet lässt grüßen.

    mit uploadraten um die 5 bis 10Mbit oder mehr sogar recht passabel. mit dem whs2011 incl. silverlight sogar als streaming server ootb. - nur noch die filme als video in ordner legen.

    ...

    in der realität habe ich ein einfaches passwort für n.fx und a.prime das ich per WA mit bekannten teile.... die arbeit macht sich dabei der dienstleister...

  4. Re: P2p filesharing

    Autor: Hoerli 14.07.17 - 07:34

    FileSharing wird auch schon siet längerem über Telegram & Co. betrieben.
    Dort gibts viele Gruppen, da man Daten bis zu 1GB verschicken kann.
    Mal schnell eben den neusten Film gezogen...

  5. Re: P2p filesharing

    Autor: Spaghetticode 14.07.17 - 11:46

    Flatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mmh eigentlich voll cool.. Gruppe erstellen, Film vorher in x .rar teilen
    > und dann an gleichzeitig 200 Leute teilen, Gruppe wieder löschen...
    > Kein externer kann erst Mal so darauf zugreifen.
    > Rar ist verschlüsselt und das PW nur über diverse Seiten zu bekommen,
    > genial... Und kein Zugriff mehr von außen

    Das kann man schon seit 20 Jahren mittels E-Mail machen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. BWI GmbH, Rheinbach
  3. Medienwerft GmbH, Hamburg
  4. BWI GmbH, München, Bonn, Wilhelmshaven, Strausberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 2,99€
  3. 38,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

  1. USA vs. Wikileaks: Assange nun auch wegen Spionage angeklagt
    USA vs. Wikileaks
    Assange nun auch wegen Spionage angeklagt

    Die US-Anklageschrift gegen den Wikileaks-Gründer ist um 17 Punkte erweitert worden, darunter Spionagevorwürfe. Sollte Assange an die USA ausgeliefert werden, drohen ihm Jahrzehnte in Haft.

  2. MSI GE65 Raider: Gaming-Notebook hat zwölf Threads, RTX-Grafik und 240 Hz
    MSI GE65 Raider
    Gaming-Notebook hat zwölf Threads, RTX-Grafik und 240 Hz

    Auf die inneren Werte kommt es an: Zwar sieht das Chassis des MSI GE65 Raider nicht außergewöhnlich aus, allerdings stecken ein aktueller Sechskernprozessor von Intel und eine Geforce-RTX-Grafikeinheit darin. Auch ist Platz für zwei SSDs und zwei RAM-Module.

  3. Smartphone: Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
    Smartphone
    Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele

    Das neue Oneplus 7 Pro hat im Test von Golem.de mit seiner neuen Kamera, die unter anderem ein Teleobjektiv mit dreifacher Vergrößerung hat, überzeugt - oder eben auch nicht: Wie sich herausstellt, schummelt Oneplus bei der Nomenklatur.


  1. 11:12

  2. 10:47

  3. 10:35

  4. 10:22

  5. 10:05

  6. 09:47

  7. 09:12

  8. 08:45