Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Jeder kann alle…

P2p filesharing

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. P2p filesharing

    Autor: Flatsch 13.07.17 - 17:37

    Mmh eigentlich voll cool.. Gruppe erstellen, Film vorher in x .rar teilen und dann an gleichzeitig 200 Leute teilen, Gruppe wieder löschen...
    Kein externer kann erst Mal so darauf zugreifen.
    Rar ist verschlüsselt und das PW nur über diverse Seiten zu bekommen, genial... Und kein Zugriff mehr von außen



    Könnte man dann hier nicht pauschal WhatsApp bzw Facebook zur Beihilfe für piraterie "anklagen"

    Wird ja mit anderen Seiten auch getan...

  2. Re: P2p filesharing

    Autor: tobster 13.07.17 - 19:38

    Gab's schon so ähnlich, ist schon wieder out

    *hust* https://de.wikipedia.org/wiki/Direct_Connect *hust*

  3. Re: P2p filesharing

    Autor: User_x 13.07.17 - 20:45

    was für nen akt. für heutige verwöhnaktionen eher nen unding.

    willste es unbedingt teilen, kannste auch nen raspi oder anders ein vpn erzeugen und ordner freigeben... darknet lässt grüßen.

    mit uploadraten um die 5 bis 10Mbit oder mehr sogar recht passabel. mit dem whs2011 incl. silverlight sogar als streaming server ootb. - nur noch die filme als video in ordner legen.

    ...

    in der realität habe ich ein einfaches passwort für n.fx und a.prime das ich per WA mit bekannten teile.... die arbeit macht sich dabei der dienstleister...

  4. Re: P2p filesharing

    Autor: Hoerli 14.07.17 - 07:34

    FileSharing wird auch schon siet längerem über Telegram & Co. betrieben.
    Dort gibts viele Gruppen, da man Daten bis zu 1GB verschicken kann.
    Mal schnell eben den neusten Film gezogen...

  5. Re: P2p filesharing

    Autor: Spaghetticode 14.07.17 - 11:46

    Flatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mmh eigentlich voll cool.. Gruppe erstellen, Film vorher in x .rar teilen
    > und dann an gleichzeitig 200 Leute teilen, Gruppe wieder löschen...
    > Kein externer kann erst Mal so darauf zugreifen.
    > Rar ist verschlüsselt und das PW nur über diverse Seiten zu bekommen,
    > genial... Und kein Zugriff mehr von außen

    Das kann man schon seit 20 Jahren mittels E-Mail machen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Hohenstein-Ernstthal, Heilbronn
  2. Viessmann Group, Berlin
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  2. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  3. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.


  1. 17:41

  2. 16:29

  3. 16:09

  4. 15:42

  5. 15:17

  6. 14:58

  7. 14:43

  8. 14:18