1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Ballmer verspricht…

Ja - Mit Windows 8!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja - Mit Windows 8!

    Autor: Tolga Flim Flam Balkan 10.01.11 - 12:16

    Denn Windows 8 wird den PC als Spieleplattform in den Fokus bringen! Sagt auch 573v3 8411m3r...

  2. Re: Ja - Mit Windows 8!

    Autor: Dietbert 10.01.11 - 12:41

    Die müssten auch schön doof sein sich das Geschäft entgehen zu lassen. einzig die lange vorankündigung kann sich als Nachteilig für die 360 Verkaufszahlen erweisen.

    Eigentlich habe ich aber keinen Bock auf PC-Umsetzungen von Hampel-Spielen...

    Vor dem Fernseher OK, aber vor dem PC rult die Maus.

  3. Re: Ja - Mit Windows 8!

    Autor: BitBenno 10.01.11 - 14:05

    ...nicht so engstirnig!

    Wie wäre es mit einem Headtracker ala TrackIR?
    Mit der Kinect ohne weiteres möglich...

  4. Re: Ja - Mit Windows 8!

    Autor: Dietbert 10.01.11 - 15:27

    Wofür einen Headtracker? Damit die darstellung der Kopfbewegung folgt? Wenn ich z.B. in eine Kurve gucke, kann ich das nur aus den Augenwinkeln, weil ich meinen Kopf verrenken muß?

    leuchtet mir erstmal nicht ein.

    Als Steuerelement für einen HTPC lasse ich die Kinect aber gerne durchgehen...

  5. Re: Ja - Mit Windows 8!

    Autor: petergriffin 10.01.11 - 17:56

    Dietbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wofür einen Headtracker? Damit die darstellung der Kopfbewegung folgt? Wenn
    > ich z.B. in eine Kurve gucke, kann ich das nur aus den Augenwinkeln, weil
    > ich meinen Kopf verrenken muß?
    >
    > leuchtet mir erstmal nicht ein.
    >
    > Als Steuerelement für einen HTPC lasse ich die Kinect aber gerne
    > durchgehen...

    wenn sich das bild ein stückweit mit der kopfbewegung mitdreht ensteht ein sehr genialer 3d effekt, gepaart mit einem 3d monitor ist das sicherlich der oberwahnsinn.

  6. Re: Ja - Mit Windows 8!

    Autor: Hotohori 11.01.11 - 15:53

    Tja, und wieder einer dem seine Vorstellungskraft nicht ausreicht und daher es schlecht reden muss. ;)

    Für gewöhnlich reichen da kleinste Kopfbewegungen aus und sind ein deutlicher Mehrgewinn.

    Wenn du etwas begabt beim selber bauen bist, kannst du dir FreeTrack mal ansehen, eine Freeware Software für die es einige Anleitungen gibt wie man sich selbst ein HeadTracking mit einer einfachen Webcam und ein paar IR Dioden zusammen bauen kann. Hab ich gemacht und das funktioniert wirklich gut, vor allem weiß man dann auch wovon man eigentlich redet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart, Leipzig, Erfurt
  2. Senior Software Entwickler:in (m/w/d)
    DKMS gemeinnützige, Tübingen
  3. Senior Consultant / Auditor (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Software-Entwickler*in Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de