1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: "Google begeht Klickbetrug"

täglich neues Hintergrundbild??!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. täglich neues Hintergrundbild??!!!

    Autor: Halley 03.02.11 - 12:02

    das hätte ich als "neuerung" aber nicht erwähnt, das jeden tag ein neues hintergrundbild genommen wird.

    --------------------------
    ich bin wie TKKG:
    -stark wie Tarzan
    -klug wie Karl
    -verfressen wie Klößchen
    -und ähh...hübsch wie Gabi

  2. Re: täglich neues Hintergrundbild??!!!

    Autor: Amüsierter Leser 03.02.11 - 13:55

    Hehehe, ja, den Witz fand ich auch gut.

    Weder ist es ein Feature, dass die Suchqualität beeinflusst, noch ist es ein Feature, dass man Bing zuschreiben kann, schließlich wechselt Google seinen Schriftzug Themenbezogen, um auf eine für diesen Tag interessante Suche hinzuweisen.
    Dies wiederum kann man als als Mehrwert verstehen.

  3. Re: täglich neues Hintergrundbild??!!!

    Autor: co2 03.02.11 - 15:43

    es wurd ja nicht zur Suchfunktion gestellt, sonder einfach gesagt
    das Google von Bing kopiere.

  4. Re: täglich neues Hintergrundbild??!!!

    Autor: tuxi72 03.02.11 - 16:56

    Beim Login auf eine HP-UX vor 20 Jahren hat die auch schon jeden Tag einen dummen Spruch losgelassen. Das hieß damals motd (message of the day). Also die Idee ist weder von Google noch von Bing besonders Innovativ.

  5. Re: täglich neues Hintergrundbild??!!!

    Autor: olleIcke 03.02.11 - 17:15

    Na ich muss schon sagen, daß ich das bei bing schon imposant fand. Das erste mal als ich auf die Seite gegangen bin zumindest.
    Ich benutze immernoch google und bleib auch dabei. Jedesmal nen neues Hintergrundbild runterladen: unnützer Schwachsinn.

  6. Re: täglich neues Hintergrundbild??!!!

    Autor: antares 03.02.11 - 18:32

    co2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es wurd ja nicht zur Suchfunktion gestellt, sonder einfach gesagt
    > das Google von Bing kopiere.


    das was von SCO noch übrig ist glaubt auch noch an solche sachen...

  7. Re: täglich neues Hintergrundbild??!!!

    Autor: Halley 03.02.11 - 19:54

    naja, in zeiten von breitband ist das wohl noch zu verkraften.

    --------------------------
    ich bin wie TKKG:
    -stark wie Tarzan
    -klug wie Karl
    -verfressen wie Klößchen
    -und ähh...hübsch wie Gabi

  8. Re: täglich neues Hintergrundbild??!!!

    Autor: Ferrum 03.02.11 - 21:10

    Amüsierter Leser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hehehe, ja, den Witz fand ich auch gut.
    > […] schließlich wechselt Google
    > seinen Schriftzug Themenbezogen, um auf eine für diesen Tag interessante
    > Suche hinzuweisen.

    Das Einzige was hier witzig (im Sinne von peinlich/lächerlich – oder traurig – je nach Sichtweise) ist, dürfte die Tatsache sein, dass man sich selbst als Witzfigur outet, wenn man noch nicht einmal den Unterschied zwischen einem Hintergrundbild und einem themenbezogenen Google-Schriftzug erkennt und sich dann darüber lustig machen will.

    Geistige Nahrung:
    · http://www.google.com/support/websearch/bin/answer.py?hl=de&answer=180720
    · http://googleblog.blogspot.com/2010/06/art-of-homepage.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IKK gesund plus, Magdeburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 14,99€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Ãœbersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

  1. Nahverkehr: Hamburger Verkehrsbetrieb bekommt E-Busse
    Nahverkehr
    Hamburger Verkehrsbetrieb bekommt E-Busse

    Im Jahr 2016 beschlossen Hamburg und Berlin, ihren ÖPNV auf Elektrobusse umzustellen. Der Hamburger Verkehrsbetrieb VHH hat gerade eine Reihe Elektrofahrzeuge erhalten.

  2. Sam's Story: "Ami go Home" in der zweiten Erweiterung für Metro Exodus
    Sam's Story
    "Ami go Home" in der zweiten Erweiterung für Metro Exodus

    Wenige Tage vor der Veröffentlichung von Metro Exodus auf Steam hat 4G Games die Erweiterung Sam's Story vorgestellt. Darin sind Spieler als US-Marine auf dem Weg zurück nach Amerika.

  3. Datenverkauf: Avast überwacht den Browser und verkauft Nutzerdaten
    Datenverkauf
    Avast überwacht den Browser und verkauft Nutzerdaten

    Mittels eines Browserplugins überwacht die Anti-Viren-Software Avast die Internetnutzung seiner Anwender bis hin zu Suchen auf Pornowebseiten. Die detaillierten Informationen werden anschließend an Firmen wie Microsoft und Google verkauft.


  1. 16:00

  2. 15:44

  3. 14:37

  4. 14:21

  5. 13:56

  6. 13:51

  7. 12:58

  8. 12:00