1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Skype wird fest in Windows…
  6. Thema

Abschaltbar?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Abschaltbar?

    Autor: Captain 16.08.13 - 12:16

    Feron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus Erfahrung^^
    > Also unter 8.1 lässt sie sich nach wie vor wie gewohnt deinstallieren. Ich
    > glaube kaum, dass das in der Release-Version anders sein wird. Skype ist
    > jetzt einfach vorinstalliert und muss nicht manuell herunter geladen
    > werden. So habe ich das jedenfalls verstanden. Ich weiß nicht, wie Golem
    > darauf kommt, dass irgendetwas fest integriert wird?!
    >
    > Außerdem schließen sich App und Desktopversion nicht gegenseitig aus. Und
    > selbst wenn Skype sich nicht deinstallieren lassen sollte (welchen Grund
    > solle MS dafür haben?!) meldet man sich einfach nicht an und pinnt die Tile
    > ab oder deaktiviert die App auf anderem Wege. Ließe sich sicher einrichten.

    ich wette, dann muss du die exe löschen

  2. Re: Abschaltbar?

    Autor: blaub4r 16.08.13 - 12:28

    ich mag dein sarkasmus ...

  3. Re: Abschaltbar?

    Autor: Tamashii 16.08.13 - 12:43

    +1, sehr gut!

  4. Aus der Welt von WP8 als Beispiel

    Autor: redmord 16.08.13 - 12:56

    In WP8 ist Skype ebenfalls integriert. Man kann die App aber auch einfach deinstallieren und man kann ihr sagen im Hintergrund nicht online zu gehen.

    Hier wird mal wieder anhand eines Schlagwortes ein für den User möglichst beschränktes Szenario zusammen gequasselt und als Fakt dargestellt.

    Skype wird auch bei Win8.1 sicherlich eine eigenständige deinstallierbare App bleiben, höchstwahrscheinlich besser (!) integriert und somit teilweise auch fester Bestandteil des Systems.

    Ich halte mich lieber an einem realen Beispiel als in die Fantasien einiger zu vertrauen. ;)

  5. Re: Aus der Welt von WP8 als Beispiel

    Autor: Tourist 16.08.13 - 12:59

    Ich fürchte das online zu gehen wird mit solchen software nicht immer deine Entscheidung sein. Wenn MS/NSA ein Standleitung zu dir wünscht, dann werden sie es haben.

  6. Re: Aus der Welt von WP8 als Beispiel

    Autor: redmord 16.08.13 - 13:10

    Bei WP8 habe ich auch die Kontrolle. Weshalb sollte ich deinen Fantasien vertrauen?

    Bei zentral organisierten Kommunikationskanälen benötigt die NSA keinen Zugriff auf meine Systeme. Es ist nicht "MS/NSA", sondern "Google/Apple/Facebook/MS/u.v.m./NSA"!

  7. Re: Aus der Welt von WP8 als Beispiel

    Autor: Tourist 16.08.13 - 13:13

    Hätte er das Systemzugang nicht benötigt, wäre Stuxnet und consorten nicht in Deutschland großflächig eingesetzt. Wurde aber. Die NSA lässt nichts unversucht.

  8. Re: Abschaltbar?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 13:17

    War kein Witz. Windows 7 vermisse ich nicht, es war wirklich deutlich langsamer. ;) Es verbessert sich halt auch die Geschwindigkeit eines OS, nicht nur Features erfahren Änderungen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Abschaltbar?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 13:18

    Da steht nicht fehlende Geschwindigkeit. ;) Es geht darum, dass manche Dinge in Windows 8 deutlich schneller laufen als vorher bei Windows 7.

    Mein System ist wohl mitunter eines der gepflegtesten. xP

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Abschaltbar?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 13:20

    Ich denke ich werde mal mit @Golem da genau nach fragen. ;)
    Ich möchte von der Redaktion gerne eine Stellungnahme hierzu.
    Danke für die interessante Info! :)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Abschaltbar?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 13:22

    Das ist mein voller Ernst. Ich meine es ist nicht viel, aber man mekrt deutlichen Geschwindigkeitszuwachs zwischen 7 zu 8.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: Abschaltbar?

    Autor: SoniX 16.08.13 - 13:25

    Hätte ich noch nie gehört.... es würde aber auch nichts dagegensprechen Sachen nachinstallierbar zu machen. Oder wie damals eben. Man hat installiert und während des Installationsvorganges konnte man auswählen was installiert werden soll und was nicht.

    Aber nein, heute werden fertige Images auf friss oder stirb mit vollem Gedöhns auf die Platte gerotzt und man muss dann selbst sehen wie man sich das hinbiegen kann dass es brauchbar wird.

  13. Re: MSN

    Autor: SoniX 16.08.13 - 13:26

    Bestimmt nicht ^^

    MSN wurde man damals ja auch nicht so schnell wieder los. Da musste man soweit ich mich erinnern kann auch erst irgendeinen registrykey verbiegen damit die deinstallation möglich war.

  14. Re: Abschaltbar?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 13:28

    Gut finde ich das auch nicht. Aber es ist kein Grund sich darüber sehr extrem aufzuregen. Solange ich es deinstallieren kann und die Reste auch entfernen kann ist mir das alles egal.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Aus der Welt von WP8 als Beispiel

    Autor: redmord 16.08.13 - 13:29

    Worauf willst du hinaus?

    Spionage von Industrie und Regierungseinrichtungen ist nicht wirklich mit dem massenweisen Abhören der Kommunikation privater Haushalte vergleichbar. Für letzteres reicht der Zugriff auf den Traffic und zentraler Server.
    Deswegen schützt Linux alleine erst mal nicht vor Prism und Co.

  16. Re: Abschaltbar?

    Autor: SoniX 16.08.13 - 13:29

    Die Leute denken nur 7 wäre so flott, weil es im Vergleich zu Vista, was ja wirklich ein Debakel war, wirklich flott lief. Aber auch nur im Vergleich zu Vista... selbst n XP ist flotter als 7. Und dann kommen noch die SSD hinzu die es damals noch nicht gab; das wird dann gerne mit der "tollen Performance" von Windows 7 verwechselt.

    Ich will Windows 7 nicht verteufeln, es ist schon ganz gut so. Aber Meilenstein an Geschwindigkeit ist es auch wieder nicht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.13 13:30 durch SoniX.

  17. Re: Abschaltbar?

    Autor: SoniX 16.08.13 - 13:31

    Die dann gleich automatisch wieder hergestellt wird. *gg*

  18. Re: Abschaltbar?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 13:42

    Sag ich doch. Windows 8 fühlt sich hier schon wieder flotter an als Windows 7.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  19. Re: Abschaltbar?

    Autor: motzerator 16.08.13 - 14:24

    Captain schrieb:
    ---------------------------
    >> Doch für mich hat Windows 7 große Nachteile: Gescheindigkeit,
    >> fehlende nette Funktionen.

    > fehlende Geschwindigkeit?? räum dein System auf...

    Also bei mir ist auch kein Geschwindigkeitsunterschied zwischen
    Windows 7 und Windows 8.1 feststellbar. Beide reagieren gefühlt
    sehr flott!

  20. Re: Abschaltbar?

    Autor: Jordanland 16.08.13 - 14:44

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Doch für mich hat Windows 7 große Nachteile: Gescheindigkeit, fehlende
    > > nette Funktionen.
    >
    > fehlende Geschwindigkeit?? räum dein System auf...

    Warum um unwichtige dinge kümmern wenn der PC das auch machen kann und dann nicht nur Eier schaukelt.

    Windows 8 ist n klasse programm *ganz abgesehen von den Prism skandalen die aber bestimmt nur auf den mist der US Regierung gewachsen ist*.
    Nur weil sie die mehrheit der Menschen nicht umgewöhnen will und mal dazu lernen.

    Ich will zum Beispiel nicht in Windows 7 in zig hunderten Untermenüs klicken um eine Funktion abzustellen.
    Da ist Windows 8 ein guter Anfang in die richtige Richtung und verbessert mitunter das Nutzerverhalten indem man einfach alles hat. Die dinge einfach übersichtlicher sind und den Applicationtrend hat Microsoft dann auch noch unter einen hut gebracht wen dies stört sollte besser keine Applications nutzen.

    Warum hier alle immer rumjammern will mir nicht in den Kopf.
    Das ist einfach Kindisch sich wegen Dingen zu Wehren die rein Optisch und nicht Funktionell den Nutzer daran hindern dinge auszuführen.

    Mir ist durchaus ein Geschwindigkeitsunterschied aufgefallen.
    Bei dem Startverhalten des Betriebssystemes, sowie Programmstartens (kommt auf Programme an) ebenso wie bei der Datenübertragung bei der Netzwerkgeschwindigkeit und noch bei einigem mehr.

    Bitte nicht vertuschen das sind dinge die wirklich schneller agieren.
    Ebenfalls hat man nun nette Funktionen sein System wieder aufzufrischen ohne Daten zu verlieren und das Gesamtpaket von Windows 8 ist einfach unschlagbar gut.

    Ein Antivirus ist direkt mit dabei man wird mit Patches versorgt, Diverse Tools wie die Systemauffrischung und noch andere tolle dinge die hier nicht einfach so reinpassen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.13 14:52 durch Jordanland.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Dental Wings GmbH, Berlin
  3. SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG, Steinheim (Westfalen)
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme