1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Skype wird fest in Windows…

Sehr geehrte Firma "Microsoft"

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Arcardy 16.08.13 - 14:58

    Durch ihre Planänderungen in der noch erscheinenden Version 8.1 werde ich ihre Dienste nicht länger in Anspruch nehmen.
    Da ihr Programm "Skype" auch von den Überwachungsbehörden kontrolliert und überwacht wird, werde ich wohl, insofern ich diesen Dienst in Anspruch nehme, überwacht. Eine solche Tätigkeit stößt bei mir nicht auf Wohlgefallen, denn ich lehne es ab, dass Sie mich überwachen. Überwacht werde ich in meinen Kreisen schon sehr oft, eine Steigerung ihrerseits ist daswegen nicht notwending, und kommt für mich nicht in Frage.

  2. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 15:00

    Da bist du im falschen Forum gelandet oder hast das Golem-Forum mit deinem E-Mail-Clienten verwechselt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Arcardy 16.08.13 - 15:04

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da bist du im falschen Forum gelandet oder hast das Golem-Forum mit deinem
    > E-Mail-Clienten verwechselt.


    Nein, denn es handelt sich um einen offenen Brief.
    Gehe ich richtig in der Annahme, dass Sie dieses Detail nicht wussten?

  4. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 15:06

    Offener Brief, der wird sicher von MS nicht gelesen. ;)
    Ruf doch einfach den Support an. Die sind da echt nett.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Arcardy 16.08.13 - 15:13

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offener Brief, der wird sicher von MS nicht gelesen. ;)
    > Ruf doch einfach den Support an. Die sind da echt nett.


    Dieser offene Brief diente lediglich dazu, meine Nerven zu entlasten.
    Es wäre schön, würde die betroffene Firma diesen offenen Brief lesen.
    Wie Sie bereits schrieben, ist dies aber sehr unwahrscheinlich.
    Ihren guten Rat nehme ich trotzdem dankend in Kauf.

  6. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 15:15

    Wenn sich diese Modern-UI-Skype-Version nicht abschalten lässt, sodass die Desktop-Version immer wieder mit tausenden von Notifications gespamt wird, obwohl ich die Dekstop version offen habe, werde ich definitiv den Support von Microsoft anrufen.

    Vorher rumheulen bringt nichts. Erstmal schauen, wie es aussieht und wie es sich verhält. Dann kann man beim Support anrufen. Sehr nette Menschen dort.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Tourist 16.08.13 - 15:23

    Du brauchst nicht die Mühe zu machen. Die schalten es für sich ein und aus aus der Ferne, egal was da Du für dich konfigurierst.

  8. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 15:26

    Bitte verbreite nicht so einen Bullshit. Danke.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Tourist 16.08.13 - 15:42

    Schau mal bitte nach die Fähigkeiten von Stuxnet und anderen und nur danach werte mal anderen ab. Danke.

  10. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 15:49

    Das einzige, was die machen können ist dir ein Programm geben, ähnlich wie Teamviewer und dann bei dir rum klicken, wenn es eine IncidentID gibt und du auch den Zugriff (ZWEI MAL) bestätigst.

    Noch nie den Support genutzt und dann von Malware erzählen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Tourist 16.08.13 - 16:15

    Du kannst mir jetzt den naiven vorspielen, jedoch jeder weiß, dass die Abhörprogramme kamen durch den Windows-Update, total unbemerkt. Du hast da nichts herumzuklicken, bist Du völlig ausgeliefert.

  12. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 19:46

    Quelle?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Tourist 16.08.13 - 19:54

    Symantec & Kaspersky Bulletins. beide über Verbreitung von Stuxnet & Flame.

  14. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 22:26

    Und das hat nun noch mal genau was mit Windows und Microsoft zu tun?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 23:02

    Noch was: Symantec trau ich nicht über den Weg. Die installieren doch auch Trojaner, die man nicht mehr entfernen kann: Norton Internet Security zum Beispiel auf OEM-Geräte.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  16. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: timmy_tim12 16.08.13 - 23:08

    Ach lass doch die Leute, die möchten einfach aus unerklärlichen Grüden die Fa. Microsoft, brennend untergehen sehen.

    Ich wüsste gerne was Microsoft denen angetan hat?!
    Aber kommt jetzt nicht damit: Kack Betriebssystem! Hängt, .......!

    denn

    das eigene Unwissen als Fehler Microsofts darzustellen ist einfach armselig.

    Keiner zwingt euch Windows zu nutzen, und es wird auch keiner zwingen Skype unter Win 8.1 zu aktivieren.

    Also was soll die schei......ße hier?

    Habt ihr denn nichts besseres zub tun als solchen Mist zu verbreiten?

  17. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.13 - 23:38

    FULL ACK! ^^

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Arkarit 17.08.13 - 02:21

    Arcardy schrieb:
    > Ihren guten Rat nehme ich trotzdem dankend in Kauf.
    LOL... die Formulierung muss ich mir merken :-D

  19. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Tourist 17.08.13 - 07:14

    Ich sehe schon, Du bist schwer MS Fanatiker, willst Du nicht warhaben, das Flame und Stuxnet durch den Windows Update gekommen sind, nun guck mal hier:

    Spiegel: Flame tarnte sich als Windows-Update
    http://@#$%&/caaqnys

    Computerworld: Researchers reveal how Flame fakes Windows Update
    http://@#$%&/jwaztry

    CNET: Flame virus can hijack PCs by spoofing Windows Update
    http://@#$%&/863nd7z

    InformationWeek: Flame's use of spoofed Microsoft security certificates will likely be mimicked by sophisticated malware writers to craft widespread attacks, experts say.
    http://@#$%&/kezd5fj

    The A Register: Microsoft 'hardens' Windows Update from Flame penetration
    How the hot malware burned a new hole in Redmond's backside
    http://@#$%&/cpe2c94

    Ars Technica: Microsoft contains Flame with Windows Update revamp
    http://@#$%&/7gd2zrr

    Also, nimm bitte den yatagan aus dem Mund, es gibt hier nichts so fanatisch zu verteidigen.

  20. Re: Sehr geehrte Firma "Microsoft"

    Autor: Tourist 17.08.13 - 07:19

    Schau mal die Links an und entscheide dich, bei wem gilt das Wort "unwissen"!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060
  2. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de