Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Umbau am DOM-Tree…

Edge Browser? Den gibts immer noch?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: Ovaron 20.04.17 - 16:16

    <kicher>

    Ich hab den einmal aufgerufen, als untauglich eingestuft (frag mich keiner warum, selbst der IE11 war besser) und FireFox installiert.

    Gerne würde ich es bedauern, Mikrosoft, aber ihr habt euer Blatt überreizt. Nie wieder Vendor lockin -> nie wieder MS-Browser.

  2. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: Salzbretzel 20.04.17 - 17:21

    Ich nutze auch den FF.
    Aber mal echt - wo liegt dein Problem mit Edge? Du tippelst eine Adresse ein und der Zeigt dir die Webseite an. Den Rest klickst du dir. Das ist bei allen Browsern gleich.

    Edge bedient jetzt nicht mein Bedürfnis - aber MS versucht einen guten Browser mitzuliefern. Damit du in einem akzeptabelen Browser dein FF laden kannst und nicht den Uralt IE rausholen musst. Das muss man doch auch mal zu schätzen wissen. ;-)

    Aber mal ernsthaft - mit EDGE hilft MS bei der Vielfalt der Browser. Etwas was sich Mozilla als wichtiges Ziel auf die Fahne geschrieben hat. Das ein FF nutzer sich jetzt über Vielfalt aufregt ist in meinen Augen recht sureal.

  3. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: LordSiesta 20.04.17 - 17:35

    Jupp, den gibt's noch. Hat zwar ein mickiges Kontextmenü ohne Vor-, Zurück- und Neulade-Einträge (da bin ich aber auch ziemlich vom Firefox verwöhnt) und kann gelegentlich recht lahm sein, aber als Zweitbrowser tut er wunderbar und er wird auch ständig erweitert. Außerdem gibt's auf der Startseite keine Werbung, sondern Nachrichten. Sehr schön.

  4. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: nolonar 20.04.17 - 17:58

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mal echt - wo liegt dein Problem mit Edge?

    Ich kann jetzt nicht für den OP sprechen, aber in meinem Fall hat Edge ein paar sehr fatale Fehler.

    Z.B. Der Browser vergisst die letzte Tab Session.

    Es genügt wenn man ein Tab verschiebt, und Edge wird die letzte Session vergessen haben, sobald man den Browser schliesst und wieder öffnet.

    MS hat den Bug bis jetzt immer nach ein paar Monate behoben, aber bisher ist er auch mit jedem Major Update wieder neu aufgetaucht. Das ist sehr ärgerlich, insbesondere dann wenn man den Browser wirklich nutzen will (und nicht bloss um zu sehen wie schnell es ist oder so).


    Ebenfalls nervig: Wenn man ein Post verfasst, und versehentlich die Menü Taste drückt (das ist die Taste auf der Tastatur, die normalerweise immer ein Kontextmenü aufmacht), dann erscheint ein Kontextmenü, den man nicht mehr los wird und den Browser völlig unbrauchbar stehen lässt.

    Dieser Bug ist mir vor dem Creator's Update nie aufgefallen.


    Wenn man mal Tabs verschieben will, kommt es oft vor dass stattdessen ein neues Fenster aufgeht. Manchmal passiert das wenn man einfach nur den Tab anklickt.

    Dieser Bug gab es schon immer, und es sieht nicht so aus als ob MS den jemals beheben wird.


    Manchmal frage ich mich, ob MS den eigenen Browser überhaupt nutzt. Das sind immerhin Bugs die einem leicht auffallen sollten, wenn man den Browser richtig nutzen will.

  5. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: Evron 20.04.17 - 21:38

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Salzbretzel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber mal echt - wo liegt dein Problem mit Edge?
    >
    > Ich kann jetzt nicht für den OP sprechen, aber in meinem Fall hat Edge ein
    > paar sehr fatale Fehler.
    >
    > Z.B. Der Browser vergisst die letzte Tab Session.
    >
    > Es genügt wenn man ein Tab verschiebt, und Edge wird die letzte Session
    > vergessen haben, sobald man den Browser schliesst und wieder öffnet.
    >
    > MS hat den Bug bis jetzt immer nach ein paar Monate behoben, aber bisher
    > ist er auch mit jedem Major Update wieder neu aufgetaucht. Das ist sehr
    > ärgerlich, insbesondere dann wenn man den Browser wirklich nutzen will (und
    > nicht bloss um zu sehen wie schnell es ist oder so).
    >
    > Ebenfalls nervig: Wenn man ein Post verfasst, und versehentlich die Menü
    > Taste drückt (das ist die Taste auf der Tastatur, die normalerweise immer
    > ein Kontextmenü aufmacht), dann erscheint ein Kontextmenü, den man nicht
    > mehr los wird und den Browser völlig unbrauchbar stehen lässt.
    >
    > Dieser Bug ist mir vor dem Creator's Update nie aufgefallen.
    >
    > Wenn man mal Tabs verschieben will, kommt es oft vor dass stattdessen ein
    > neues Fenster aufgeht. Manchmal passiert das wenn man einfach nur den Tab
    > anklickt.
    >
    > Dieser Bug gab es schon immer, und es sieht nicht so aus als ob MS den
    > jemals beheben wird.
    >
    > Manchmal frage ich mich, ob MS den eigenen Browser überhaupt nutzt. Das
    > sind immerhin Bugs die einem leicht auffallen sollten, wenn man den Browser
    > richtig nutzen will.

    Die Sache mit dem Tab ist eigentlich ein feature... Es ist leider etwas zu empfindlich bzw. schlecht umgesetzt.

  6. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: johnripper 20.04.17 - 22:28

    So gut wie keine Addons.
    Wenig GPOs.
    Oft Abstürze.
    Mssive Werbung im OS.

  7. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: nolonar 21.04.17 - 11:00

    Evron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sache mit dem Tab ist eigentlich ein feature... Es ist leider etwas zu
    > empfindlich bzw. schlecht umgesetzt.

    Im Edge Browser sind allgemein viele Features schlecht umgesetzt.

    Anderes Beispiel: MS hat im neuesten Update für Flash Click-to-Play implementiert.
    Manche Flash-basierte Seiten funktionieren seitdem nicht mehr. Da steht nur: "Es ist kein Flash installiert."

    Ja, Flash ist alt und sollte nicht mehr genutzt werden, aber das ist wieder mal ein Beispiel wie schlecht MS manche Features implementiert.


    Tabs beiseite legen ist auch so ein Beispiel. Es lassen sich zum Beispiel nur alle Tabs gleichzeitig beiseite legen, aber nicht einzelne.


    Noch schlimmer: Wer auf einem Touchscreen surft (z.B. Surface), der wird beim herunterscrollen oft vor- oder rückwärts navigieren, weil Swipe-to-navigate zu aggressiv ist.
    Interessant: Auf einem Notebook Touchpad funktioniert die Rückwärts-Navigation mit 2 Finger Flick sehr gut, aber die Vorwärts-Navigation ist oft sehr schwierig bis unmöglich durchzuführen.



    Ich will Edge mögen und benutze es sogar freiwillig als mein Hauptbrowser. Vielleicht bin ich einfach nur Masochist...

  8. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: nolonar 21.04.17 - 11:02

    johnripper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenig GPOs.

    Was sind GPOs?


    > Mssive Werbung im OS.

    Was hat Werbung im OS mit dem Browser zu tun?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.17 11:03 durch nolonar.

  9. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: Ovaron 21.04.17 - 16:38

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze auch den FF.
    > Aber mal echt - wo liegt dein Problem mit Edge?

    Ich hab kein Problem mit Edge. Ich benutz ihn einfach nicht.

  10. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: FreiGeistler 21.04.17 - 18:23

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > johnripper schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenig GPOs.
    >
    > Was sind GPOs?

    Gruppenrichtlinien.

    >
    >
    > > Mssive Werbung im OS.
    >
    > Was hat Werbung im OS mit dem Browser zu tun?

    Keine Ahnung.
    Aber vermutlich wirst du im Edge noch mehr getrackt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. Papierfabrik Louisenthal GmbH, Gmund am Tegernsee
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. TUI Group, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 24,04€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Globalfoundries: AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung
    Globalfoundries
    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

    Kommende Ryzen-CPUs und Vega-GPUs von AMD werden mit Globalfoundries' 12LP-Verfahren hergestellt. Anders als der Name es vermuten lässt, handelt es sich dabei um verbesserte 14-nm-Technik statt um einen echten Zwischenschritt zum 7-nm-Prozess.

  2. Pocketbeagle: Beaglebone passt in die Hosentasche
    Pocketbeagle
    Beaglebone passt in die Hosentasche

    Beagleboards stellt ein neues Mitglied der Beaglebone-Familie vor. Der kleine Bastelrechner taugt auch als Schlüsselanhänger - allerdings ist er dafür vergleichsweise teuer.

  3. Fifa 18 im Test: Kick mit mehr Taktik und mehr Story
    Fifa 18 im Test
    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

    Konami hat mit PES 2018 spielerisch vorgelegt, Electronic Arts zieht jetzt mit Fifa 18 nach - und verspricht ebenfalls tiefgreifende Neuerungen. Erfahrene Kicker wissen aber natürlich schon, dass die Veränderungen einmal mehr im Detail zu finden sind.


  1. 08:11

  2. 07:21

  3. 18:13

  4. 17:49

  5. 17:39

  6. 17:16

  7. 17:11

  8. 16:49