Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Umbau am DOM-Tree…

Edge Browser? Den gibts immer noch?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: Ovaron 20.04.17 - 16:16

    <kicher>

    Ich hab den einmal aufgerufen, als untauglich eingestuft (frag mich keiner warum, selbst der IE11 war besser) und FireFox installiert.

    Gerne würde ich es bedauern, Mikrosoft, aber ihr habt euer Blatt überreizt. Nie wieder Vendor lockin -> nie wieder MS-Browser.

  2. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: Salzbretzel 20.04.17 - 17:21

    Ich nutze auch den FF.
    Aber mal echt - wo liegt dein Problem mit Edge? Du tippelst eine Adresse ein und der Zeigt dir die Webseite an. Den Rest klickst du dir. Das ist bei allen Browsern gleich.

    Edge bedient jetzt nicht mein Bedürfnis - aber MS versucht einen guten Browser mitzuliefern. Damit du in einem akzeptabelen Browser dein FF laden kannst und nicht den Uralt IE rausholen musst. Das muss man doch auch mal zu schätzen wissen. ;-)

    Aber mal ernsthaft - mit EDGE hilft MS bei der Vielfalt der Browser. Etwas was sich Mozilla als wichtiges Ziel auf die Fahne geschrieben hat. Das ein FF nutzer sich jetzt über Vielfalt aufregt ist in meinen Augen recht sureal.

  3. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: LordSiesta 20.04.17 - 17:35

    Jupp, den gibt's noch. Hat zwar ein mickiges Kontextmenü ohne Vor-, Zurück- und Neulade-Einträge (da bin ich aber auch ziemlich vom Firefox verwöhnt) und kann gelegentlich recht lahm sein, aber als Zweitbrowser tut er wunderbar und er wird auch ständig erweitert. Außerdem gibt's auf der Startseite keine Werbung, sondern Nachrichten. Sehr schön.

  4. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: nolonar 20.04.17 - 17:58

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mal echt - wo liegt dein Problem mit Edge?

    Ich kann jetzt nicht für den OP sprechen, aber in meinem Fall hat Edge ein paar sehr fatale Fehler.

    Z.B. Der Browser vergisst die letzte Tab Session.

    Es genügt wenn man ein Tab verschiebt, und Edge wird die letzte Session vergessen haben, sobald man den Browser schliesst und wieder öffnet.

    MS hat den Bug bis jetzt immer nach ein paar Monate behoben, aber bisher ist er auch mit jedem Major Update wieder neu aufgetaucht. Das ist sehr ärgerlich, insbesondere dann wenn man den Browser wirklich nutzen will (und nicht bloss um zu sehen wie schnell es ist oder so).


    Ebenfalls nervig: Wenn man ein Post verfasst, und versehentlich die Menü Taste drückt (das ist die Taste auf der Tastatur, die normalerweise immer ein Kontextmenü aufmacht), dann erscheint ein Kontextmenü, den man nicht mehr los wird und den Browser völlig unbrauchbar stehen lässt.

    Dieser Bug ist mir vor dem Creator's Update nie aufgefallen.


    Wenn man mal Tabs verschieben will, kommt es oft vor dass stattdessen ein neues Fenster aufgeht. Manchmal passiert das wenn man einfach nur den Tab anklickt.

    Dieser Bug gab es schon immer, und es sieht nicht so aus als ob MS den jemals beheben wird.


    Manchmal frage ich mich, ob MS den eigenen Browser überhaupt nutzt. Das sind immerhin Bugs die einem leicht auffallen sollten, wenn man den Browser richtig nutzen will.

  5. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: Evron 20.04.17 - 21:38

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Salzbretzel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber mal echt - wo liegt dein Problem mit Edge?
    >
    > Ich kann jetzt nicht für den OP sprechen, aber in meinem Fall hat Edge ein
    > paar sehr fatale Fehler.
    >
    > Z.B. Der Browser vergisst die letzte Tab Session.
    >
    > Es genügt wenn man ein Tab verschiebt, und Edge wird die letzte Session
    > vergessen haben, sobald man den Browser schliesst und wieder öffnet.
    >
    > MS hat den Bug bis jetzt immer nach ein paar Monate behoben, aber bisher
    > ist er auch mit jedem Major Update wieder neu aufgetaucht. Das ist sehr
    > ärgerlich, insbesondere dann wenn man den Browser wirklich nutzen will (und
    > nicht bloss um zu sehen wie schnell es ist oder so).
    >
    > Ebenfalls nervig: Wenn man ein Post verfasst, und versehentlich die Menü
    > Taste drückt (das ist die Taste auf der Tastatur, die normalerweise immer
    > ein Kontextmenü aufmacht), dann erscheint ein Kontextmenü, den man nicht
    > mehr los wird und den Browser völlig unbrauchbar stehen lässt.
    >
    > Dieser Bug ist mir vor dem Creator's Update nie aufgefallen.
    >
    > Wenn man mal Tabs verschieben will, kommt es oft vor dass stattdessen ein
    > neues Fenster aufgeht. Manchmal passiert das wenn man einfach nur den Tab
    > anklickt.
    >
    > Dieser Bug gab es schon immer, und es sieht nicht so aus als ob MS den
    > jemals beheben wird.
    >
    > Manchmal frage ich mich, ob MS den eigenen Browser überhaupt nutzt. Das
    > sind immerhin Bugs die einem leicht auffallen sollten, wenn man den Browser
    > richtig nutzen will.

    Die Sache mit dem Tab ist eigentlich ein feature... Es ist leider etwas zu empfindlich bzw. schlecht umgesetzt.

  6. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: johnripper 20.04.17 - 22:28

    So gut wie keine Addons.
    Wenig GPOs.
    Oft Abstürze.
    Mssive Werbung im OS.

  7. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: nolonar 21.04.17 - 11:00

    Evron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sache mit dem Tab ist eigentlich ein feature... Es ist leider etwas zu
    > empfindlich bzw. schlecht umgesetzt.

    Im Edge Browser sind allgemein viele Features schlecht umgesetzt.

    Anderes Beispiel: MS hat im neuesten Update für Flash Click-to-Play implementiert.
    Manche Flash-basierte Seiten funktionieren seitdem nicht mehr. Da steht nur: "Es ist kein Flash installiert."

    Ja, Flash ist alt und sollte nicht mehr genutzt werden, aber das ist wieder mal ein Beispiel wie schlecht MS manche Features implementiert.


    Tabs beiseite legen ist auch so ein Beispiel. Es lassen sich zum Beispiel nur alle Tabs gleichzeitig beiseite legen, aber nicht einzelne.


    Noch schlimmer: Wer auf einem Touchscreen surft (z.B. Surface), der wird beim herunterscrollen oft vor- oder rückwärts navigieren, weil Swipe-to-navigate zu aggressiv ist.
    Interessant: Auf einem Notebook Touchpad funktioniert die Rückwärts-Navigation mit 2 Finger Flick sehr gut, aber die Vorwärts-Navigation ist oft sehr schwierig bis unmöglich durchzuführen.



    Ich will Edge mögen und benutze es sogar freiwillig als mein Hauptbrowser. Vielleicht bin ich einfach nur Masochist...

  8. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: nolonar 21.04.17 - 11:02

    johnripper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenig GPOs.

    Was sind GPOs?


    > Mssive Werbung im OS.

    Was hat Werbung im OS mit dem Browser zu tun?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.17 11:03 durch nolonar.

  9. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: Ovaron 21.04.17 - 16:38

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze auch den FF.
    > Aber mal echt - wo liegt dein Problem mit Edge?

    Ich hab kein Problem mit Edge. Ich benutz ihn einfach nicht.

  10. Re: Edge Browser? Den gibts immer noch?

    Autor: FreiGeistler 21.04.17 - 18:23

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > johnripper schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenig GPOs.
    >
    > Was sind GPOs?

    Gruppenrichtlinien.

    >
    >
    > > Mssive Werbung im OS.
    >
    > Was hat Werbung im OS mit dem Browser zu tun?

    Keine Ahnung.
    Aber vermutlich wirst du im Edge noch mehr getrackt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  2. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt
  3. Star Wars Battlefront 2 angespielt Sammeln ihr sollt ...

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Open Routing: Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei
    Open Routing
    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

    Facebook hat seine Netzwerk-Routing-Plattform Open/R unter eine freie Lizenz gestellt und auf Github veröffentlicht. Das Unternehmen nutzt Open/R selbst in seinen eigenen Backbone-Netzen und hat die Software zunächst für urbanes GBit-Wi-Fi erstellt.

  2. Übernahme: Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe
    Übernahme
    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

    In den nächsten Monaten will der französische Medienkonzern Vivendi die feindliche Übernahme von Ubisoft nicht weiter vorantreiben - danach sind aber wieder alle Optionen offen. Immerhin hat Vivendi durch den Anteilskauf bislang rund eine Milliarde Euro an Buchgewinnen gemacht.

  3. Boston Dynamics: Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts
    Boston Dynamics
    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

    Manche Robotiker nennen Boston-Dynamics-Gründer Marc Raibert wegen seiner von der Natur abgeschauten Roboter ehrfürchtig einen Künstler. Letzter Coup der Bostoner Robotiker: eine akrobatische Ausbildung für einen humanoiden Roboter.


  1. 17:08

  2. 16:30

  3. 16:17

  4. 15:49

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:40

  8. 14:20