1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft vs. Google: Kampf um…

Warum immer Kampf und Krieg in den Überschriften?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum immer Kampf und Krieg in den Überschriften?

    Autor: AndyBundy 07.08.12 - 09:25

    MS arbeitet doch nur an einer Verbesserung des Standards, den Google auf den Weg gebracht hat. Klar muss das für jemanden förderlich sein, aber Google wird doch genauso auf diesen Standard zugreifen wollen und können wie jeder andere Webprogrammierer auch. Daher ist das total sinnlos, von einem Kampf zu sprechen.

    Sicherlich weiß MS um die Zukunft von Skype, aber die werden mit Features für Skype wiederum dafür sorgen, dass Skype als Marke und Produkt zur Premiumsoftware heranwächst und nicht als Standardsoftware verkommt. MS Office ist ja eigentlich auch eine Premiumsoftware, auch wenn viele es als Standard voraussetzen.

  2. Re: Warum immer Kampf und Krieg in den Überschriften?

    Autor: nykiel.marek 07.08.12 - 09:34

    Oder aber versucht Microsoft die Sache zu verzögern um Skype längere Schonfrist zu geben. Wundern würde es mich jedenfalls nicht.

  3. Re: Warum immer Kampf und Krieg in den Überschriften?

    Autor: a user 07.08.12 - 10:15

    1. verscuht hier ms KEINE verbesserung/erweiterung zu googles entwurf. es ist ein neuer anderer entwurfsvorschlag
    2. scheint wohl eine der hauptintentionen MS zu sein, skype leicht kompatibel mit dem neuen standard zu machen
    3. angesichts MS history und "standards" wäre es das erste mal in der geschichte, wenn sie tatsächlich an einen für alle sinnvollen und offenen standard arbeiten.
    bisher waren alle "offenen" standards von ms lediglich teil offen und haben praktisch die vollständige und korrekte nutzung durch andere erheblich erschwert bis unmöglich gemacht.

    natürlich wird das hier unwahrscheinlich sein, z.m. kurz fristig, dank der zertifizierung, aber trauen tue ich der sache deswegen noch lange nicht.

  4. Re: Warum immer Kampf und Krieg in den Überschriften?

    Autor: Thaodan 07.08.12 - 11:29

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3. angesichts MS history und "standards" wäre es das erste mal in der
    > geschichte, wenn sie tatsächlich an einen für alle sinnvollen und offenen
    > standard arbeiten.
    > bisher waren alle "offenen" standards von ms lediglich teil offen und haben
    > praktisch die vollständige und korrekte nutzung durch andere erheblich
    > erschwert bis unmöglich gemacht.
    Genau das hab ich mir auch gedacht MS baut sich wider seine Welt wie es ihm gefällt, es wird ein offener Standard gebaut, der dann selber nur noch dazu Dient das er nur unter MS
    Produkten richtig funktioniert, einen neuen Lock-In Effekt erzeugt und MS wieder eigentlich nur was bringt: Geld und Macht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, München, Ingolstadt
  2. AKKA, München
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de