Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht…

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Sicherheitsfirmen sind in der Community oft nicht wohlgelitten. Mikko Hypponen von F-Secure spricht im Interview über Vertrauen und Privatsphäre und Bankentrojaner im Weltall - und erklärt, warum Microsoft nicht mehr scheiße ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Microsoft ist nicht mehr scheiße?

    Cystasy | 14.07.16 09:39 Das Thema wurde verschoben.

  2. Bedrohungsignorant 5

    Bleistiftspitze | 21.06.16 16:51 29.06.16 10:18

  3. Mit Microsoft macht er halt am meisten Gewinn... 14

    LX | 21.06.16 13:01 29.06.16 08:53

  4. Onedrive mag vielleicht sicher sein 12

    igor37 | 21.06.16 15:24 29.06.16 04:33

  5. Der Bauch stimmt zu, aber 3

    Nemorem | 21.06.16 16:50 23.06.16 00:59

  6. Microsoft ist mit Windows 10 noch beschissener geworden - besonders bei der Sicherheit (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 88

    David64Bit | 21.06.16 14:24 22.06.16 16:35

  7. Schade ... 2

    luarix | 21.06.16 13:25 22.06.16 15:17

  8. @golem Grammatikfehler 2

    /mecki78 | 22.06.16 13:32 22.06.16 13:50

  9. Windows ist sicherer als MacOS (Seiten: 1 2 3 ) 47

    pythoneer | 21.06.16 12:25 22.06.16 10:18

  10. SharePoint und andere 5

    hambret | 21.06.16 15:53 22.06.16 08:56

  11. Alle haben https (außer Golem.de) 9

    rossi94 | 21.06.16 18:10 22.06.16 08:40

  12. Problem bei Microsoft ist nicht der Code sondern die Politik 2

    Kaiser Ming | 21.06.16 18:16 22.06.16 01:42

  13. .. und auch nicht weniger Scheiße (kwt) 1

    Stiffler | 21.06.16 18:14 21.06.16 18:14

  14. *nicht mehr ganz so scheiße 6

    NeoCronos | 21.06.16 12:47 21.06.16 16:26

  15. Es ist nicht der erste, der das sagt 3

    Lord Gamma | 21.06.16 13:57 21.06.16 14:38

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Herrenberg, Hamburg, Karlsruhe, Mainz
  2. BWI GmbH, Weiden in der Oberpfalz
  3. Reply AG, Berlin, Bremen, Hamburg
  4. Öffentliche Versicherung Braunschweig, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,49€
  3. 4,99€
  4. 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
    Mobilfunk
    Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

    Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.

  2. Hybridkonsole: Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft
    Hybridkonsole
    Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft

    Die Switch läuft weiterhin gut. Nintendo hat nach eigenen Angaben bislang fast 35 Millionen Einheiten verkauft. Für weiteren Absatz sollen neue Spiele wie Super Mario Maker 2 sorgen. Eine neue Version der Hybridkonsole soll zumindest demnächst nicht erscheinen.

  3. Metropolregion Hamburg: 6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt
    Metropolregion Hamburg
    6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt

    Minister Scheuer hat am Donnerstag das "bislang größte Projekt im Rahmen des Bundesförderprogramms Breitbandausbau" gestartet. Es geht um Timmendorf auf der Insel Poel und rund 6.000 Kilometer Glasfaserleitungen.


  1. 18:30

  2. 17:39

  3. 16:27

  4. 15:57

  5. 15:41

  6. 15:25

  7. 15:18

  8. 14:20