1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mikromobilität: Im Rhein liegen…
  6. Thema

Anbieter in Haftung nehmen täte Not

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Anbieter in Haftung nehmen täte Not

    Autor: SVEN.L.MI 16.06.21 - 15:57

    Slartie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man Mietautos anbietet und die werden von den Mietern im Halteverbot
    > geparkt, kriegt das Knöllchen auch der Vermieter, denn dem gehört das Auto.
    ...

    Ich stimme dir zu!

    Doch dafür müssten sich erst einmal die Gesetze ändern und Gerichte bemüht werden.

    Also wird es bei den gringen Streitwerten so bleiben und wenn doch einmal vor Gericht gegangen werden, ein Symbolprozess stattfinden.

  2. Re: Anbieter in Haftung nehmen täte Not

    Autor: X-Press 17.06.21 - 00:28

    43rtgfj5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Verantwortung hat der Eigentümer, ja. Aber du kannst ja nicht den
    > Eigentümer eines Autos dafür zahlen lassen, dass zB sein Auto an der Straße
    > angezündet wurde. Da kann der Inhaber ja nichts für. Das Auto steht da,
    > wird angezündet, und dann läuft Benzin aus und vergiftet damit die Umwelt.
    > Das ist aber nicht die Schuld des Inhabers. Auch nicht die der Stadt. Das
    > ist die Schuld des unbekannten Täters. Hier ist es ja nicht anders.
    > Es geht ja nicht darum, irgendwen dran zu kriegen. Hier geht es nur um die
    > Konsequenzen. Und die kann man (zum jetzigen Zeitpunkt) weder dem Besitzer
    > noch der Stadt aufbrummen. Die Stadt hat es ja toleriert bzw. aktiv
    > mitgestaltet.

    Das stimmt so leider nicht, wenn dein Auto angezündet wird oder geklaut wird und einen Unfall baut,und man den Täter nicht findet,bist du als Besitzer trotzdem in der Pflicht das Wrack zu bergen und aus dem öffentlichen Straßenraum zu entfernen (deine Betriebserlaubnis ist ja quasi erloschen) im Idealfall zahlt das deine Versicherung und kümmert sich da, aber die können bei Vandalismus immer auch die höhere Gewalt Karte ziehen (insofern nicht Teil der Police),und dann darfst du das zahlen und dich kümmern, denn auch das Wrack ist dein Eigentum. Ansonsten macht es die Stadt nach einer Frist und schickt dir die Rechnung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Consultant (m/w/d) SAP Module PP/MES/SRM
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Leiter HR - IT (m/w/d)
    DEKRA SE, Stuttgart
  3. Solution Architect (m/w/d) E-Commerce & Marketing Solutions
    Villeroy & Boch AG Hauptverwaltung, Mettlach, Köln
  4. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) Anwendungsberatung und Customizing FI/CO
    Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg-Wandsbek

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB für 140,99€, WD Black SN750 SE 1TB für 110,99€, WD Elements 16TB...
  3. (u. a. Wochenangebote: The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 18,99€, Devil May Cry 5...
  4. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 10‑Core CPU 16‑Core GPU 16GB 1 TB SSD für 2.749€ - ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Einige Pixel-6-Funktionen laufen nicht auf älteren Pixels
  2. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  3. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln

Apple-Kopfhörer im Vergleich: Airpods Pro oder Airpods 3 kaufen?
Apple-Kopfhörer im Vergleich
Airpods Pro oder Airpods 3 kaufen?

Apple hat die aktuelle Generation der Airpods vorgestellt. Preislich sind sie nah an der Pro-Variante. Was ist die bessere Wahl?
Von Christian Hensen

  1. Newton-Messagepad-Nachfolger Apples Videopad-Prototyp wird versteigert
  2. Displayreinigung Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
  3. Silicon Valley Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher