1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mining und Transaktionen…

Warum sind immer die am Lautesten, die keine Ahnung haben?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum sind immer die am Lautesten, die keine Ahnung haben?

    Autor: sg-1 21.01.22 - 13:38

    Was man hier im Forum liest, sind überwiegend Beiträge von Leuten, die sich wenig bis gar nicht mit Crypto beschäftigt haben.

    Die andere Möglichkeit wäre, dass es eine künstlich geschaffene Diskussion ist. Das wäre noch viel schlimmer und sehr sehr interessant für investigativen Journalismus ;)

  2. Re: Warum sind immer die am Lautesten, die keine Ahnung haben?

    Autor: mziegler 21.01.22 - 13:50

    sg-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was man hier im Forum liest, sind überwiegend Beiträge von Leuten, die sich
    > wenig bis gar nicht mit Crypto beschäftigt haben.
    >
    > Die andere Möglichkeit wäre, dass es eine künstlich geschaffene Diskussion
    > ist. Das wäre noch viel schlimmer und sehr sehr interessant für
    > investigativen Journalismus ;)

    Warum stellen Leute immer immer wieder unbelegte Behauptungen auf, mit denen sie die Kompetenz der Diskussionspartner in Frage stellen ? Vermutlich, weil sie selbst nichts Sinnvolles beizutragen haben.

  3. Re: Warum sind immer die am Lautesten, die keine Ahnung haben?

    Autor: Thamdar 22.01.22 - 09:05

    Die Behauptungen sind ja absolut nicht unbelegt. Schaut man sich, so wie der OP, mal hier im Kommentarbereich um, scheinen die meisten nur irgendwelche Überschriften aus der Bild gelesen zu haben und Crypto scheint nur aus Bitcoin zu bestehen.
    In den großen Threads unter diesem Artikel stehen vor allem Falschinformationen und lächerliche Hetze, aber wenig substanzielle Argumente, die gegen Cryptowährungen sprechen. Klingt eher so, als wären das vor allem Menschen, die den Einstieg nicht geschafft haben und jetzt denen, die es geschafft haben, ihr neues Spielzeug wegnehmen wollen.
    Es ist auf jeden Fall sehr amüsant.

  4. Re: Warum sind immer die am Lautesten, die keine Ahnung haben?

    Autor: Cyman 22.01.22 - 11:28

    Thamdar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Behauptungen sind ja absolut nicht unbelegt. Schaut man sich, so wie
    > der OP, mal hier im Kommentarbereich um, scheinen die meisten nur
    > irgendwelche Überschriften aus der Bild gelesen zu haben und Crypto scheint
    > nur aus Bitcoin zu bestehen.
    > In den großen Threads unter diesem Artikel stehen vor allem
    > Falschinformationen und lächerliche Hetze, aber wenig substanzielle
    > Argumente, die gegen Cryptowährungen sprechen. Klingt eher so, als wären
    > das vor allem Menschen, die den Einstieg nicht geschafft haben und jetzt
    > denen, die es geschafft haben, ihr neues Spielzeug wegnehmen wollen.
    > Es ist auf jeden Fall sehr amüsant.

    Da mag durchaus etwas dran sein, allerdings sollte es auch nicht verwundern, denn Kryptos sind in erster Linie ein reines Spekulationsobjekt, welches (wie die Gier der Miner und "Investoren") völlig außer Kontrolle geraten ist, denn anders sind die Werte aus Nullen und Einsen, geschaffen aus einer Menge Strom kaum zu nennen.
    Zudem werden auch noch jede Menge schmutzige Geschäfte mit diesen "Währungen" betrieben.
    Diesen Tatsachen muss man ins Auge sehen und daher kann man auch die Kritik an Bitcoin und Co. nachvollziehen.

  5. Re: Warum sind immer die am Lautesten, die keine Ahnung haben?

    Autor: sg-1 22.01.22 - 14:10

    Cyman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thamdar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Behauptungen sind ja absolut nicht unbelegt. Schaut man sich, so wie
    > > der OP, mal hier im Kommentarbereich um, scheinen die meisten nur
    > > irgendwelche Überschriften aus der Bild gelesen zu haben und Crypto
    > scheint
    > > nur aus Bitcoin zu bestehen.
    > > In den großen Threads unter diesem Artikel stehen vor allem
    > > Falschinformationen und lächerliche Hetze, aber wenig substanzielle
    > > Argumente, die gegen Cryptowährungen sprechen. Klingt eher so, als wären
    > > das vor allem Menschen, die den Einstieg nicht geschafft haben und jetzt
    > > denen, die es geschafft haben, ihr neues Spielzeug wegnehmen wollen.
    > > Es ist auf jeden Fall sehr amüsant.
    >
    > Da mag durchaus etwas dran sein, allerdings sollte es auch nicht
    > verwundern, denn Kryptos sind in erster Linie ein reines
    > Spekulationsobjekt, welches (wie die Gier der Miner und "Investoren")
    > völlig außer Kontrolle geraten ist, denn anders sind die Werte aus Nullen
    > und Einsen, geschaffen aus einer Menge Strom kaum zu nennen.
    > Zudem werden auch noch jede Menge schmutzige Geschäfte mit diesen
    > "Währungen" betrieben.
    > Diesen Tatsachen muss man ins Auge sehen und daher kann man auch die Kritik
    > an Bitcoin und Co. nachvollziehen.

    und autos sind nur zusammengeschraubtes blech, und häuser nur ein paar steine und bilder nur ein paar pinselstriche ...typisches gebashe. genauso gut kann man auch sagen, dass FIAT mittlerweile nur einsen uns nullen sind ...aber auch das ist genauso falsch und gebashe.

    dein argument ist, dass es nur aus strom geschaffen wurde, also wieder das argument nicht greifbar. Allein wieviel dieses Jahr von großen unternehmen in crypto investiert wurde und was daraus alles entstanden ist sagt schon, dass du falsch liegst. Und das wachstum von Crypto wird auch so weiter gehen bzw. sich eher verstärken.

  6. Re: Warum sind immer die am Lautesten, die keine Ahnung haben?

    Autor: Cyman 23.01.22 - 02:27

    sg-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dein argument ist, dass es nur aus strom geschaffen wurde, also wieder das
    > argument nicht greifbar. Allein wieviel dieses Jahr von großen unternehmen
    > in crypto investiert wurde und was daraus alles entstanden ist sagt schon,
    > dass du falsch liegst. Und das wachstum von Crypto wird auch so weiter
    > gehen bzw. sich eher verstärken.

    Ich bin einfach der Meinung, dass es völlig absurd ist, dass ein vollkommen virtuelles Gut ein vielfaches dessen wert ist, was z.B. ein seltenes Edelmetall wie Gold kostet. Das ist in meinen Augen einfach krank! Ich würde lachen, wenn irgendein Ereignis diese virtuellen Werte vernichten würde. Gold und andere Wertanlagen, die nicht auf Daten basieren, wären dann immer noch da. Vielleicht mal drüber nachdenken.

  7. Re: Warum sind immer die am Lautesten, die keine Ahnung haben?

    Autor: sg-1 23.01.22 - 10:01

    Interessant...man würde lachen über ein Ereignis, dass Milliarden vernichtet und ist Gold Verfechter...

    Also gegen Gold ist nichts einzuwenden, ausser dass es Recht unbeweglich ist und der Transport gefährlich. Ich käme jetzt aber nicht auf die Idee, in Foren zu schreiben, dass Gold nichts taugt. Noch weniger käme ich auf die Idee darüber zu lachen wenn Gold gestohlen würde (ausser es ist eine fiktive Netflix serie)

  8. Re: Warum sind immer die am Lautesten, die keine Ahnung haben?

    Autor: Cyman 24.01.22 - 02:31

    sg-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessant...man würde lachen über ein Ereignis, dass Milliarden
    > vernichtet und ist Gold Verfechter...
    >
    > Also gegen Gold ist nichts einzuwenden, ausser dass es Recht unbeweglich
    > ist und der Transport gefährlich. Ich käme jetzt aber nicht auf die Idee,
    > in Foren zu schreiben, dass Gold nichts taugt. Noch weniger käme ich auf
    > die Idee darüber zu lachen wenn Gold gestohlen würde (ausser es ist eine
    > fiktive Netflix serie)

    Ich habe Gold explizit als Beispiel genannt. Es kann stellvertretend für alle seltenen Elemente, Edelmetalle, Edelsteine etc. stehen - eben alles Wertvolles, was nicht nur virtuell existiert.

  9. Re: Warum sind immer die am Lautesten, die keine Ahnung haben?

    Autor: sg-1 24.01.22 - 09:39

    Cyman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - eben alles
    > Wertvolles, was nicht nur virtuell existiert.
    Versuche bitte nicht, alle digitalen Produkte schlecht zu machen/klein zu reden, nur um deiner Argumentation treu zu bleiben.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kundenberater Apotheken-IT (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  2. Fachinformatiker (w/m/d)
    Bundeskartellamt, Bonn
  3. IT-Systemadministratorin als Sachbearbeiterin Verfahrensadministration (w/m/d)
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. SAP PP Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Göttingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€ statt 109,99€
  2. 1.259€ statt 1.699€
  3. 1.122€ statt 1.499€
  4. 2.379€ statt 2.899€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open Source: Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
Open Source
Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks

Ob der Test einer Signalverarbeitungs-Bibliothek oder die Hardware-Synthese für einen FPGA: Im Jupyterhub klappt das via Cloud.
Eine Anleitung von Martin Strubel

  1. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
  2. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer


    Kampf gegen Kindesmissbrauch: Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle
    Kampf gegen Kindesmissbrauch
    Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle

    Was steckt genau hinter den Plänen der EU-Kommission zur Chatkontrolle und wie gefährlich wäre deren Umsetzung?
    Von Friedhelm Greis und Moritz Tremmel

    1. Recht auf Verschlüsselung Wissing beunruhigt über Pläne zur Chatkontrolle
    2. Überwachung Petition gegen Chatkontrolle
    3. SPD gegen FDP Ampelkoalition uneins bei Chatkontrolle