Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Missglücktes Update: Vodafone schießt…

Regional begrenzt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Regional begrenzt?

    Autor: Purzel1958 19.01.17 - 16:01

    Ich wohne in Hamburg und war betroffen. Die Smartphones liefen danach natürlich über Mobilfunk, so dass ich für eingehende Mails zahlen musste. Schon doof.......

  2. Re: Regional begrenzt?

    Autor: LinuxMcBook 19.01.17 - 23:37

    Hä?
    Smartphone? Zahlen für E-Mails?
    Datentarif mit Abrechnung nach Datenvolumen?

    Purzel1958 schrieb:
    > Schon doof.......

  3. Re: Regional begrenzt?

    Autor: HJK 21.01.17 - 19:53

    Es ist ja wohl jedem selbst überlassen, welchen Vertrag er für mobile Daten abschließt. Tatsache ist, dass man für das Kabel bezahlt hat, und dass es aufgrund eines Fehlers von Vodafon nicht mehr funktioniert hat. Und zwar offensichtlich in ganz Deutschland - wir wohnen in Franken, 800 km von Hamburg entfernt.

  4. Re: Regional begrenzt?

    Autor: LinuxMcBook 21.01.17 - 20:04

    "Insgesamt beträgt die Verfügbarkeit der durch Vodafone zu erbringenden Leistungen mindestens 98,5% im Jahresmittel"

    Tatsache ist, dass Vodafone das Internet 5 Tage lang abschalten kann, ohne dass der Vertrag nicht erfüllt wurde.

    Ändert nichts daran, dass Smartphones ohne Datenflat mit eingeschalteten UMTS zu haben einfach doof ist.
    Das WLAN kann immer mal kurz weg sein, und sei es, weil der Nachbar gerade seine Microwelle eingeschaltet hat...

  5. Re: Regional begrenzt?

    Autor: HJK 22.01.17 - 12:23

    Das Problem war nicht, dass das Internet nicht verfügbar war - das war sicher nur ganz kurz der Fall. Das Problem ist, dass Vodafone meine persönlichen Einstellungen gelöscht hat. Überspitzt gesagt, haben sie mein geistiges Eigentum zerstört. Und dazu empfehlen sie noch, nicht die vorhandene Sicherung einzuspielen, sondern alles von Hand einzugeben.
    Ich habe übrigens eine Datenflat für mein Smartphone - das hat allerdings nichts mit dem Thema zu tun - es ging um die Frage, ob sich der Fehler von Vodafone regional begrenzt ausgewirkt hat. Und das war leider nicht der Fall.

  6. Re: Regional begrenzt?

    Autor: d0m1ng0 25.01.17 - 09:43

    geistiges Eigentum auf deinem Router...? Speicherst du in der Firmware deine Gedichte, oder was. Wenn die Einstellungen geistiges Eigentum wäre, dann eher von AVM....

    Deine Nutzerdaten (Host, Name, Telefonnummern, whatever...) ist kein geistiges Eigentum. Na OK, der Name deines Netzes, den du vergibst. Aber der Rest ist nicht von dir persönlich.... Nichtmal die Telefonnummern und IP-Adressen. Wenn das so wäre, verklag ich jeden, der zu Hause für seine Fritz!Box die 192.168.178.1 verwendet.

    Selber schuld, wenn man kein Backup der Einstellungen auf dem PC speichert. Ein Sicherungsvorgang bei der Fritz!Box sind nach dem Anmelden auf der Oberfläche, sagenhafte 4 Mausklicks und paar Tastaturanschläge (Passwort). Der Sicherungsvorgang selber dauert nicht länder als 1 sek.... Wenn sogar damit die Nutzer überfordert sind, dann war dieser Vodafone-Fehler eine Eingebung von ganz Oben...

    geistiges Eigentum....? das ich nicht lache...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  2. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  3. L'TUR Tourismus AG, Baden-Baden
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite nachschauen.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Pocketbeagle: Beaglebone passt in die Hosentasche
    Pocketbeagle
    Beaglebone passt in die Hosentasche

    Beagleboards stellt ein neues Mitglied der Beaglebone-Familie vor. Der kleine Bastelrechner taugt auch als Schlüsselanhänger - allerdings ist er dafür vergleichsweise teuer.

  2. Fifa 18 im Test: Kick mit mehr Taktik und mehr Story
    Fifa 18 im Test
    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

    Konami hat mit PES 2018 spielerisch vorgelegt, Electronic Arts zieht jetzt mit Fifa 18 nach - und verspricht ebenfalls tiefgreifende Neuerungen. Erfahrene Kicker wissen aber natürlich schon, dass die Veränderungen einmal mehr im Detail zu finden sind.

  3. Trekstor: Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro
    Trekstor
    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

    Für wenig Geld sollen Trekstors 11- und 13-Zoll-Notebooks C11 und C13 eine volle Windows-Erfahrung bieten. Beide Modelle haben einen Touchscreen und ein 360-Grad-Scharnier. Dafür müssen Abstriche bei der Hardware und dem Massenspeicher gemacht werden.


  1. 07:21

  2. 18:13

  3. 17:49

  4. 17:39

  5. 17:16

  6. 17:11

  7. 16:49

  8. 16:17