1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mitbewohner geärgert: Böser Streich…

Ich hab's doch schon gekauft!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hab's doch schon gekauft!

    Autor: velo 19.09.14 - 12:08

    Bei personalisierter Werbung stört mich, dass mir Dinge angeboten werden, die ich auch schon erworben habe.

    Beispiel: Ich suche nach einen Toaster -> Ich kaufe einen Toaster -> Ich sehe bis ans Lebensende Werbung zu Toastern.

    Buaahhh!

  2. Re: Ich hab's doch schon gekauft!

    Autor: Endwickler 19.09.14 - 12:19

    velo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei personalisierter Werbung stört mich, dass mir Dinge angeboten werden,
    > die ich auch schon erworben habe.
    >
    > Beispiel: Ich suche nach einen Toaster -> Ich kaufe einen Toaster -> Ich
    > sehe bis ans Lebensende Werbung zu Toastern.
    >
    > Buaahhh!

    Werbung zu dem Toaster, den du kauftest oder Werbung zu anderen Toastern, die auch gekauft werden wollen?

    Damit du wenigstens ein Toasterbild siehst:

  3. Re: Ich hab's doch schon gekauft!

    Autor: Dadie 19.09.14 - 12:23

    Finde ich gar nicht so schlimm. Seit Jahren suche ich einen Toaster mit "Toast-Magazin", einem LCD Display in dem man per Touch die Bräunung einstellen kann und Sekunden genau einen Timer erhält. Und das ganze sollte dann noch per SSH oder wenn es sein muss per Web-Interface steuerbar sein.

    Leider habe ich noch keinen Toaster gefunden der diesen Ansprüchen genügt. In sofern freu ich mich immer über Toaster-Werbung, weil ich die Hoffnung habe, einen solchen Toaster zu finden.

  4. Re: Ich hab's doch schon gekauft!

    Autor: flasherle 19.09.14 - 12:23

    Wenn so einen gefunden hast, bitte bei mir melden °^°

  5. Re: Ich hab's doch schon gekauft!

    Autor: slashwalker 19.09.14 - 14:20

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich gar nicht so schlimm. Seit Jahren suche ich einen Toaster mit
    > "Toast-Magazin", einem LCD Display in dem man per Touch die Bräunung
    > einstellen kann und Sekunden genau einen Timer erhält. Und das ganze sollte
    > dann noch per SSH oder wenn es sein muss per Web-Interface steuerbar sein.
    >
    > Leider habe ich noch keinen Toaster gefunden der diesen Ansprüchen genügt.
    > In sofern freu ich mich immer über Toaster-Werbung, weil ich die Hoffnung
    > habe, einen solchen Toaster zu finden.

    Wenn schon mit Magazin, dann muss man das auch per Cronjob steuern können!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. CSS AG, deutschlandweit
  3. PM-International AG', Speyer
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex