Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Bezahlen: Deutsche Sparkassen…

Mobiles Bezahlen: Deutsche Sparkassen wollen bei Apple Pay mitmachen

Wenn Apple sein mobiles Bezahlsystem Apple Pay in Deutschland startet, wollen die Sparkassen dabei sein. Laut Spiegel-Informationen habe der Dachverband der Bankengruppe bei Apple Interesse bekundet. Morgen startet Apple Pay in den USA.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Mobiles Bezahlen: Deutsche Sparkassen… 1

    Boreas | 21.10.14 17:20 21.10.14 17:20

  2. Ein paar Hinweise dazu 13

    Sath | 20.10.14 11:26 21.10.14 16:52

  3. Kreditkarten in Deutschland? (Seiten: 1 2 3 ) 58

    Isodome | 19.10.14 18:57 21.10.14 08:20

  4. Apple braucht die Sparkassen nicht 12

    Felix_Keyway | 20.10.14 00:20 20.10.14 18:14

  5. NEIN!!! (Seiten: 1 2 3 4 ) 74

    The_Soap92 | 19.10.14 15:31 20.10.14 16:11

  6. Panik, Hysterie, bitte informieren... 3

    Lemo | 20.10.14 10:54 20.10.14 15:41

  7. Ausgerechnet die Sparkassen (Seiten: 1 2 ) 37

    Atomlobbyist | 19.10.14 13:25 20.10.14 15:34

  8. Geil!!!! 13

    Anonymer Nutzer | 19.10.14 19:52 20.10.14 13:55

  9. Abschotten hat schon immer super funktioniert.. 6

    SchmuseTigger | 20.10.14 09:53 20.10.14 12:58

  10. The End (tm) 4

    Realist_X | 20.10.14 11:37 20.10.14 12:06

  11. kleine anekdote zur sparkasse 4

    jake | 20.10.14 10:11 20.10.14 10:53

  12. erstmal sollten Sie ihre Schließfächer sicherer machen :-) 6

    Lutze5111 | 19.10.14 12:46 19.10.14 18:48

  13. Warum wird so eine Insellösung unterstützt?

    Knarzi | 19.10.14 17:15 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  3. H&D - An HCL Technologies Company, Gifhorn
  4. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 289€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    1. Elektrische Nutzfahrzeuge: Nicht mehr vom Müllwagen geweckt werden
      Elektrische Nutzfahrzeuge
      Nicht mehr vom Müllwagen geweckt werden

      Keine lokalen CO2-Emissionen und weniger Lärm: Stadtbewohner hätten lieber heute als morgen leise Müllwagen, Bagger und andere elektrische Nutzfahrzeuge. Viele sind schon im Testbetrieb - und einige sogar schon im regulären Einsatz.

    2. Datenschutzbeauftragte: Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt
      Datenschutzbeauftragte
      Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt

      Mehr als drei Jahre ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen eines angeblichen Abrechnungsbetrugs bei den schleswig-holsteinischen Datenschützern. "Pleiten und Pannen" hätten die Aufklärung verzögert, kritisiert die betroffene Marit Hansen.

    3. #Twittersperrt: Gerichte erklären satirische Wahltweets für zulässig
      #Twittersperrt
      Gerichte erklären satirische Wahltweets für zulässig

      Vor den Europawahlen im Mai sperrte Twitter zahlreiche Accounts wegen angeblicher Wählertäuschung. Mehrere Gerichte haben dieses Vorgehen nun untersagt. Auch AfD-Wähler könnten Satire erkennen.


    1. 12:00

    2. 11:50

    3. 11:41

    4. 11:34

    5. 11:25

    6. 11:08

    7. 10:54

    8. 10:43