1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: O2 in bayerischer Gemeinde…

Wenn sie schon dabei sind können die ja auch mal Prien versorgen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn sie schon dabei sind können die ja auch mal Prien versorgen

    Autor: rubberduck09 25.09.17 - 11:36

    Da gibts nämlich selbst ausserhalb von Gebäuden fast kein Netz und das ist eine Touristenregion...

  2. Re: Wenn sie schon dabei sind können die ja auch mal Prien versorgen

    Autor: jokey2k 25.09.17 - 12:02

    Komm doch bloß nicht mit Argumenten ;-)

  3. Re: Wenn sie schon dabei sind können die ja auch mal Prien versorgen

    Autor: Spaghetticode 25.09.17 - 14:29

    rubberduck09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist eine Touristenregion...

    Ich hab mal auf der O₂-Netzabdeckungsseite geguckt und entdeckt, dass die gesamte Sächsische Schweiz (d. h. Wehlen, Rathen, Königstein, Bad Schandau, Schöna) gar nicht mit 3G/4G versorgt wird. Dabei ist das auch eine Touristenregion. Touristen, die also ins Elbsandsteingebirge fahren, müssen wohl mit einem dauerhaften „E“ leben. Am Besten fährt man dort laut Netzabdeckungskarte mit Vodafone.

  4. Re: Wenn sie schon dabei sind können die ja auch mal Prien versorgen

    Autor: Geigenzaehler 26.09.17 - 08:53

    Geh, Touristen aus dem Ausland machen sowieso Roaming, und das roamt dann halt ueber eins der beiden anderen Netze, wenn die 3G oder sogar 4G bieten.

  5. Re: Wenn sie schon dabei sind können die ja auch mal Prien versorgen

    Autor: Spaghetticode 26.09.17 - 09:13

    Geigenzaehler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Touristen aus dem Ausland machen sowieso Roaming

    Und was machen die Touristen aus Deutschland? Die in den meisten deutschen Tourismusregionen die Mehrheit stellen dürften? Die kommen nicht in ein beliebiges Netz.

    Oder meinst du, dass deutsche Touristen grundsätzlich ins Ausland fahren sollen? Also Schwarzes Meer statt Ostsee, Gardasee statt Chiemsee und Riesengebirge statt Schwarzwald?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Howmet Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 479€ + Versand (Vergleichspreis 649€)
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  3. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  4. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus