1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mojo Lens: Erster Tragetest mit…

Hoffentlich explodiert der Akku nie.. kwt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Hoffentlich explodiert der Akku nie.. kwt

    Autor: HG1991 02.07.22 - 11:45

    kwt

  2. Re: Hoffentlich explodiert der Akku nie.. kwt

    Autor: Lars J. 02.07.22 - 11:52

    Ich frage mich gerade welche Gefahr von dem Akku ausgeht? Einerseits ist der ja winzig, da dürfte daher nicht viel passieren. Andererseits ist es direkt am Auge und könnte nicht nur zur Verbrennung sondern auch zur Verätzung ebendieses führen. Vielleicht sollte man dahingehend entwickeln, dass es komplett ohne interne Stromversorgung auskommt.

  3. Re: Hoffentlich explodiert der Akku nie.. kwt

    Autor: HG1991 02.07.22 - 12:08

    Lars J. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich gerade welche Gefahr von dem Akku ausgeht? Einerseits ist
    > der ja winzig, da dürfte daher nicht viel passieren. Andererseits ist es
    > direkt am Auge und könnte nicht nur zur Verbrennung sondern auch zur
    > Verätzung ebendieses führen. Vielleicht sollte man dahingehend entwickeln,
    > dass es komplett ohne interne Stromversorgung auskommt.

    Wahrscheinlich wäre dies besser, ja. Musste augenblicklich (scnr) an Samsung-Smartphones und Hosentaschen denken.

  4. Re: Hoffentlich explodiert der Akku nie.. kwt

    Autor: FireEmerald 02.07.22 - 12:58

    Wahrscheinlich dürfte selbst ein kleiner Funke so nah am Auge extrem schmerzhaft sein - da bräuchte es keine "Explosion".

  5. Re: Hoffentlich explodiert der Akku nie.. kwt

    Autor: superdachs 02.07.22 - 13:20

    Hier ist die Rede von medizinischen Batterien wie sie zum Beispiel auch in Herzschrittmachern zum Einsatz kommen. Die dürften sehr sicher sein.

  6. Re: Hoffentlich explodiert der Akku nie.. kwt

    Autor: Sharra 02.07.22 - 13:40

    Und wie möchtest du eine externe Energieversorgung an dieser Stelle realisieren? Ich vermute mal, du spielst auf Induktion an.
    Davon abgesehen, dass du diese dann vor dem Auge haben müsstest, was das System wieder unbrauchbar machen würde, möchte man auch nicht wirklich ein dediziertes Spannungsfeld direkt ins Auge projiziert haben. Das Auge ist im Grunde ein leitfähiges Medium.

  7. Re: Hoffentlich explodiert der Akku nie.. kwt

    Autor: dasbinich 02.07.22 - 13:59

    War auch mein zweiter Gedanke...
    Erst: wow, die Zukunft ist hier. Unglaublich viele Einsatzmöglichkeiten. Si-Fi wird Realität. Finde ich richtig geil!
    Dann: was, wenn die Elektronik nen Minikurzschluss verursacht? Bleibende Schäden an einem meiner wichtigsten Sinnesorgane?

    Trotzdem sehe ich unglaublich viel Potential in diesem Produkt.

  8. Re: Hoffentlich explodiert der Akku nie.. kwt

    Autor: peterdork 02.07.22 - 14:12

    No risk no fun! (empfehle Cyberpunk für diese Dystopie - da explodieren auch ab und an solche "Implantate")



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.22 14:13 durch peterdork.

  9. Ja, kann ins Auge gehen ... kwt

    Autor: yumiko 04.07.22 - 13:14

    kt

  10. Re: Hoffentlich explodiert der Akku nie.. kwt

    Autor: Michael H. 04.07.22 - 16:04

    dasbinich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War auch mein zweiter Gedanke...
    > Erst: wow, die Zukunft ist hier. Unglaublich viele Einsatzmöglichkeiten.
    > Si-Fi wird Realität. Finde ich richtig geil!
    > Dann: was, wenn die Elektronik nen Minikurzschluss verursacht? Bleibende
    > Schäden an einem meiner wichtigsten Sinnesorgane?
    >
    > Trotzdem sehe ich unglaublich viel Potential in diesem Produkt.

    Entwicklung find ich geil. Ich warte lieber aber noch darauf, dass man sich irgendwann bionische Augäpfel einsetzen lassen kann :D idealerweise ist die Entwicklung mal soweit, wenn ich so alt bin, dass ich zwischen Altersweitsicht und Kurzsichtigkeit stehe und mir das entsprechend ein 100% scharfes sehen mit Add-ons ermöglicht :D bis dahin setze ich aber lieber auch auf AR Brillen oder Kurzdistanzbeamer die quasi unten an den Brillerahmen angeklippt werden und das Bild nach schräg oben aufs Auge projizieren :D

  11. Das hat der Nutzer nicht kommen sehen.. kwt

    Autor: muhzilla 04.07.22 - 23:08

    kwt

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleitung / Geschäftsprozessmanager/-in (m/w/d)
    Bezirksamt Neukölln von Berlin, Berlin
  2. Inbetriebnahmeingenieur / - Techniker (m/w/d)
    ISRA VISION, Leipzig
  3. Inhouse SAP Teamleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg
  4. Java EE Entwickler / Developer (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Icarus für 16,49€, Sniper Elite 5 für 34,99€ Euro, Crusader Kings 3 für 13,99€)
  2. (u. a. Uncharted: Legacy of Thieves Collection PS5 für 15,38€, Horizon Forbidden West PS5 für...
  3. 559,99€ (man kann nicht direkt bestellen, sondern eine "Einladung anfordern". Nach Prüfung durch...
  4. 49€ (günstig wie nie, UVP 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

  1. Nach Klage von Twitter Anleger wettet gegen Elon Musk
  2. Ausstieg Elon Musk sagt Twitter-Übernahme offiziell ab
  3. Elon Musk Der fast perfekte (Film-)Bösewicht

In eigener Sache: Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag
In eigener Sache
Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

Wir feiern ein Jahr Golem Karrierewelt und wollen virtuell mit euch darauf anstoßen - mit 25 Prozent Rabatt auf alle Fachtrainings und E-Learning-Kurse!

  1. In eigener Sache Golem.de startet Plus-Angebot
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)
  3. In eigener Sache Webinar zu Pentesting und Hacking zum Nachgucken

Dopamine für Windows 10: Ein Musikplayer, wie er sein sollte
Dopamine für Windows 10
Ein Musikplayer, wie er sein sollte

Helferlein Dopamine ist ein minimalistischer MP3-Player unter Windows, vertrieben als Open Source, der auch vor großen Sammlungen nicht zurückschreckt.
Von Kristof Zerbe

  1. Checker Plus Gmail in besser

  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

  3. 1 Milliarde US-Dollar: Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
    1 Milliarde US-Dollar
    Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte

    Cisco Systems startet zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt ein Programm, um die Gehälter der Beschäftigten zu erhöhen. Andere Unternehmen reduzieren Neueinstellungen und entlassen.


  1. 18:52

  2. 18:32

  3. 18:25

  4. 18:05

  5. 17:54

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 14:59