1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Moodle: Am ersten Schultag fällt der…

Das Problem ist der Mangel an DSGVO konformen Servern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Problem ist der Mangel an DSGVO konformen Servern

    Autor: Flasher 05.01.21 - 18:45

    Daher kommen die großen Internetkonzerne und ihre Clouds einfach nicht in Frage fürs Upscaling.

  2. Re: Das Problem ist der Mangel an DSGVO konformen Servern

    Autor: 43rtgfj5 06.01.21 - 07:52

    Hetzner, OVH, Leaseweb, ...
    Ist anders zu implementieren als bei AWS, aber möglich ist es, und für eine Lernplattform in DE sollten deren Kapazitäten wohl dicke reichen.
    Sind halt wie immer irgendwelche dummen Ausreden der Politik.

  3. Re: Das Problem ist der Mangel an DSGVO konformen Servern

    Autor: Omayo 06.01.21 - 21:10

    Meine bisherigen Erfahrungen zeigen eher dass die Schulen sich nicht um DSGVO und co scheren.

  4. Re: Das Problem ist der Mangel an DSGVO konformen Servern

    Autor: Oktavian 06.01.21 - 23:10

    > Meine bisherigen Erfahrungen zeigen eher dass die Schulen sich nicht um
    > DSGVO und co scheren.

    Wie sollen sie denn auch? Von der Landesregierung werden sie weitgehend alleine gelassen. Hilfe kommt keine, aber gleichzeitig werden sie verpflichtet, Distanzunterricht zu machen. Sie bekommen die Aufgabe, aber nicht die Mittel. Eigentlich alleine schon ein Grund, in den Streik zu treten, wenn man denn dürfte.

    Die DSGVO ist selbst für Leute, die sich täglich damit beschäftigen, nicht trivial. Wenn man im Internet brauchbares dazu findet, dann immer nur mit einem Unternehmen als verarbeitende Stelle, nicht mit einer Behörde. Gleichzeitig erklären die Datenschützer den Schulen, was sie so alles nicht dürfen, aber wirklich hilfreiches kommt da auch nicht.

    Ich kann inzwischen jeden gut verstehen, der auf den Datenschutz einfach einen großen Haufen setzt. Und das sage ich als jemand, der sich große Teile des Arbeitslebens mit der DSGVO auseinandersetzt.

  5. Re: Das Problem ist der Mangel an DSGVO konformen Servern

    Autor: MountWalker 07.01.21 - 00:37

    So schlimm ist der Mangel gar nicht. Das Problem ist eher das Geld. In Berlin gibt es große Unetrschiede zwischen den Schulen, weil einige das geld haben, sich in DSGVO-konforme Server, die in brandenburg stehen, einzumieten, und andere halt entweder das Geld wirklich nicht haben, oder glauben, dass man das unbedingt ähnlich billig wie bei Google bekommen muss. Google wirft einem die Serverkapazitäten für das Recht, seine Algorithmen mit den Daten zu trainieren, hinterher und seitdem das so ist, kacken alle ab, die es anders versuchen, weil wenige akzeptieren wollen, was sowas bei Anbietern kostet, die nicht aus den Daten in irgendeiner Form Profit schlagen können.

  6. Re: Das Problem ist der Mangel an DSGVO konformen Servern

    Autor: Oktavian 07.01.21 - 19:29

    > So schlimm ist der Mangel gar nicht. Das Problem ist eher das Geld. In
    > Berlin gibt es große Unetrschiede zwischen den Schulen, weil einige das
    > geld haben, sich in DSGVO-konforme Server, die in brandenburg stehen,
    > einzumieten,

    Es geht bei meinem Einwurf nicht um ein paar Server. Das ist nur ein kleiner Teil des Problems. Es geht darum, die Anforderungen der DSGVO im Ganzen zu erfüllen.

    Als erstes müsste die Schule angesichts der Menge der zu verarbeitenden Daten einen Datenschutzbeauftragten bestellen. Dann müsste die Schule ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten zumindest andenken, zum Teil auch führen. Die Schule müsste Informationen zum Datenschutz bereitstellen und allen Schülern und Eltern aushändigen. Für eine Reihe von Verarbeitungen müsste die Schule Einwilligungen einholen, und natürlich auch damit umgehen, dass die nicht gegeben werden. Die Schule müsste auf Nachfrage die verarbeiteten Daten herausgeben.

    Ach ja, mit den Dienstleistern müsste die Schule Verträge schließen, ggf. Auftragsverarbeitungen vereinbaren. Darin müsste sie technische und organisatorische Maßnahmen vereinbaren, und natürlich die Dienstleister dahingehend regelmäßig auditieren.

    Intern müsste die Schule ein Datenschutzmanagementsystem einrichten, das als wesentlichen Teil einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess enthält.

    Ach ja, das sind die Dinge, die mir binnen ein paar Minuten einfallen. Wenn ich was länger nachdenke, wird es deutlich teurer. Schon das geht weit über das hinaus, was eine Schule zu leisten in der Lage ist. Und das hat noch nichts damit zu tun, ob die Server im Schulkeller, in Brandenburg oder in Irland stehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
  2. IT-Koordinator (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  3. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  4. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge