Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Morgan Marquis-Boire: Dieser Hacker…

Mr.Robot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mr.Robot

    Autor: Midian 11.12.15 - 12:54

    Kann ich nur empfehlen!

  2. Re: Mr.Robot

    Autor: schnickschnack2 11.12.15 - 13:25

    beste!

  3. Re: Mr.Robot

    Autor: david_rieger 11.12.15 - 13:43

    Mr. Robot, die Serie? Eine Hackermischung aus Mr. Monk und Johnny Lee Miller's Sherlock Holmes: ein drogenabhängiges Genie/Talent mit Persönlichkeitsstörung(en) geht auf die große Verbrecherjagd (hier sogar die allerallergrößte).

    Dazu der unglaubwürdige Christian Slater (nicht, dass er es mal nicht war), die übliche Prinzessin Peach, die (nicht) gerettet werden will / muss und der mindestens ebenbürtige Gegenspieler mit tödlich blauen Augen.

    Man sieht dem Piloten schon die Handlungsstränge der gesamten Staffel, wenn nicht sogar der nächsten, an. Insgesamt langweilig, durch die Nebenhandlungen und den Produktionsaufwand aber wenigstens nicht quälend zähflüssig. Trotzdem nach der ersten Folge schon keinen Bock mehr.

  4. Re: Mr.Robot

    Autor: Dino13 11.12.15 - 14:48

    Also hast du die Serie nicht angeschaut aber urteilst über die komplette erste Staffel und dazu auch noch die folgende(n)?

    Das erinnert mich irgendwie an South Park und Al Gore: "Ich mein' das voll Ernte".

  5. Re: Mr.Robot

    Autor: DonaldDuck 11.12.15 - 14:50

    Ernte oder nicht Ernte.
    Das ist ist hier die Frage.

  6. Re: Mr.Robot

    Autor: carnival 11.12.15 - 14:54

    Ich hab die erste Staffel gesehen. Die dreht zum Ende hin ganz schön ab...

  7. Re: Mr.Robot

    Autor: Dino13 11.12.15 - 14:57

    Total abgedereht und mir hat es absolut gefallen. Das gute an der Serie ist dass man auch Leute die keine Nerds sind für die Serie voll begeistern kann.

  8. Re: Mr.Robot

    Autor: ibsi 11.12.15 - 14:59

    Danke, leider nicht bei Netflix

  9. Re: Mr.Robot

    Autor: david_rieger 11.12.15 - 15:13

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also hast du die Serie nicht angeschaut

    Den Piloten und die erste "richtige" Folge ja, die ganze Serie nein. Es hat mich halt einfach angeödet, ich habe das "Warum" weiter oben näher erläutert, du müsstest es halt einfach mal lesen.

    Und ja, die Richtung der Handlung ist sonnenklar. Ihm wird früher oder später seine Morphiumgeschichte auf die Füße fallen, es wird ein großes Drama mit den Love Interests geben, mit dem Arbeitgeber und dessen quasi einzigem Kunden, zu dem ausgerechnet der Bösewichtel gehört, ebenso.

    > aber urteilst über die komplette
    > erste Staffel und dazu auch noch die folgende(n)?

    Ich urteile nicht, ich erahne nur, was an großen, aufregenden, tragischen und dramatischen Sachen alles so passieren wird und es reizt. mich. nicht. Die Serie wirkt konstruiert und künstlich, der Hauptdarsteller hat genau einen Gesichtsausdruck (bis auf die Heulkrampf-Szene) und jeder andere fühlt sich wie auf Knopfdruck zu seitenlangen, tiefgründigen Monologen genötigt (besonders der Drogendealer seiner Drogendealerin / Affäre).

  10. Re: Mr.Robot

    Autor: Midian 11.12.15 - 17:57

    Tjo, leider liegst du daneben!

  11. Re: Mr.Robot

    Autor: david_rieger 11.12.15 - 20:17

    Führ' es bloß nicht näher aus! Es könnte Erkenntnis regnen.

    Im Ernst, die Serie ist nicht schlecht, sie ist aber eben auch nicht gut. Einem gebrochenen Jungen mit Drogenproblem die IT-Mütze aufzusetzen lockt eben nicht automatisch jeden Technikaffinen hinter dem Ofen vor. Spätestens bei "Hey, ich sehe, Du benutzt sogar Gnome." war das Ding für mich gegessen.

  12. Re: Mr.Robot

    Autor: jacki 11.12.15 - 22:09

    Naja es gibt glaub ich kaum bis gar keine Serie über die sich alle einig sind ob und wie gut sie ist. Ich hab sie gesehen, war aber naja eher enttäuscht. Das Thema an sich ist spannend, aber gerade dass es so abgedreht ist.. dass man kaum weiß was echt, Traum, Halluzination,.. ist, usw. Auch der deutsche Film "Who Am I" hat komplett seltsame Szenen mit Masken und am Ende stellt sich raus dass es die ganzen Protagonisten gar nicht gab sondern sich einer nur eingebildet hat... Ich weiß nicht, aber warum muss jeder Hacker völlig Schizo sein.
    Da hab ich an „Silicon Valley“ oder „Halt and Catch Fire“ deutlich mehr Spaß, aber jeder wie er mag.

  13. Re: Mr.Robot

    Autor: Xiut 11.12.15 - 23:35

    jacki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja es gibt glaub ich kaum bis gar keine Serie über die sich alle einig
    > sind ob und wie gut sie ist. Ich hab sie gesehen, war aber naja eher
    > enttäuscht. Das Thema an sich ist spannend, aber gerade dass es so
    > abgedreht ist.. dass man kaum weiß was echt, Traum, Halluzination,.. ist,
    > usw. Auch der deutsche Film "Who Am I" hat komplett seltsame Szenen mit
    > Masken und am Ende stellt sich raus dass es die ganzen Protagonisten gar
    > nicht gab sondern sich einer nur eingebildet hat... Ich weiß nicht, aber
    > warum muss jeder Hacker völlig Schizo sein.
    > Da hab ich an „Silicon Valley“ oder „Halt and Catch
    > Fire“ deutlich mehr Spaß, aber jeder wie er mag.

    Bei "Who am I" hat er sich das nicht eingebildet. Er tut so, um die Polizistin (oder was sie genau war) das vorzugaukeln, was eben "Social Engineering" in "Perfektion" zu demonstrieren. Entsprechend lässt sie ihn sich ja in die Datenbank fürs Zeugenschutzprogramm hacken. Bei der Pressekonferenz (oder was das genau war) wird ihr das sogar bewusst, dass diese komplette Wendung, sich erneut komplett wendet, er sich diese also doch nicht einfach nur eingebildet hat, sondern das ganze mit der Hilfe der alten Patronenhülsen seiner Oma nur vorgespielt hat.

    Also diese große Wende wird ganz kurz vorm Schluss erneut komplett "umgedreht".

  14. Re: Mr.Robot

    Autor: Chrizzl 12.12.15 - 13:32

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Ernst, die Serie ist nicht schlecht, sie ist aber eben auch nicht gut.

    Sagt wer genau? Basierend auf was?

  15. Re: Mr.Robot

    Autor: Baron Münchhausen. 14.12.15 - 09:37

    hm. eigentlich schon?

  16. Re: Mr.Robot

    Autor: david_rieger 14.12.15 - 10:28

    Chrizzl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Ernst, die Serie ist nicht schlecht, sie ist aber eben auch nicht
    > gut.
    >
    > Sagt wer genau? Basierend auf was?

    Sage ich. Subjektiv empfunden. Meine Meinung. Müssen wir jetzt ehrlich noch jedesmal klären, was Fakten und was Meinungen sind? Leute, Ihr werdet doch noch in der Lage sein, eine Rezension als solche zu erkennen und zu interpretieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. 1WorldSync GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. bei Alternate kaufen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    1. Glücksspiel: Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein
      Glücksspiel
      Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein

      Pünktlich zum Ablauf einer Frist durch die niederländische Behörde für Glücksspiel sperrt Valve den Handel und Tausch von virtuellen Objekten in Counter-Strike und Dota 2 in dem Land - ohne Vorwarnung. Mit etwas Pech sind teuer gekaufte Gegenstände nun vorerst wertlos.

    2. Sim als App: Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat
      Sim als App
      Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat

      Unbegrenztes Telefonieren mit der App, die alles können soll, was eine SIM-Karte bietet: Sipgate Satellite Plus ist jetzt verfügbar.

    3. Samsung: Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland
      Samsung
      Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland

      Samsung bringt das in Asien bereits erhältliche Android-Smartphone Galaxy A8 mit dualer Frontkamera nach Deutschland: Das Gerät ist für ein Mittelklassegerät gut ausgestattet, aber nicht gerade preisgünstig.


    1. 18:16

    2. 17:59

    3. 17:35

    4. 17:16

    5. 16:43

    6. 16:23

    7. 16:00

    8. 15:20