1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: DNS über HTTPS beschleunigt…

Mozilla: DNS über HTTPS beschleunigt vor allem langsame Anfragen

Mozilla stellt eine vorläufige Auswertung seines Test von DNS über HTTPS in Nightly-Versionen des Firefox-Browsers vor. Die typischen Geschwindigkeitsverluste sind demnach minimal und damit "akzeptabel", besonders langsame DNS-Anfragen werden aber klar beschleunigt.

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich hau mich weg 3

    uschatko | 29.08.18 12:48 29.08.18 19:40

  2. Mozilla reisst alles an sich 4

    mark.wolf | 29.08.18 12:59 29.08.18 16:07

  3. Grundsätzlich zu begrüßen, aber ... 9

    TCHessen | 29.08.18 12:13 29.08.18 15:46

  4. DoH Blocken? 8

    DitOlm | 29.08.18 12:26 29.08.18 14:44

  5. Weitere Zentralisierung des Netzes? 5

    goto10 | 29.08.18 12:50 29.08.18 13:42

  6. Ich hätte DoH lieber als FallBack 4

    Golressy | 29.08.18 12:12 29.08.18 12:28

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ACS PharmaProtect GmbH über RAVEN51 AG, Berlin
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, London (Großbritannien) (Home-Office)
  3. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Osnabrück
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Fuldatal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  2. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  3. (-47%) 21,00€
  4. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Jens Spahn: Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
    Jens Spahn
    Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

    Die Corona-Warn-App ist bislang über 14 Millionen Mal heruntergeladen worden, ungefähr 300 Warnmeldungen über mögliche Infektionen wurden ausgegeben.

  2. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
    Bafin
    Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

    Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

  3. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
    Teams
    Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

    Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.


  1. 14:17

  2. 13:59

  3. 13:20

  4. 12:43

  5. 11:50

  6. 14:26

  7. 13:56

  8. 13:15