Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 33 mit H264-Plugin…

Sind die krank im Kopf?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind die krank im Kopf?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.10.14 - 19:08

    Was geht da ab?
    Cisco, Adobe Lizenzkosten DRM Tools, Werbe Kacheln.

    Wir werden verraten und verkauft. Für mich ist es an der Zeit Firefox zu ignorieren.

  2. Re: Sind die krank im Kopf?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.10.14 - 19:17

    sys64738 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was geht da ab?
    > Cisco, Adobe Lizenzkosten DRM Tools, Werbe Kacheln.
    >
    > Wir werden verraten und verkauft. Für mich ist es an der Zeit Firefox zu
    > ignorieren.

    Mozilla entwickelt sich hin in eine mehr kommerzielle Richtung, um unabhängiger von Google's "Spenden" für die Google Suche zu werden und sich selbst finanzieren zu können. Was ist daran bitteschön schlecht? Was spricht dagegen, daß ein Projekt nach Finanzierungswegen sucht, um seinen Weg sicherer weitergehen zu können? Nur weil ein Projekt kommerziell wird in Teilen soll es schlecht sein? Sei doch nicht albern! -.-

  3. Re: Sind die krank im Kopf?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.14 - 13:06

    Cisco, Adobe Lizenzkosten DRM Tools, Werbe Kacheln.
    Auch schon mal auf die Idee gekommen dass diese Werbung welche atomatisch nachgeladen wird ein gutes Einfallstor für Exploits sind?

    Wer sagt denn, dass die Werbung auch nur dann geladen wird wenn ich die Kachelseite angezeigt kriege und nicht jedesmal wenn ich den Browser auch nur öffne?

    Und wer Adobe kennt weiss, dass das ein No-Go ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.14 13:08 durch sys64738.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  3. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50