Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 35 hat neue Hello…

Firefox?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Firefox?

    Autor: triplekiller 13.01.15 - 14:05

    Ich dachte, Firefox fing an als Hobbyprojekt ehemaliger Netscapeentwickler. Jetzt ist es eine Werbeschleuder. Zum Glück gibt es Forks.

    Mir bleibt eh nur Firefox als Entwickler. Hat halt die besten Tools und ist open source.

    @Mozilla: Ist doch egal, wieviel Anteil Chrome hat.

  2. Re: Firefox?

    Autor: gaelic 13.01.15 - 14:23

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt ist es eine Werbeschleuder.

    ?

    Und welche Forks?

  3. Re: Firefox?

    Autor: Nein! 13.01.15 - 14:50

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir bleibt eh nur Firefox als Entwickler. Hat halt die besten Tools[...]


    Ansichtssachen...

  4. Re: Firefox?

    Autor: Johnny Cache 13.01.15 - 17:51

    Die üblichen Verdächtigen wären wohl CyberFox, WaterFox oder Pale Moon.

  5. Re: Firefox?

    Autor: Benjamin_L 13.01.15 - 18:42

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte, Firefox fing an als Hobbyprojekt ehemaliger Netscapeentwickler.
    > Jetzt ist es eine Werbeschleuder. Zum Glück gibt es Forks.
    >
    > Mir bleibt eh nur Firefox als Entwickler. Hat halt die besten Tools und ist
    > open source.
    >
    > @Mozilla: Ist doch egal, wieviel Anteil Chrome hat.

    Werbeschleuder ist jetzt auch dezent übertrieben, findest du nicht?

  6. Re: Firefox?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.15 - 18:50

    Kann CyberFox empfehlen. WaterFox wird zu langsam updated.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Firefox?

    Autor: Merowinger110 14.01.15 - 11:01

    Werbeschleuder?

    "Oh, da sind zwei Quadratzentimeter große Werbetafeln in meinem "Neuer Tab"-Fenster, ich fühle mich in meinem persönlichen Surf-Verhalten bedroht."

  8. Re: Firefox?

    Autor: zweiohrmensch 14.01.15 - 11:11

    Das "Lustige" ist ja, dass die meisten derer, die sich über diese ach so schlimme "Werbung" beklagen dieselben sind, die sich zuvor laut über die Abhängigkeit zu Google beklagt haben. Dass mehr Unabhängigkeit nur durch weitere unabhängige Einnahmequellen möglich ist, kommt vielen nicht in den Sinn. Man kann nicht beides haben: Keine Abhängigkeit von einem einzelnen Partner (egal ob Google, Yahoo! oder sonst wer) und keine Einnahmequelle. Die Sache mit der Standard-Suchmaschine ist halt die: Standard kann immer nur eine Suchmaschine sein, das skaliert nicht so schön nach dem Motto: Doppelt so viele Suchmaschinen, doppelt so viel Geld. Schön wäre es.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TDM Systems GmbH, Tübingen
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  4. Bosch Gruppe, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 49,99€ (spare 4€ zusätzlich bei Zahlung mit Paysafecard) - Release am 15.3.
  3. 5,99€
  4. (-15%) 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
    2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      1. Einigung auf EU-Ebene: Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten
        Einigung auf EU-Ebene
        Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten

        Auf EU-Ebene müssen künftig auch auf Personalausweisen digitale Fingerabdrücke gespeichert sein. Das gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren, jedoch nicht in Deutschland.

      2. Bus Simulator angespielt: Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
        Bus Simulator angespielt
        Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

        Öffentlicher Nahverkehr auf Basis der Unreal Engine 4: Im Bus Simulator können Spieler ein Transportunternehmen aufbauen, selbst durch eine Stadt fahren oder Tickets kontrollieren. Auf Windows-PC gibt's das schon länger, Golem.de hat nun vorab die Konsolenversion ausprobiert.

      3. Telekom: Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring
        Telekom
        Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring

        Die Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit einfachem Vectoring versorgt. Nach Ablauf von drei Jahren kann hier schon FTTH gefördert werden.


      1. 18:42

      2. 16:40

      3. 16:20

      4. 16:00

      5. 15:50

      6. 15:15

      7. 15:00

      8. 14:20