Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 60 bringt Quantum…

Mitte 2018 und Firefox...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mitte 2018 und Firefox...

    Autor: johnripper 10.05.18 - 00:56

    ...kann jetzt mit GPOs ungehen.

    Dass die nicht selbst lachen.

  2. Re: Mitte 2018 und Firefox...

    Autor: LinuxMcBook 10.05.18 - 03:37

    Da Firefox keine Adminrechte zur Installation braucht, kann doch JEDER, wenn er kein Bock auf die GPOs hat, seine eigene Instanz installieren.

    Und Unternehmensweite Lesezeichen etc. konnte man vorher auch schon verteilen.

  3. Re: Mitte 2018 und Firefox...

    Autor: ikhaya 10.05.18 - 11:07

    Aber auch nur wenn kein Applikations Whitelisting einen einschränkt

  4. Re: Mitte 2018 und Firefox...

    Autor: johnripper 10.05.18 - 14:27

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da Firefox keine Adminrechte zur Installation braucht, kann doch JEDER,
    > wenn er kein Bock auf die GPOs hat, seine eigene Instanz installieren.

    Na du erlaubst ja hoffentlich deinen Nutzern nicht, beliebige Software auszuführen.
    Am besten noch aus %appdata%/temp.
    Insofern können sie den Installer bei mir schon gar nicht ausführen.

    > Und Unternehmensweite Lesezeichen etc. konnte man vorher auch schon
    > verteilen.
    Hä?

  5. Re: Mitte 2018 und Firefox...

    Autor: spoink 10.05.18 - 20:21

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da Firefox keine Adminrechte zur Installation braucht, kann doch JEDER,
    > wenn er kein Bock auf die GPOs hat, seine eigene Instanz installieren.
    >
    > Und Unternehmensweite Lesezeichen etc. konnte man vorher auch schon
    > verteilen.

    Nein, das ist der Chrome.
    Und über zentrale Config-Files konnte man ihn auch jetzt schon managen...

  6. Re: Mitte 2018 und Firefox...

    Autor: FreiGeistler 10.05.18 - 21:44

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber auch nur wenn kein Applikations Whitelisting einen einschränkt

    Und wenn FirefoxPortable.exe halt quantumfox.exe heisst, greift das auch?

  7. Re: Mitte 2018 und Firefox...

    Autor: RipClaw 11.05.18 - 07:52

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ikhaya schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber auch nur wenn kein Applikations Whitelisting einen einschränkt
    >
    > Und wenn FirefoxPortable.exe halt quantumfox.exe heisst, greift das auch?

    Whitelisting bedeutet das nur bestimmte Programme zugelassen sind. Der Rest ist nicht erlaubt. Somit hilft auch keine Umbenennung.

  8. Re: Mitte 2018 und Firefox...

    Autor: LinuxMcBook 15.05.18 - 18:24

    johnripper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da Firefox keine Adminrechte zur Installation braucht, kann doch JEDER,
    > > wenn er kein Bock auf die GPOs hat, seine eigene Instanz installieren.
    >
    > Na du erlaubst ja hoffentlich deinen Nutzern nicht, beliebige Software
    > auszuführen.
    > Am besten noch aus %appdata%/temp.
    > Insofern können sie den Installer bei mir schon gar nicht ausführen.

    Dir ist schon klar, dass man Firefox an jeder Ecke im Internet als .zip File ohne Installationsnotwendigkeit bekommt oder?
    Und zips kann Windows direkt entpacken ohne extra Software.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Erlangen
  2. INTERPLAN Congress, Meeting & Event Management AG, München
  3. Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbh (GOA), Schwäbisch Gmünd
  4. Lufthansa Group, Norderstedt, Raunheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 19,99€
  2. (-55%) 8,99€
  3. (-81%) 11,50€
  4. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30