1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox macht 2017 Schluss…

na toll...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. na toll...

    Autor: My1 25.11.16 - 14:37

    ich nutze genug sachen damit mein Firefox so läuft wie ich es gerne hätte inklusive classic theme restorer und stylish mit genug CSS damit der browser ganz anders aussieht.
    und ich hätte gerne dass das so bleibt, ne neue API ist eine sache aber dem firefox seinen Hauptvorteil der Anpassung komplett abzunehmen macht ihn nicht besser als opera oder chrome, nur mit dem unterschied dass bei chrome und Opera die sync mit ner extra passphrase zusätzlich zum Account abgesichert wird, so dass man end2end hat, im prinzip genau das was die alte sync hatte , aber später gestrichen wurde.

  2. Re: na toll...

    Autor: Koto 25.11.16 - 16:21

    Sehe ich auch so. Vor allem wenn dann sehr viele Extensions wegfallen. Dann entfällt für viele auch der Sinn für Firefox.

    Zb ist es bei mir jetzt schon so das viele Sachen nicht mehr geupdatet werden. Und ich den Firefox deswegen nicht update.

    Früher oder Später werde ich dann wohl gezwungen und dann hat der Firefox seinen Hauptvorteil für mich verloren.

  3. Re: na toll...

    Autor: xVipeR33 25.11.16 - 16:33

    Wenn Tree Style Tabs oder CTR nicht mehr laufen muss eben ein Fork oder erstmal die ESR her. ¯\_(ツ)_/¯

  4. Re: na toll...

    Autor: My1 25.11.16 - 16:35

    Hab ohnehin inzwischen esr da instantfox nicht mehr geht

  5. Re: na toll...

    Autor: Koto 25.11.16 - 22:29

    Oder Pale Moon

    https://www.palemoon.org

    Ein Firefox Form
    Die bauen einiges nicht ein. So wird auch weniger Inkompatibel.

  6. Re: na toll...

    Autor: xVipeR33 02.12.16 - 00:21

    Ja das ist mir auch aufgefallen. Suchvorschläge in der Adressbar hat es schon seit einigen Versionen kaputtgemacht, aber seit FF 50.0 funktionierte navigieren in der Adressleiste gar nicht mehr. Hab aber stattdessen das Addon weggeworfen, InstantFox allein wars mir dann doch nicht Wert auf die ESR umzusteigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rexel Germany GmbH & Co. KG, München
  2. abilex GmbH, Berlin
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 5,29€
  3. 16,99€
  4. 48,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme