1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Münchner Sicherheitskonferenz: Google…

Münchner Sicherheitskonferenz: Google stellt seine Maßnahmen gegen Fake News vor

Gute Quellen hervorheben, Kontext bieten: Auf der Münchner Sicherheitskonferenz hat Google in einem White Paper seine Maßnahmen gegen Fake News vorgestellt. Wie sehr das Unternehmen für deren Verbreitung mitverantwortlich ist, zeigt eine aktuelle Untersuchung zum Thema flache Erde.


Stellenmarkt
  1. Specialist (m/w/d) Management Systems
    BSH Hausgeräte GmbH, München
  2. IT Support (w/m/d)
    IR Logistics b.v. Zweigniederlassung Coesfeld, Langenfeld, Dorsten
  3. IT Support Specialist - Microsoft Tools (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 FO
    Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 56,99€ (Bestpreis)
  2. 21,99
  3. (u. a. Nintendo Switch Lite für 174,99€, Miitopia für 37,99€, Roccat Kone Aimo für 47,50€,
  4. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 3,99€, Star Wars: The Force...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Plingstore: Gefährliche Sicherheitslücken in Linux-Appstores
    Plingstore
    Gefährliche Sicherheitslücken in Linux-Appstores

    Der KDE-Store und andere Linux-Appstores haben eine schwere Sicherheitslücke. Es gelang den Findern nicht, dies den Verantwortlichen zu melden.

  2. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

  3. Ether und Co. sinken: Bitcoin rutscht unter 30.000 US-Dollar
    Ether und Co. sinken
    Bitcoin rutscht unter 30.000 US-Dollar

    China geht hart gegen Kryptomining und -handel vor - die Anleger scheinen nervös zu werden. Die Kurse sinken kräftig.


  1. 16:00

  2. 15:49

  3. 15:39

  4. 15:35

  5. 15:16

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:41