1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Multicopter: Geschenk überm…

Reichweite DJI Phantom <-> Parrot

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Reichweite DJI Phantom <-> Parrot

    Autor: Anonymer Nutzer 23.12.14 - 13:16

    ich verstehe den Satz nicht so ganz:
    "Deren Flugzeit und Reichweite übersteigen die der Parrot deutlich."
    Zwar stimmt das mit der Flugzeit (viel größerer Akku und doppelte Flugzeit) und dadurch indirekt bekommt man mehr Reichweite. Aber laut Herstellerinfos, http://www.dji.com/product/phantom-2-vision-plus/spec
    "Communication Distance (Open Area) 500-700m"

    und Bebop inkl. Skycontroller:
    http://www.parrot.com/de/produkte/skycontroller/
    "Die Reichweite der Bebop Drone ist bis zu 2 Km ! Theoretischer Abstand zwischen Skycontroller und Bebop Drone, abhängig von den Vorschriften für Wi-Fi® des jeweiligen Landes, Steuerung in First-Person-View und Bodenbedingungen"

    Bei der Höhe hingegen hat die Bebop in der Software eine Beschränkung von 150m drin, die DJI Phantom nicht. Ohne Skycontroller sieht es natürlich ganz anders aus, da fliegt die Bebop mitunter die 25-50m und wohl in Ausnahmefällen auch mal max. 100m weit laut ersten Tests. Ich habe hier die DJI Phantom mit der Bebop inkl. Skycontroller verglichen, diese liegen bei den Features etwa gleichauf. Eine günstigere Phantom hat keine Kamera oder kein Gimbal und die günstigere Bebop hat ohne Skycontroller kaum Reichweite, dafür immer Gimbal+Kamera.

    Und:
    "Außerdem enthält sie standardmäßig ein GPS-Modul und weitere Extras."

    GPS haben Bebop und DJI Phantom und eigentlich alle Quadcopter in dieser Preisklasse. Welche Extras hat nun die DJI Phantom, welche die Bebop nicht hat?



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 23.12.14 13:19 durch weltraumkuh.

  2. Re: Reichweite DJI Phantom <-> Parrot

    Autor: scr1tch 23.12.14 - 14:58

    Der Phantom ist weiß ;) Spaß beiseite.

    Die angegebenen 500 - 700m sind vermutlich Werte von W-LAN-Sendern (Was anderes ist das Teil an der Bebop-Funke nicht: Ein WLAN-Sender/Empfänger mit Patchantenne) die mehr als die in Deutschland erlaubten 100mW für digitale Übertragung an Sendeleistung haben. Der Phantom holt mit legalen Sendeleistungen mehr aus der Weichreite heraus. Jedenfalls ist das meine Theorie.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Security Analyst (m/w/d)
    LEONI, Nürnberg
  2. Senior-Softwareentwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  3. Backend-Entwickler (m|w|d)
    ECC European Clearingcenter GmbH & Co. KG, Bergkamen
  4. Koordinator Infrastruktur / Technisches Plattformmanagement (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Bestpreis, UVP 549€)
  2. 104€ (Bestpreis, UVP 204€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de