Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Music Unlimited: Amazons großer Musik…

@Golem, unlimited für Echo nur über Sprache steuerbar und nur für ein Gerät?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem, unlimited für Echo nur über Sprache steuerbar und nur für ein Gerät?

    Autor: Pecker 14.11.16 - 10:37

    Im Artikel liest es sich so, dass unlimited nur über den Echo steuerbar ist. Gibt es keine Möglichkeit, Titel auch über die App auszuwählen? Ich habe den Echo und nutze ihn zur Zeit mit Spotify. Das funktioniert nur teilweise gut. Je nach Künstler oder Song den man ansteuern möchte, klappt das super oder überhaupt nicht.
    Oder es wird die falsche Version abgespielt.
    Sage ich "Spiele von den Beatles den Song xy" bekomme ich ständig lieder von den "New Beatles" zu hören. Über die Sprachsteuerung ist es also ziemlich umständlich die orginalen Beatlessongs zu hören. Bei Spotify kann ich dann trotzdem einfach kurz die App öffnen, den entsprechenden song oder die Playliste auswählen und dann wird das über den Echo wiedergegeben.
    Wenn das mit der Amazon App nicht ähnlich funktioniert ist das eigentlich wertlos.
    Und zweite Frage. Gilt das nur für einen Echo oder kann auch über einen zweiten Echo der account (zum beispiel in der Küche) genutzt werden.

  2. Re: @Golem, unlimited für Echo nur über Sprache steuerbar und nur für ein Gerät?

    Autor: McTristan 15.11.16 - 08:40

    In den Bedingungen von Amazon steht, dass das 3.99 Euro Abo nur für ein Echo Produkt gelten würde - ist ja eigentlich quatsch denn das System lebt ja gerade davon mehrere Echos in mehreren Räumen zu verwenden. Mit dem 7.99 Euro Abo als Prime Mitglied sollte das dann aber gehen wenn alle Echos das gleiche Amazon Profil verwenden.
    Mit dem Familienabo geht das dann auch für mehrere Benutzerprofile.

    Und ja ich denke an der Erkennung können die echt noch bauen - es erkennt auch bei Buchtiteln oft zusammenhangsloses Zeug und meint sie könne "hier kommt ein ganz langer Satz meist mit irgendwelchen englischen Titeln" in meiner Bibliothek nicht finden.

    Andererseits ist man manchmal erstaunt was sie trotz Genuschel und denglisch an Lieder oder Hörbücher kennt.

    Grundsätzlich habe ich im Haus am meisten Probleme mit Gruppennamen (Smart Home) wie "Wintergarten" oder "Treppe" - jedes andere Zimmer geht super aber Wintergarten und Treppe ist hit&miss

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  2. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin Tiergarten
  3. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45