1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musik-Streaming: Deutsches…

Die Lösung ist einfach

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Lösung ist einfach

    Autor: NeverDefeated 20.01.12 - 06:22

    Die Lösung gegen diesen ganzen GEMA-Wahnsinn ist einfach:

    1. In Deutschland weder Musik-Datenträger noch irgendwelche mp3-Downloads mehr kaufen.

    2. Keine Raubkopien mehr herunterladen. Ohne Nachweis, daß weiter massenweise Raubkopien über die Internetknotenpunkte Deutschlands laufen, hat die GEMA keine Argumentationsgrundlage mehr gegenüber dem Gesetzgeber um wegen der komplett eingebrochenen Verkaufszahlen noch mehr "versteckte" Gebühren auf Datenträger/Rohlinge zu erheben.

    Wenn alle Verbraucher in Deutschland danach handeln, werden bei der GEMA und in deren Gefolge bald eine Menge Leute einen neuen Job suchen müssen.

    Da die Politik heutzutage offenbar den Konzernen gegen den Verbraucher hilft, muß der Verbraucher eben die mächtigste Waffe gegen die Konzerne einsetzen, die er hat: Konsumverzicht. Das ist das Einzige was deren Aufmerksamkeit noch erregt. Ansonsten gehen die gedankenlos über Leichen und verklagen z.B. sogar Kinder, die auf ihrer Homepage ein Foto ihrer Lieblingsband eingestellt haben.

    Wenn sich dann noch YouTube dazu durchringen würde, Nutzervideos mit urheberrechtlich geschützter Musik garnicht erst anzunehmen und den "Produzenten" dieser Videos stattdessen freie Songs zum Vertonen ihrer Werke zur Verfügung stellen würde, dann würde das YouTube bzw. Google eine Menge Geld und Arbeit einsparen und weniger bekannten Künstlern zudem noch helfen.

    Auch die Accounts und Musik von Rechteinhabern, die von YouTube bisher Lizenzgebühren für Hintergrundmusik in Privatvideos fordern, könnte man löschen. Wer zu gierig wird und sich sogar erdreistet aus Geldgier das Internet zensieren zu wollen, der sollte sich nicht wundern, wenn er am Ende als der Außenseiter dasteht dessen Musik niemand mehr hört. Die Musiker werden sich schon Verlage suchen, die ihre Songs dem Publikum wieder zu Gehör bringen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  3. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,98€ (nach 1 Monat 9,99€/Monat für Amazon Music Unlimited - frühestens zum Ende des ersten...
  2. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...
  3. (u. a. "Alles fürs Lernen zuhause!" und "Cooler Sommer, heiße Preise" und )
  4. (u. a. Mount & Blade II - Bannerlord für 28,99€, Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
    Die mit Abstand besten Desktop-APUs

    Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
    2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
    3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

    Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
    Indiegames-Rundschau
    Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

    Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
    2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
    3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch