Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musik-Streaming-Dienste: Apple Music…

Und Xbox Music?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und Xbox Music?

    Autor: ChrisMaster 02.07.15 - 13:09

    Nicht erwähnenswert? Funktioniert auch auf allen Plattformen und kommt mit 30mio Songs und Musikvideos daher...

  2. Re: Und Xbox Music?

    Autor: Knarzi 02.07.15 - 14:04

    Da bin ich auch und da bleibe ich auch.

  3. Re: Und Xbox Music?

    Autor: TenogradR5 02.07.15 - 14:18

    Wäre auch meine erste Wahl, wenn ich Spotify nicht für 4,99¤ beziehen könnte. Insgesamt ist aber die ganze Welt pro Apple. Falls die Firma einen Toaster oder TV für ca. 500-1500¤ herausbringt, werden auch wieder alle aus dem Häuschen sein und so tun, als wäre es der erste Fernseher den man wirklich gebrauchen kann.

    Tatsache ist... Apple Musik ist nichts wirklich besonderes aber für die, die damals mit dem iPod zu iTunes gezwungen wurden und dort geblieben sind ganz nett. Apple Software kann man allerdings außerhalb von Apple Geräten vergessen. iTunes unter Windows ist nach wie vor das schlechteste Programm, dass es gibt und unter Android ist Apple Music sicherlich auch unbrauchbar.

  4. Re: Und Xbox Music?

    Autor: devman 02.07.15 - 15:10

    Xbox Music absolut zu empfehlen. Habe all meine CDs gerippt und doch hochgeladen.
    Kostet mich kein Cent. Und wenn ich mal was neues brauche, kauf ich das bei Xbox Music oder bei Amazon als MP3 und ziehe das auf mein Xbox music.

  5. Re: Und Xbox Music?

    Autor: budweiser 02.07.15 - 15:13

    TenogradR5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre auch meine erste Wahl, wenn ich Spotify nicht für 4,99¤ beziehen
    > könnte. Insgesamt ist aber die ganze Welt pro Apple. Falls die Firma einen
    > Toaster oder TV für ca. 500-1500¤ herausbringt, werden auch wieder alle aus
    > dem Häuschen sein und so tun, als wäre es der erste Fernseher den man
    > wirklich gebrauchen kann.
    >
    > Tatsache ist... Apple Musik ist nichts wirklich besonderes aber für die,
    > die damals mit dem iPod zu iTunes gezwungen wurden und dort geblieben sind
    > ganz nett. Apple Software kann man allerdings außerhalb von Apple Geräten
    > vergessen. iTunes unter Windows ist nach wie vor das schlechteste Programm,
    > dass es gibt und unter Android ist Apple Music sicherlich auch unbrauchbar.

    Da bin ich auch mal gespannt wie die wird.

  6. Re: Und Xbox Music?

    Autor: mwi 02.07.15 - 16:03

    Gibt's dort mittlerweile mal Empfehlungen, Suchen nach veröffentlichten Playlisten und Radios, die auf einer Playlist basieren?
    Ich würde ja auch gern mal wieder hin wechseln, befürchte aber, dass mir die Features einfach noch nicht reichen.

  7. Re: Und Xbox Music?

    Autor: ChrisMaster 02.07.15 - 16:41

    Empfehlungen gibt es, veröffentlichte Playlisten leider nicht. Aber Radio-Funktion ist einfach genial, einfach Artist eingeben nach dem dir gerade ist und loshören :-)

  8. Re: Und Xbox Music?

    Autor: Dagobert 02.07.15 - 16:59

    Nicht zu vergessen ist sind die 100GB OneDrive Erweiterung wenn man XBOX Music Pass hat.

  9. Re: Und Xbox Music?

    Autor: Bautz 02.07.15 - 17:01

    Mit Win10 erwäge ich auch einen Umzug. Auf dem Desktop ist es etwas umständlich die Fullscreen-App zu nutzen, deswegen zögere ich noch.

  10. Re: Und Xbox Music?

    Autor: mwi 02.07.15 - 17:02

    Das reicht mir als Radio-Funktion leider nicht mehr :-(
    Mein Musikgeschmack beinhaltet Genres, die nicht unbedingt alle zusammen passen bzw. Künstler, zu denen es relativ wenig ähnliche Musik gibt. Daher begrüße ich bei Deezer den Flow-Modus, der aufgrund aller meiner Interessen ein Radio startet (quasi wie bei last.fm) und bei Spotify die Playlist-Radios.
    Schade eigentlich, denn die Musiksynchronisation zwischen den Geräten funktioniert bei XBox Music am Besten.

  11. Re: Und Xbox Music?

    Autor: 44quattrosport 02.07.15 - 17:05

    Ich nutze auch Xbox Music - macht ja auch Sinn mit Lumia 930, Windows Tablet und Convertible, Windows-Dekstop).

    Schön finde ich als Käufer natürlich auch, dass es etwa zwei mal im Jahr 12-Monats Angebote in den U.S.A. gibt, die man auch - mit kleinem Umweg - aus Deutschland kaufen kann. :-)

    Die letzten waren 30,- bzw. 39,- Euro p.a.

    http://www.mydealz.de/deals/12-monate-xbox-music-pass-39-eur-statt-99-eur-direkt-von-microsoft-455457

    http://www.mydealz.de/deals/12-monate-xbox-music-pass-im-us-store-500731

    (24 Monate kann man in jedem Fall hinterlegen im Account)

    Ich habe in der mydealz-App extra eine Erinnerung für xbox Music angelegt, dann bekomme ich es auch mit.

  12. Re: Und Xbox Music?

    Autor: felyyy 02.07.15 - 17:06

    TenogradR5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Tatsache ist... Apple Musik ist nichts wirklich besonderes aber für die,
    > die damals mit dem iPod zu iTunes gezwungen wurden und dort geblieben sind
    > ganz nett.

    Würde ich so unterschreiben.

    > Apple Software kann man allerdings außerhalb von Apple Geräten
    > vergessen. iTunes unter Windows ist nach wie vor das schlechteste Programm,
    > dass es gibt und unter Android ist Apple Music sicherlich auch unbrauchbar.


    Was unterscheidet iTunes auf einem Windows-PC von einem iTunes das auf Macintosh läuft?

    Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin.

  13. Re: Und Xbox Music? Oder Napster?

    Autor: Guruuu2000 02.07.15 - 17:15

    Ich verwende gerne auch mal Napster. Ist gerade bei Hörbüchern unschlagbar und sicherlich von größerer Bedeutung al TIDAL.

  14. Re: Und Xbox Music?

    Autor: Felix_Keyway 02.07.15 - 17:48

    Das ist böse, da es von Microsoft ist. Schäm dich!

    Ne, ganz im Ernst: Ich finde Xbox Music auch gut, insbesondere die Sache mit dem Musikvideos, aber da man zur Kreditkarte oder den PayPal-Verbrechern fürs Zahlen gezwungen wird: Keine Option!

    Bei Spotify kann ich mir easy eine Rechnung per Mail schicken lassen und dann binnen 14 Tagen überweisen.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  15. Re: Und Xbox Music?

    Autor: malaria 02.07.15 - 18:08

    Es ist leider typisch für golem Microsoft Dienste nur am rand oder garnicht zu erwähnen. Völlig unabhängig von deren Qualität. Und wenn es dann mal etwas von MS hier her schafft.. wirds total verrissen, siehe z.b. Beitrag zum Release der Xbox One.

  16. Re: Und Xbox Music?

    Autor: Unix_Linux 02.07.15 - 19:11

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist böse, da es von Microsoft ist. Schäm dich!
    >
    > Ne, ganz im Ernst: Ich finde Xbox Music auch gut, insbesondere die Sache
    > mit dem Musikvideos, aber da man zur Kreditkarte oder den
    > PayPal-Verbrechern fürs Zahlen gezwungen wird: Keine Option!
    >
    > Bei Spotify kann ich mir easy eine Rechnung per Mail schicken lassen und
    > dann binnen 14 Tagen überweisen.

    Überweisen? Lmao. Mein Gott. Manche kommen, nie im 21. Jahrhundert an.

    Ich konnte Wetten, du machst das persönlich bei deiner Dorfsparkasse in bar. Online banking ist auch ganz gefährlich.

  17. Re: Und Xbox Music?

    Autor: Felix_Keyway 06.07.15 - 02:00

    Nö, aufgrund meiner Minderjährigkeit kann ich noch keine Kreditkarte beantragen, ebenso wenig ein PayPal-Konto haben, aber Überweisung erledige ich sogar per Online-Banking. Und ich wohne in einer Großstadt, nicht auf dem Dorf ;) .

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.07.15 02:03 durch Felix_Keyway.

  18. Re: Und Xbox Music?

    Autor: Experte1904 08.07.15 - 09:53

    Microsoft wird hier gerne mal unterschlagen. Die Berichterstattung regt mich auch jedesmal aufs Neue wieder auf. Apple bietet als letzter nur aus der Not heraus jetzt auch 0815-Streaming an, weil sie Ihre iTunes-Fälle wegschwimmen sehen. Der Service ist aber nichts besonderes und wäre bei allen anderen maximal eine Zeile im Ticker wert. Ich wünschte nur die Menschheit wäre etwas intelligenter. Aber dann hätte Apple keine Kundschaft mehr. _)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAPCORDA SERVICE GmbH, Hannover
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  4. Dataport, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,00€ (Bestpreis!)
  2. 74,90€ (zzgl. Versand)
  3. 124,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  2. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.

  3. Gaming: Samsung zeigt 144-Hz-Version des Space-Monitors und mehr
    Gaming
    Samsung zeigt 144-Hz-Version des Space-Monitors und mehr

    Gamescom 2019 Gleich drei neue Gaming-Monitore stellt Samsung auf der Gamescom 2019 aus. Darunter sind eine spieletauglichere Version des Space-Monitors mit seinem ungewöhnlichen Standfuß, außerdem einer der ersten 240-Hz-Monitore mit GSync und dessen Ultrawide-Variante.


  1. 17:40

  2. 17:03

  3. 16:41

  4. 16:04

  5. 15:01

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:16