Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musiksuche für Google geplant

Google tötet den kleinen Einzelhandel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google tötet den kleinen Einzelhandel

    Autor: WWW9 22.10.09 - 12:06

    Google tötet den kleinen Einzelhandel. Und weil Google größer als Amazon ist, kommt vielleicht bald Amazon dran.

    Wer kauft denn noch beim kleinen Händler? Bald ist alles in der Hand der Großen: Metro, Amazon, Google. Kann das im Sinne der Verbraucher sein?

  2. Re: Google tötet den kleinen Einzelhandel

    Autor: die_Wahrheit 22.10.09 - 15:34

    Ich denke schon, ja: Die Wahrscheinlichkeit, dass es einen großen Laden länger gibt als einen kleinen ist groß und aus Supportgründen wichtig; Skaleneffekte führen bei großen Läden zu geringeren Preisen als bei kleinen; Ketten sind an vielen Orten präsent, was für mobile Menschen interessant ist; in großen Firmen ist die Mitbestimmung der Mitarbeiter durch Betriebsräte etc. erheblich umfangreicher als bei kleinen Firmen.

  3. Re: Google tötet den kleinen Einzelhandel

    Autor: Siga9876 22.10.09 - 15:58

    Betriebsräte hätte mal dafür zu sorgen, das Firmen keine Kurzarbeit anmelden müssen. Speziell konjunktur-abhängige Firmen sind gemeint.

    Und wenn Quelle Pleite geht, sind x,000 Arbeitsplätze weg.
    Soo ein Vorteil sind Big Bonzos nicht wirklich.

    Einkaufsgenossenschaften (Red Zac, Expert, Vedes, PC-Spezialist,...) sind wohl auch nicht das Ultimative.
    Echte Märkte wären ein Vorteil. Aber na gut.
    Das braucht man bei lobby-bezahlten Politikern nicht zu erwarten.

    Und ist es wirklich für den Kunden wirtschaftlich, wenn er bei MediaSaturnMarkt keine AMD-Rechner kriegt ? Wo doch im Expert/RedZac/... welche herumstehen. Oder man bei Atelco selber welche (Boards+CPUs) kriegt ? AMD also "ok" und nicht zu speziell (VIA-CPUs, Sparc, Mips, ARM,...) oder minderwertig ist.

    Und bei Fachhändlern (Fahrrad) kann man Support besser kriegen. Bei Sat-Schüsseln wird man seltsam angeguckt, wenn man nicht 13 sondern 28 Ost haben will.
    DrDish: "leserbrief blablabla . Der Techniker hat die Position eingemessen". DrDish: "Wenn wir auf dem Foto sehen, kann die Schüssel nicht auf xx Ost/West zeigen, wenn die Schüssel daneben auf 19 Ost zeigen soll. Was die da wohl (gegen Geld) eingemessen haben (wollen)."

    Preisdruck macht Qualitätsdruck. Gute Handwerker finden sich dann kaum noch/schwer. Diese Ausschreibungs-Portale ändern das u.U.
    Für Fachgeschäfte gilt dasselbe. (ohne die Sache mit den Ausschreibungen).

  4. Re: Google tötet den kleinen Einzelhandel

    Autor: grinskeks 29.10.09 - 09:18

    @die_wahrheit:

    Große Unternehmen haben keinerlei soziale Kompetenz oder Moral.

    Große Unternehmen haben im Schnitt weitaus mehr pro Kopf Umsatz - nicht weil sie so toll sind, sondern weil sie Mitarbeiter und Service minimal halten.

    Große Unternehmen bestimmen nicht die Preise - sie zerstören das Preisgefüge.

    Große Unternehmen zerstören den Markt für kleine Unternehmen.

    Große Unternehmen arbeiten länderübergreifend und sind rechtlich dadurch sehr flexibel. Man erinnere sich an Nokia und die Produktion in Rumänien mit 60 Wochenstunden...

    Große Unternehmen sind der Feind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  2. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  3. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 19,95€
  3. 2,49€
  4. 2,22€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45