Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mustang GT: Fender zeigt seine ersten…

die letzten Bastionen fallen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die letzten Bastionen fallen

    Autor: willywichtig 08.05.17 - 14:45

    ...jetzt brauch auch noch mein Amp eine Smartphone APP? Ich steh auf Analog und gerade in dem Bereich auf Retrosound. War klar das hier Entwicklungen gemacht werden um Inovation zu zeigen. Ich bleib bei meinen Röhrenverstärker, einer 4x12" Box und einem Pedal. Repariert wirds mit Lötkolben und Multimeter und nicht von einem Full Stack Developer.
    Es gibt Bereiche von denen hatte ich gehofft das man sie nicht digitalisiert. Ein Irrtum wie ich in letzter Zeit öfters feststellen muss.
    Kann der Fender auch direkt mit der Playstation verknüpft werden zum Daddeln? Das fehlt jetzt noch.....

  2. Re: die letzten Bastionen fallen

    Autor: Trollversteher 08.05.17 - 14:56

    >...jetzt brauch auch noch mein Amp eine Smartphone APP? Ich steh auf Analog und gerade in dem Bereich auf Retrosound. War klar das hier Entwicklungen gemacht werden um Inovation zu zeigen. Ich bleib bei meinen Röhrenverstärker, einer 4x12" Box und einem Pedal. Repariert wirds mit Lötkolben und Multimeter und nicht von einem Full Stack Developer.

    Ich stehe auch noch mehr auf solides altes Analog-Equipment (obwohl ich nicht so ein Purist bin, dass ich nicht auch beides mischen würde). Allerdings ging es hier ja nur um die Steuerung, auch rein analoge Verstärker kann man fernsteuern, ohne dass der Signalweg dazu digitalisiert werden müsste.

    >Es gibt Bereiche von denen hatte ich gehofft das man sie nicht digitalisiert. Ein Irrtum wie ich in letzter Zeit öfters feststellen muss.

    Naja, da gilt wohl die alte Regel: Alles was gemacht werden kann, wird gemacht. Und alles, für was es einen Markt gibt, wird verkauft...

    >Kann der Fender auch direkt mit der Playstation verknüpft werden zum Daddeln? Das fehlt jetzt noch.....

    Um "Guitar Hero" damit zu spielen? :D

  3. Re: die letzten Bastionen fallen

    Autor: willywichtig 08.05.17 - 15:32

    >
    > Um "Guitar Hero" damit zu spielen? :D

    Stimmt genauso hieß das mit den komischen Plastikgitarren. Ich vergaß....

  4. Re: die letzten Bastionen fallen

    Autor: Trollversteher 08.05.17 - 15:35

    >Stimmt genauso hieß das mit den komischen Plastikgitarren. Ich vergaß....

    Sowas gibt es tatsächlich auch mit echten Gitarren!

    zB:
    http://www.popularmechanics.com/culture/gaming/a11192/can-rocksmith-2014-really-teach-you-to-play-guitar-17098663/

  5. Re: die letzten Bastionen fallen

    Autor: M.P. 08.05.17 - 16:23

    naja, ich gehe nicht mehr so oft auf Konzerte (der Tinnitus macht es zur Qual - und mit Ohrstöpseln ist es dann egal, welche Gitarrenverstärker die Vögel auf der Bühne nutzen)..

    Aber wenn man im TV selbst Eric Clapton mit einer drahtlosen Verbindung seiner Gitarre zum Verstärker agieren sieht ....

    Wenn es schon analog sein muss, sollte man auch beim Kabel zwischen Gitarre und Verstärker nicht mogeln, und es durch eine bequemere drahtlos-Verbindung ersetzen :-)

  6. Re: die letzten Bastionen fallen

    Autor: Trollversteher 08.05.17 - 16:55

    >Wenn es schon analog sein muss, sollte man auch beim Kabel zwischen Gitarre und Verstärker nicht mogeln, und es durch eine bequemere drahtlos-Verbindung ersetzen :-)

    Solange es kein Digitalfunk, sondern guter, alter Analogfunk war, ist das doch nicht gemogelt, oder?

  7. Re: die letzten Bastionen fallen

    Autor: Apfelbrot 08.05.17 - 17:25

    willywichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...jetzt brauch auch noch mein Amp eine Smartphone APP? Ich steh auf Analog
    > und gerade in dem Bereich auf Retrosound.

    Das gibt es bei Line6 und BOSS schon länger.

    > War klar das hier Entwicklungen gemacht werden um Inovation zu zeigen. Ich bleib bei meinen Röhrenverstärker, einer 4x12" Box und einem Pedal. Repariert wirds mit
    > Lötkolben und Multimeter und nicht von einem Full Stack Developer.

    Dieses Gerät ist auch nur zum Üben gedacht, nicht für den Live Einsatz.

    Zuhause übe ich übrigens mit einem Digitalen Modelling Amp.
    Warum? Weil meine Nachbarn mich sonst lynchen würden!

    > Es gibt Bereiche von denen hatte ich gehofft das man sie nicht
    > digitalisiert. Ein Irrtum wie ich in letzter Zeit öfters feststellen muss.
    > Kann der Fender auch direkt mit der Playstation verknüpft werden zum
    > Daddeln? Das fehlt jetzt noch.....

    Leeres Gesabbel. Die Verbindung hier ist nichts negatives, und digitale Modelling Amps sind nun seit ettlichen Jahren schon auf dem Vormarsch als Übungsverstärker.

    Mit den Kemper Geräte gibt es mittlerweile auch Live und sogar Studiotaugliche Amps.

    Ansonsten lese ich nur Gejammer.
    Du musst den Amp nicht kaufen, für Einsteiger und fürs zuhause Üben sind diese Geräte aber ideal!

  8. Re: die letzten Bastionen fallen

    Autor: M.P. 08.05.17 - 20:02

    Etwas google

    http://www.whereseric.com/the-vault/guitars-amps-and-related-equipment/eric-claptons-guitar-amp-and-equipment-set-historical

    > Eric used a Samson Synthetics wireless system on stage. His Martin 000-28EC goes
    > through an Avalon DI box.

    Und von da dann nach hier

    http://www.samsontech.com/samson/products/wireless-systems/synth-7/synth7gtr/

    Aber keine Hinweise, ob das Ding FM nutzt, oder schon ein digitales Übertragungsverfahren ....

    Interessant ist das hier

    > Eric did and does not use an overdrive pedal. He gets all of the overdrive from the
    > 25dB boost in his guitar, a Fender Eric Clapton Signature Stratocaster

    Das ist schon eine Herausforderung für jede Übertragungsstrecke vor dem Verstärker - außer einem Kabel. Das Signal soll ja nicht schon unkontrolliert durch die Strecke geclippt oder anderweitig verzerrt werden ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. 2,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  4. (-71%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

  1. Bionic Beaver: Ubuntu 18.04 bekommt OpenSSL 1.1.1 und TLS 1.3 als Update
    Bionic Beaver
    Ubuntu 18.04 bekommt OpenSSL 1.1.1 und TLS 1.3 als Update

    Die aktuelle Ubuntu-Version 18.04 mit Langzeitsupport bekommt demnächst die aktuelle OpenSSL-Version 1.1.1 und damit Langzeitsupport der Hauptentwickler für die wichtige Krypto-Bibliothek. Damit kann auch TLS 1.3 genutzt werden. Pakete wie Apache sollen ebenfalls angepasst werden.

  2. Konsolen: Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart
    Konsolen
    Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart

    Die nächste Generation der Xbox entsteht derzeit in zwei Varianten. Laut einem Medienbericht handelt es sich um ein leistungsfähiges Modell namens Anaconda und um ein Basisgerät mit der Bezeichnung Lockhart. Außerdem soll Anfang 2019 eine vierte Xbox One erscheinen - ein Detail klingt allerdings eher unglaubwürdig.

  3. WLinux Enterprise: Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux
    WLinux Enterprise
    Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux

    Mit WLinux bietet ein Start-up bereits eine kommerzielle Distribution für das Windows-Subsystem für Linux an. Mit einem RHEL-Klon soll das Geschäft nun auch auf Enterprise-Kunden ausgeweitet werden. Das soll aber einiges kosten.


  1. 14:06

  2. 12:52

  3. 12:27

  4. 12:02

  5. 11:43

  6. 11:27

  7. 11:05

  8. 10:50