1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Aus von Groove: Cortana erkennt…

Cortana

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cortana

    Autor: _Winux_ 04.01.18 - 19:47

    Das Cortana kein Musik erkennt ist ja nicht schlimm.
    Noch besser wäre, wenn man das Teil komplett vom Rechner schmeißen könnte.

  2. Re: Cortana

    Autor: Evron 04.01.18 - 20:21

    _Winux_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Cortana kein Musik erkennt ist ja nicht schlimm.
    > Noch besser wäre, wenn man das Teil komplett vom Rechner schmeißen könnte.


    Bin ich auch dafür... Entweder wird es besser, dass es nützlich wird oder komplett raus.

  3. Re: Cortana

    Autor: Captain 05.01.18 - 09:09

    +1

    Wenn es Win10 ohne Cortana geben würde, wäre eine grosse Hürde weg, die mich davon abhält, es zu kaufen...

  4. Re: Cortana

    Autor: Herr Unterfahren 05.01.18 - 10:00

    Immerhin ist der erste Schritt getan. Groove war eh Zune 3.0, immerhin haben die Nutzer diesmal keine gekaufte Musik verloren sondern nur ihre Bookmarksammlung.

    Cortana wird wohl mittelfristig den Weg der Kinect gehen.
    Erst allen Usern aufgedrückt, dann fehlt die dauerhafte Unterstützung und die "Liebe" der User, und irgendwann werden die letzten verbliebenen Anhänger weinen, weil es mit einem Update überraschend rausgepatcht wird ;)

    Ich habe Cortana so weit möglich deaktiviert - incl. dem Indexdient. Für lokale Suche nutze ich Everything, das ist eh weit flotter wenn es nur um den Dateinamen geht.

  5. Re: Cortana

    Autor: MrAnderson 05.01.18 - 10:50

    Bei meinem ca. 3-stündigen Win10-Test habe ich Cortana mehrmals fragen müssen, da ich keine Systemeinstellungen mehr fand.

    Frage: "Bootmananger" ... Antwort: "Booking.com - Hotelsuche"
    Frage: "Partitionieren" ... Antwort: "Partnerprogramm Booking.com - Hotelsuche"

    Sorry ... ein NoGo ... Werbung im Betriebssystem! Gehts noch?

  6. Re: Cortana

    Autor: NixName 15.01.18 - 21:24





    Klar...Unmassen Werbung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. Deloitte, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf
  4. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 29,99€
  3. 18,99€
  4. (-79%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19