1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach EuGH-Urteil: LKA-Experten wollen…

Feinde der Demokratie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Feinde der Demokratie

    Autor: Sector8 21.04.14 - 11:52

    Es ist erschreckend zu beobachten, wie die Institutionen, die das deutsche Volk schützen sollen mehr und mehr zu Feinden des selben werden. Wie können sie es nur wagen offen etwas zu fordern, dass gegen unsere demokratischen Grundrechte verstößt? Diese Menschen sind gefährlich und müssen aus ihren Ämtern entfern, als Feinde der Bundesrepublik gebranntmarkt und inhaftiert werden!

  2. Re: Feinde der Demokratie

    Autor: Servicemensch 21.04.14 - 12:00

    Jeder kriegt was er verdient. Wir kriegen diese Regierung. Wenn ich mir meine passiven fremdgesteuerten Mitmenschen so ansehe ist das vielleicht genau das was wir verdienen.

  3. Re: Feinde der Demokratie

    Autor: Anonymer Nutzer 21.04.14 - 12:05

    Eigentlich hat das niemand verdient...

    Aber ich weiß schon, was du meinst...

    Und zum Topic, nicht unbedingt Demokratie, aber gegen Freiheit.

    Das Beste!!!! Wo sind belege dafür? Ich meine die ollen Kamellen können sie nicht wieder aufwärmen, oder?

  4. Re: Feinde der Demokratie

    Autor: Sector8 21.04.14 - 12:06

    Ich höre immer wieder den Kommentar "Aber uns geht es doch gut!". Das zeigt eins der Kernprobleme unserer Gesellschaft, Desinteresse und ein Mangel an sowohl Weitsicht als auch Geschichtswissen. Wer sich erst wehrt, wenn die negativen Konsequenzen ihn selbst betreffen ist in der Regel zu spät dran.

  5. Re: Feinde der Demokratie

    Autor: zampata 21.04.14 - 12:19

    Wer sagt er erwartete dass jetzt nicht schon wieder eine Grundsatzdebatte startete der beweist dass ihm eigentlich egal ist das die Mehrheit so was gar nicht will.
    So wer sehe ich schon als DemokratieFeind

  6. Re: Feinde der Demokratie

    Autor: violator 21.04.14 - 12:41

    Hey, um einen Mörder zu fassen darf man doch schliesslich auch mal 82 Mio Unschuldige überwachen. ;)

  7. Re: Feinde der Demokratie

    Autor: Sector8 21.04.14 - 12:56

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey, um einen Mörder zu fassen darf man doch schliesslich auch mal 82 Mio
    > Unschuldige überwachen. ;)

    Leider geht es den Ermittlungsbehörden nicht darum schwere Verbrechen mit der VDS aufzuklären, sondern ALLE Verbrechen (natürlich aus ihrer korrupten Sicht -> zB Mollat). Wenn man sich die Statistiken zur Telefonüberwachung ansieht werden dort mittlerweile über 90% Anfragen wegen Drogendelikten gestellt. Dabei fallen natürlich auch etliche Unschuldige durchs Raster und landen im Fadenkreuz der Stasi äh des LKA.

  8. Re: Feinde der Demokratie

    Autor: Paykz0r 21.04.14 - 14:09

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sagt er erwartete dass jetzt nicht schon wieder eine Grundsatzdebatte
    > startete der beweist dass ihm eigentlich egal ist das die Mehrheit so was
    > gar nicht will.
    > So wer sehe ich schon als DemokratieFeind

    Und vor allem: das esgehen geletendes grundrecht verstößt

  9. Re: Feinde der Demokratie

    Autor: GodsBoss 21.04.14 - 16:45

    > Jeder kriegt was er verdient. Wir kriegen diese Regierung. Wenn ich mir
    > meine passiven fremdgesteuerten Mitmenschen so ansehe ist das vielleicht
    > genau das was wir verdienen.

    Sehe ich anders. Mag sein, dass es das ist, was die verdienen, aber wenn man selbst nicht so ist, warum sollte man selbst es verdient haben?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  10. Re: Feinde der Demokratie

    Autor: Anonymer Nutzer 21.04.14 - 17:07

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Jeder kriegt was er verdient. Wir kriegen diese Regierung. Wenn ich mir
    > > meine passiven fremdgesteuerten Mitmenschen so ansehe ist das vielleicht
    > > genau das was wir verdienen.
    >
    > Sehe ich anders. Mag sein, dass es das ist, was die verdienen, aber wenn
    > man selbst nicht so ist, warum sollte man selbst es verdient haben?

    Da hast du recht...

    Die wenigen die nachdenken müssen unter der Masse mitleiden :-(
    Was für diese wenigen nicht gerade schön ist... Ständig zu wissen da läuft was falsch und nichts dagegen tun zu können -.-'

  11. Re: Feinde der Demokratie

    Autor: i<3Nerds 22.04.14 - 11:42

    Viel trauriger ist, dass ach so viele von uns sich sowohl hier als auch unter Freunden zu Wort melden können, aber niemals an die Öffentlichkeit/Presse/Regierung treten!

    Sich beschwehren, jammern, heulen und anprangern kann letztendlich jeder - und wahrscheinlich tut das auch jeder deutsche Bürger, der nicht total auf den Schädel gefallen ist.
    Doch lose Worte an kleinen Leuten/Grüppchen zu richten macht unsere Situation nicht besser (sei es NSA, Vorratsdatenspeicherung o.ä.)
    Wenn ihr wirklich einmal etwas bewirken wollt, dann hört auf zu jammern und tut etwas! Demonstriert, schreibt Briefe/Emails, errichtet Webseiten, Unterschriftenaktionen oder weiß Gott was!

    Etwas anderes tut das LKA auch nicht.

    Wobei mal ganz nebenbei bemerkt.. Die Leute vom LKA gehören schließlich auch zu unseren Mitmenschen. Will wirklich jeder von denen auch von seinen eigenen Arbeitskollegen überwacht werden können?

    I <3 metasyntaktische Variablen! :D

  12. Re: Feinde der Demokratie

    Autor: Anonymer Nutzer 22.04.14 - 22:41

    i<3Nerds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel trauriger ist, dass ach so viele von uns sich sowohl hier als auch
    > unter Freunden zu Wort melden können, aber niemals an die
    > Öffentlichkeit/Presse/Regierung treten!

    Um als "Spinner" in den Medien zerrissen zu werden und dann im Leben keinen Fuß mehr fassen zu können? Nein danke!

    > Sich beschwehren, jammern, heulen und anprangern kann letztendlich jeder -
    > und wahrscheinlich tut das auch jeder deutsche Bürger, der nicht total auf
    > den Schädel gefallen ist.

    Scheinbar sind das zu viele...

    > Doch lose Worte an kleinen Leuten/Grüppchen zu richten macht unsere
    > Situation nicht besser (sei es NSA, Vorratsdatenspeicherung o.ä.)

    Ach nein wirklich Mister Obvious? :D

    > Wenn ihr wirklich einmal etwas bewirken wollt, dann hört auf zu jammern und
    > tut etwas! Demonstriert, schreibt Briefe/Emails, errichtet Webseiten,
    > Unterschriftenaktionen oder weiß Gott was!

    Hab ich schon längst... You fail!

    > Etwas anderes tut das LKA auch nicht.

    Das LKA hat nix zu tun (und schon gar nicht zu jammern!) sondern das zu nutzen womit es ausgestattet wird! Irgendwelche Grundgesetzlich fragwürdigen Sperren zu fordern ist mehr als nur dreist!

    Die Entnazifizierung hat nicht nur bei den Juristen, sondern auch bei den Polizisten hat sie viel zu wenig stattgefunden! Wenn man hört was da teilweise für braunes Gedankengut herumglibbert, da kann man einfach nur noch kotzen!

    > Wobei mal ganz nebenbei bemerkt.. Die Leute vom LKA gehören schließlich
    > auch zu unseren Mitmenschen. Will wirklich jeder von denen auch von seinen
    > eigenen Arbeitskollegen überwacht werden können?

    Ist mir doch scheißegal! Außerdem, sie sind im Staatsdienst! Als Staatsbediensteter hat man auch kontrolliert zu werden, damit man seine Aufgabe gewissenhaft erledigt! Immerhin ist ein Staatsdienst eine wichtige Aufgabe und nicht so irrelevant wie eine Privatfirmen Insolvenz durch dumme Entscheidungen! Beim Staat dürfen keine Fehler aus Fahrlässigkeit und Ignoranz passieren!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  3. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
  4. Anwendungsexperte (w/m/d) Dokumentenmanagement
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)
  2. (u. a. Planet Zoo für 13,49€, NieR Replicant ver.1.22474487139... für 33,99€, Landwirtschafts...
  3. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  4. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Indiegames-Entwicklung: Was dieser Saftladen besser macht als andere
    Indiegames-Entwicklung
    Was dieser Saftladen besser macht als andere

    Der Saftladen in Berlin ist als Gemeinschaftsbüro für Spieleentwickler erfolgreich, während vergleichbare Angebote scheitern.
    Ein Bericht von Daniel Ziegener

    1. #gamedevpaidme Spieleentwickler legen ihre Gehälter offen
    2. Gaming US-Spielebranche zahlt rund 121.000 US-Dollar Gehalt