1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Norton 360: Avira wird zum…

Der Norton Commander war das einzige sinnvolle Tool

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Der Norton Commander war das einzige sinnvolle Tool

    Autor: stefan@stefanfrings.de 10.01.22 - 18:28

    von Norton bzw Symantec.

  2. Re: Der Norton Commander war das einzige sinnvolle Tool

    Autor: CptnKewl 10.01.22 - 18:30

    PCAnywhwere und Ghost waren auch noch gut

  3. Ghost hätte ich geliebt, wenn es funktioniert hätte

    Autor: stefan@stefanfrings.de 10.01.22 - 18:34

    meistens hat es aber versagt. Leider. Mit den Backups konnte ich nur 1x einen PC neu aufsetzen. Auch mit anderen Komplett-Backups hatte ich oft Probleme.

    Stattdessen habe ich heute eine step-by-step Anleitung für die Neuinstallation mit allen wesentlichen Einstellungen. Letztendlich komme ich damit besser klar.

  4. Re: Der Norton Commander war das einzige sinnvolle Tool

    Autor: longthinker 10.01.22 - 18:41

    Ghost war super - bevor es vom Symantec gekauft und zerstört wurde.

  5. Re: Der Norton Commander war das einzige sinnvolle Tool

    Autor: JouMxyzptlk 10.01.22 - 19:33

    Diskeditor, Diskrepair, SpeedDisk-Defrag etc und viele andere Tools ebenfalls. Vor allem als der DiskEditor mit dem letzten updates auch die langen Dateinamen verarbeiten konnte, unter DOS.
    Und dann hat sich Peter Norton zurückgezogen. Ende.
    Letzte reine DOS Version (die anderen Versionen sind auch dort): [winworldpc.com]

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  6. Re: Der Norton Commander war das einzige sinnvolle Tool

    Autor: corado 11.01.22 - 10:05

    Die Speedisk nutze ich auch sehr gerne und brachte bei den damaligen -100MB Festplatten auch spürbar was.
    NDD hatte auch eine Berechtigung
    Der Norton Commander unter Windows war dann totaler Schrott.Seit dem kommt nur noch der Total Commander in Frage

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (w/m/d)
    infraview GmbH, Mainz
  2. Junior Data Analyst (w/m/d) für Gewerbeimmobilien
    Avison Young - Germany GmbH, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin
  3. Windows Systemadministrator (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. IT-Administrator (m/w/d)
    Indorama Ventures Polymers Germany GmbH, Gersthofen bei Augsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 399,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00