1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Norton 360: Avira wird zum…

Ich nutze seit 20 Jahren keine Virenscanner

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich nutze seit 20 Jahren keine Virenscanner

    Autor: deus-ex 10.01.22 - 20:39

    Ok bin 2002 auf den Mac gewechselt. Aber aus anderen Gründen. Das ich dort dann keine Virenscanner nutze kam so nebenbei.

    Bin mir aber sicher das man auch seit 10 Jahren keine Virenscanner unter Windows brauch.

    100% Sicherheit gibt es nicht. Und das bisschen zusätzliche Sicherheit wird mir Ressourcen Verbrauch, Umkonfiguration und sonstigen Nebenwirkungen erkauft.

    Klarer Fall von Aufwand > Nutzen

  2. Re: Ich nutze seit 20 Jahren keine Virenscanner

    Autor: misfit 10.01.22 - 20:48

    Na ich hab seit Windows 7 den standard Windows Defender laufen. Das reicht völlig aus.

  3. Re: Ich nutze seit 20 Jahren keine Virenscanner

    Autor: nightmar17 10.01.22 - 21:37

    misfit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ich hab seit Windows 7 den standard Windows Defender laufen. Das reicht
    > völlig aus.

    Und seid Windows 10 sowieso.
    Das langt vollkommen. Einzig im Unternehmen nutzen wir noch auf den Servern ein Virenschutzsystem. Auf den Windows 10 Clients nutzen wir den normalen Defender.

  4. Re: Ich nutze seit 20 Jahren keine Virenscanner

    Autor: john4344 11.01.22 - 00:06

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok bin 2002 auf den Mac gewechselt. Aber aus anderen Gründen. Das ich dort
    > dann keine Virenscanner nutze kam so nebenbei.
    >
    > Bin mir aber sicher das man auch seit 10 Jahren keine Virenscanner unter
    > Windows brauch.
    >
    > 100% Sicherheit gibt es nicht. Und das bisschen zusätzliche Sicherheit wird
    > mir Ressourcen Verbrauch, Umkonfiguration und sonstigen Nebenwirkungen
    > erkauft.
    >
    > Klarer Fall von Aufwand > Nutzen

    Ein wenig fahrlässig, da die Systemsecurity von MacOS deutlich schlechter ist als bei Windows (im Security Bereich auch schweizer Käse genannt). Mittlerweile sind auch auf MacOS Botnets und andere Viren durchaus verbreitet. Little Snitch und ein AV (im Enterprise Bereich mittlerweile auch oft Microsofr Defender) sollten da Basisausstattung sein.

  5. Re: Ich nutze seit 20 Jahren keine Virenscanner

    Autor: action_jaxor 11.01.22 - 11:28

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok bin 2002 auf den Mac gewechselt. Aber aus anderen Gründen. Das ich dort
    > dann keine Virenscanner nutze kam so nebenbei.
    >
    > Bin mir aber sicher das man auch seit 10 Jahren keine Virenscanner unter
    > Windows brauch.
    >
    > 100% Sicherheit gibt es nicht. Und das bisschen zusätzliche Sicherheit wird
    > mir Ressourcen Verbrauch, Umkonfiguration und sonstigen Nebenwirkungen
    > erkauft.
    >
    > Klarer Fall von Aufwand > Nutzen

    Das Glück ist mit den Dummen, oder wie ging das noch? ;) (Nicht böse sein). Ernsthaft, selbst wenn man ein kundiger Internetbenutzer ist, fängt man sich früher oder später mal etwas ein und dann ist selbst ein Windows Defender sehr nützlich. Die Aussage ist also eher fragwürdig als irgendwie faktisch fundamentiert.

    Es sei denn man surft nicht durch das Internet, öffnet nur seine üblichen Frauenzeitschrift-Webseiten oder tippt fleißig an seinen Textdokumenten - Dann habe ich nichts gesagt.

  6. Re: Ich nutze seit 20 Jahren keine Virenscanner

    Autor: corado 11.01.22 - 12:23

    "dann ist selbst ein Windows Defender sehr nützlich."
    naja eben, der ist ja verbaut.
    Daher benötigt man zu 90% keinen Virenscanner.
    90% der Leute machen doch mit ihren PCs kaum mehr als das was du genannt hast.
    Und unsereins, installiert sich im Verdachtsfall mal einen und schmeißt ihn dann wiedr runter, und klar, kann der Virenschutz dann leichter unterwandert werden, wenn er dann erst installiert wird

  7. Re: Ich nutze seit 20 Jahren keine Virenscanner

    Autor: jonasz 11.01.22 - 20:51

    john4344 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deus-ex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ok bin 2002 auf den Mac gewechselt. Aber aus anderen Gründen. Das ich
    > dort
    > > dann keine Virenscanner nutze kam so nebenbei.
    > >
    > > Bin mir aber sicher das man auch seit 10 Jahren keine Virenscanner unter
    > > Windows brauch.
    > >
    > > 100% Sicherheit gibt es nicht. Und das bisschen zusätzliche Sicherheit
    > wird
    > > mir Ressourcen Verbrauch, Umkonfiguration und sonstigen Nebenwirkungen
    > > erkauft.
    > >
    > > Klarer Fall von Aufwand > Nutzen
    >
    > Ein wenig fahrlässig, da die Systemsecurity von MacOS deutlich schlechter
    > ist als bei Windows (im Security Bereich auch schweizer Käse genannt).
    > Mittlerweile sind auch auf MacOS Botnets und andere Viren durchaus
    > verbreitet. Little Snitch und ein AV (im Enterprise Bereich mittlerweile
    > auch oft Microsofr Defender) sollten da Basisausstattung sein.

    Kein muss für ein Betriebsnetz, allein Bitdefender Gravityzone säubert den Exchange und eingehenden Mailverkehr, der für etwa 99% aller Infektionen in Unternehmen verantwortlich ist, daneben kann man mit GPOs externe Laufwerke sperren. Viele solcher Funktionen sind heute bereits in Firewalls integriert wie Appwiki, Session-based ACLs, AI-Mailfilter usw.

    Als Beispiel hatte eine Firebox T-40 und mir hatte das Teil zig Angriffe auf meinem Netzwerk gemeldet. Einmal abgeraucht und durch einen Allnet VPN-Router ersetzt, ein wenig Protokolle eingeschränkt und das war's (welche intern nicht benötigt werden). Insofern ich nicht zig Portweiterleitungen aktiviert habe, ist die Angriffsfläche etwa null, wenn der Hersteller nicht eine Firmwarelücke hat. In manche besseren Routern wie Cisco Teleworker oder dem Allnetteil, kann man Zugriffe zur Managementoberfläche nach Geolocation blocken und nur interne Aufrufe zulassen. Entsprechend ist von Außen nichts abrufbar, da alles geblockt wird und nur Datenströme von bekannten Sessions zugelassen werden.

    Sicherheit steht und fällt bei Applikationsserver/Webserver und gleich danach beim Netzwerk. Entsprechend App/Webserver auslagern in die Cloud und das produktive Netz vom Rest abhärten, ist gar kein Problem. War für zig Gemeinden und Unternehmen zuständig und zumindest bei meinen Aufbauten gab es seit meiner Karriere (6 Jahre seit dem Studium), keine einzige Infektion. Natürlich ist es Arbeit externe Laufwerke in einer Sandbox zu prüfen sowie Mails, wenn mal der Filter zu arg filtert, jedoch immer auch den Aufwand wert.

  8. Re: Ich nutze seit 20 Jahren keine Virenscanner

    Autor: ark 12.01.22 - 10:51

    action_jaxor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sei denn man surft nicht durch das Internet, öffnet nur seine üblichen
    > Frauenzeitschrift-Webseiten [...]

    Malvertising *hust*hust*

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleiter für Embedded Softwareentwicklung (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Information Security Analyst (m/f/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
  3. IT Systemintegrator (w/m/d)
    EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Stuttgart
  4. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Service-Cluster
    Amprion GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dualsense alle Farben für 49,99€, Pulse 3D-Headset Weiß/Schwarz für 79,99€, Uncharted...
  2. 49,99€ statt 74,99€
  3. 1.199€ statt UVP 1.499€
  4. 569€ statt UVP 649€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de