1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nach Undercover-Recherche: Zalando…

Eher schlechte Reaktion von Zalando

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eher schlechte Reaktion von Zalando

    Autor: roughneck 16.04.14 - 14:43

    Nicht sonderlich schlau das Vorgehen von Zalando.
    Hätten Sie öffentlich gesagt, dass Sie allen Missständen nachgehen werden und diese aus der Welt schaffen wären Sie sicher besser da gestanden als jetzt.
    Das keine Firma ungefragt gefilmt werden möchte ist auch klar.
    Naja, nicht mein Image - ich kauf lieber bei den kleineren Anbietern =)

  2. Re: Eher schlechte Reaktion von Zalando

    Autor: Sarowie 16.04.14 - 21:13

    Die "richtige" Reaktion bei solch einer PR-Pleite ist: Fresse halten.
    Egal was Zalando macht, es geht nach hinten los.
    Widersprechen sie, gibt es Videobeweise. Schön Aussage vom PR-Sprecher mit den Aufnahmen der Reporterin abwechseln.
    Geloben sie Besserung, kann man das in einer Monaten gegen sie verwenden. Gleiches Spiel wie oben.
    Sprechen sie von Einzellfällen, werden sich die Aufnahme von "Einzellfällen" mehren oder jemand veröffentlicht Akten von Zalando. Kam schon bei mehreren Arbeitgebern raus. Öl ins Feuer giessen, Plattform für frustrierte Mitarbeiter schaffen.

    Nicht falsch verstehen: Ich finde es toll, das Zalando sich wehrt.
    Schlammschlacht vor Gericht, Gegendarstellungen, richtig Stellungen, Erläuterungen...
    Alles schriftlich, öffentlich, Gerichtsfest. Ohne diese Gegenwehr hätten nur die RTL Zuschauer das mit bekommen.
    Und RTL - auch wenn ich RTL nicht mag - wird gut wegkommen. Den Imagegewinn und Werbung die Zalando da für RTL macht ist den Schadenersatz den Zalando _vielleicht_ bekommt alle mal wert für RTL.

  3. Re: Eher schlechte Reaktion von Zalando

    Autor: TheUltimateStar 17.04.14 - 00:12

    Sarowie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die "richtige" Reaktion bei solch einer PR-Pleite ist: Fresse halten.
    > Egal was Zalando macht, es geht nach hinten los.

    Na ja, ganz so ist es nicht, das gilt so sicher nur wenn es den richtigen erwischt hat. Stehst du unschuldig am Pranger so sollte man schon die Optionen sondieren wie man sich offensiv dagegen zur Wehr setzen kann. Aber den Luxus hat Zalando offenbar nicht, also werden erst mal Nebelkerzen geworfen, die Recherchemethoden in Zweifel gezogen und sich selbst als Opfer einer übermütigen Presse inszeniert. Aber ob es den Versuch wirklich Wert war? Das ja schon recht schnell durchschaut, da steigt doch keiner drauf ein.

  4. Re: Eher schlechte Reaktion von Zalando

    Autor: a user 17.04.14 - 11:20

    TheUltimateStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sarowie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die "richtige" Reaktion bei solch einer PR-Pleite ist: Fresse halten.
    > > Egal was Zalando macht, es geht nach hinten los.
    >
    > Na ja, ganz so ist es nicht, das gilt so sicher nur wenn es den richtigen
    > erwischt hat. Stehst du unschuldig am Pranger so sollte man schon die
    > Optionen sondieren wie man sich offensiv dagegen zur Wehr setzen kann.
    meistens leider nicht.

    der volksmund verurteilt dich da auch so mit so schönen "weißheiten" wie: "wo rauch ist, ist auch feuer" oder "getroffene hunde beißen" oder "wer schreit hat unrecht".

    ruihg sein und gras drüber wachsen lassen ist fast immer auch für den unschuldigen die bessere reaktion.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Framatome GmbH, Erlangen
  2. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart
  3. InnoGames GmbH, Hamburg
  4. AKKA, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

  1. Everspin ST-MRAM: 256-GBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-GBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14