1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nachhaltigkeit: Polestar baut…

Baumfresser

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Baumfresser

    Autor: Morons MORONS 05.07.22 - 19:01

    Ein einzelnes Haus wird in gemäßigten/kalten Breiten vermutlich regelmäßig auf einen neuen Baum umziehen müssen, weil der Baum es nicht überleben wird, im Winter außerhalbe des Hause regelmäßig den Stoffwechsel umzustellen und einzufrieren, während 2,5-3 Meter des Stammes auf Zimmertemperatur beheizt werden.

    Die hätten einen nach oben und unten offenen Zylinder aus Glas einbauen sollen, der das Holz davor schützt.

  2. Re: Baumfresser

    Autor: ZwoVierNeun 05.07.22 - 19:58

    und der nächste Punkt schließt sich direkt an: der Baum lebt, das heißt, er arbeitet. Was wiederum heißt, daß hier wahrscheinlich jedes Jahr Reparaturen anfallen werden und vielleicht sogar das ganze irreparabel zerstört wird. Mit nachhaltig wird da nicht sonderlich viel sein.

  3. Re: Baumfresser

    Autor: mfeldt 06.07.22 - 06:34

    Morons MORONS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein einzelnes Haus wird in gemäßigten/kalten Breiten vermutlich regelmäßig
    > auf einen neuen Baum umziehen müssen, weil der Baum es nicht überleben
    > wird, im Winter außerhalbe des Hause regelmäßig den Stoffwechsel
    > umzustellen und einzufrieren, während 2,5-3 Meter des Stammes auf
    > Zimmertemperatur beheizt werden.
    >
    > Die hätten einen nach oben und unten offenen Zylinder aus Glas einbauen
    > sollen, der das Holz davor schützt.

    Einfach nicht heizen!

  4. Re: Baumfresser

    Autor: kayozz 06.07.22 - 07:29

    Morons MORONS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein einzelnes Haus wird in gemäßigten/kalten Breiten vermutlich regelmäßig
    > auf einen neuen Baum umziehen müssen, weil der Baum es nicht überleben
    > wird, im Winter außerhalbe des Hause regelmäßig den Stoffwechsel
    > umzustellen und einzufrieren, während 2,5-3 Meter des Stammes auf
    > Zimmertemperatur beheizt werden.
    >

    Ich habe mal im Baumhaus-Hotel Soling übernachtet, in diesem Baumhaus:



    Der Baum sah dabei nicht krank aus. K.A. ob das ganzjährig vermietet wird.

  5. Re: Baumfresser

    Autor: Morons MORONS 06.07.22 - 14:03

    Habe mir die Webseite und speziell dieses Baumhaus (Baumhaus Kobel) mal angesehen. Der Baum (anscheinend eine Buche) führt nicht durch das Haus, auch wenn das auf diesen einem Bild den Anschein erweckt. Der Stamm läuft an der Außenseite der Kabine durch und hat zu keiner Zeit mit geheizter Innenluft Kontakt.
    Macht einen vernünftigen Eindruck.

  6. Haarspalterei

    Autor: M.P. 06.07.22 - 23:03

    Das Haus selber ist aus HOLZ...
    Ob nun dieser Stamm in der Mitte der Hütte liegt oder nicht, überlebt, oder nicht ist nur ein Teil der Geschichte. Für das Bauholz des Hauses selber sind sicherlich ein paar Bäume gefällt worden ;-)

  7. Re: Baumfresser

    Autor: berritorre 06.07.22 - 23:23

    > Einfach nicht heizen!

    Das ist dann gleich nochmal "nachhaltiger"...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) Zentrallogistik - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  2. SAP Consultant (m/w/d) FI/CO/PS
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  3. IT & Technik
    Bezirkskliniken Schwaben, alle Standorte
  4. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de