1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nachschlag: Hacker von Owned and…

Das Superheldendilemma

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Superheldendilemma

    Autor: Dign 24.01.11 - 19:58

    Ein echter Klassiker. Sind das jetzt Böse die Böse verhauen, oder Gute die Böse verhauen, gegen die sich sonst keiner Wehren kann.

  2. Re: Das Superheldendilemma

    Autor: Anwender 24.01.11 - 21:17

    Greenhornet :P

  3. Re: Das Superheldendilemma

    Autor: Der Kaiser! 25.01.11 - 02:05

    > Ein echter Klassiker. Sind das jetzt Böse die Böse verhauen, oder Gute die Böse verhauen, gegen die sich sonst keiner Wehren kann.
    Sie sind die guten.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  4. Re: Das Superheldendilemma

    Autor: Triss 25.01.11 - 08:30

    Wenn es sonst keine "wirkliche" Maßnahme (damit meine ich eine rechtliche die zum Erfolg führt) gegen diese Betrüger gibt, finde ich diese Vorgehensweise richtig.

    Crack und Hackkiddies die Schaden anrichten und damit die Freiheit im Netz gefährden brauchen ab und an nen Dampfhammer!

  5. Re: Das Superheldendilemma

    Autor: Philosoph 25.01.11 - 09:33

    "Wer das Gute vor dem Bösen schütz ist gut."

    Egal auf welche Art und Weise!

  6. Re: Das Superheldendilemma

    Autor: Der Kaiser! 25.01.11 - 12:55

    > "Wer das Gute vor dem Bösen schütz ist gut."

    > Egal auf welche Art und Weise!
    Nein.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  7. Re: Das Superheldendilemma

    Autor: erstessendannmoral 25.01.11 - 13:42

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > "Wer das Gute vor dem Bösen schütz ist gut."
    >
    > > Egal auf welche Art und Weise!
    > Nein.

    ...denn der Zweck heiligt nicht automatisch alle Mittel.

    Aber kleines Übel gegen großes Übel tauschen ist logisch und wird letztendlich jeder tun - ein Szenario dafür zu konstruieren ist nicht schwer.

  8. Re: Das Superheldendilemma

    Autor: Der Kaiser! 26.01.11 - 03:10

    >>> "Wer das Gute vor dem Bösen schütz ist gut."

    >>> Egal auf welche Art und Weise!

    >> Nein.

    > ...denn der Zweck heiligt nicht automatisch alle Mittel.

    > Aber kleines Übel gegen großes Übel tauschen ist logisch und wird letztendlich jeder tun
    :)

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEWA Textil-Service AG & Co. Deutschland OHG, Standort Rodgau, Rodgau
  2. über experteer GmbH, Karlsruhe
  3. Dr. Neumann-Wolff AG, Kiel
  4. SCOOP Software GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu errichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17