Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nakamura Masaya: Gründer von Namco…

Todesursache

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Todesursache

    Autor: Kleba 30.01.17 - 13:19

    > Zur Todesursache Nakamuras hat sich Bandai Namco nicht geäußert.

    Na, auch wenn nicht auszuschließen ist, dass es anders passiert ist: mit 91 Jahren kann denke ich ein natürlicher Tod (Einschlafen ohne aufzuwachen) angenommen werden.

    R.I.P.

  2. Re: Todesursache

    Autor: knoxxi 30.01.17 - 13:28

    R.I.P.

    Auch wenn ich erst 29 Jahre bin ging ein ganz beträchtlicher Teil meiner Lebenszeit für seine Spiele bzw die seiner Firma drauf.

  3. Re: Todesursache

    Autor: Kakiss 30.01.17 - 13:57

    Das denke ich auch.

    Nebenbei habe ich erst letzte Woche Tekken (1) gekauft und sowohl das als auch viele Runden Galaga im Ladebildschirm gespielt.
    Ist ja fast schicksalhaft.

  4. Re: Todesursache

    Autor: Moe479 30.01.17 - 15:01

    *verschwörungstehorieenfolgend*
    wer weiß wofür er noch gearbeitet hat, es gab gerade einen paradigmenwechsel ... wer weiß das so genau ... möglich bleibt alles !1!!

  5. Re: Todesursache

    Autor: Garius 30.01.17 - 17:02

    So sieht's aus. Danke für die Tales of...-Reihe! Danke für Donkey Konga!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Daimler AG, Ludwigsfelde
  3. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main
  4. Infokom GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (-17%) 49,99€
  2. 47,99€
  3. und For Honor oder Ghost Recon Wildlands kostenlos erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

  1. Prozessor: Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller
    Prozessor
    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

    Adobes aktuelle Version von Lightroom CC enthält Optimierungen, dank denen AMD- und Intel-Chips einen Geschwindigkeitsschub erhalten. Andere Entwickler, etwa Valve, haben derweil ihre Software explizit an die neuen Ryzen-Prozessoren von AMD angepasst.

  2. Telia: Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben
    Telia
    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

    Telia muss Informationen zu rund 8.600 IP-Adressen herausgeben. Zahlreichen Kunden des Providers werden Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen. Der Dienst will dem Urteil Folge leisten.

  3. Nokia: Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich
    Nokia
    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

    Durch Multi-Band-Carrier-Aggregation kann LTE 900 die Datenrate im Netz stark erhöhen. Nokia sieht den Ausbau der Telekom hier als richtungsweisend für Europa.


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39