Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nakamura Masaya: Gründer von Namco…

Todesursache

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Todesursache

    Autor: Kleba 30.01.17 - 13:19

    > Zur Todesursache Nakamuras hat sich Bandai Namco nicht geäußert.

    Na, auch wenn nicht auszuschließen ist, dass es anders passiert ist: mit 91 Jahren kann denke ich ein natürlicher Tod (Einschlafen ohne aufzuwachen) angenommen werden.

    R.I.P.

  2. Re: Todesursache

    Autor: knoxxi 30.01.17 - 13:28

    R.I.P.

    Auch wenn ich erst 29 Jahre bin ging ein ganz beträchtlicher Teil meiner Lebenszeit für seine Spiele bzw die seiner Firma drauf.

  3. Re: Todesursache

    Autor: Kakiss 30.01.17 - 13:57

    Das denke ich auch.

    Nebenbei habe ich erst letzte Woche Tekken (1) gekauft und sowohl das als auch viele Runden Galaga im Ladebildschirm gespielt.
    Ist ja fast schicksalhaft.

  4. Re: Todesursache

    Autor: Moe479 30.01.17 - 15:01

    *verschwörungstehorieenfolgend*
    wer weiß wofür er noch gearbeitet hat, es gab gerade einen paradigmenwechsel ... wer weiß das so genau ... möglich bleibt alles !1!!

  5. Re: Todesursache

    Autor: Garius 30.01.17 - 17:02

    So sieht's aus. Danke für die Tales of...-Reihe! Danke für Donkey Konga!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Mobile Software AG, München
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. und Destiny 2 Vollversion + Early-Beta-Access gratis erhalten
  3. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Stehpult ausprobiert: Aufstehen gegen Rückenschmerzen
Stehpult ausprobiert
Aufstehen gegen Rückenschmerzen
  1. Stellenmarkt Softwareentwickler haben nicht die bestbezahlten IT-Jobs
  2. Looksee Wellington Neuseeland zieht mehr IT-Experten an
  3. Jobs Deutschland kann seinen IT-Fachkräftemangel selbst lösen

  1. Rockstar Games: "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder
    Rockstar Games
    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

    Vor einigen Tagen ist Take 2 (die Firma hinter Rockstar Games) massiv gegen Modder von GTA 5 vorgegangen. Nun folgt die Kehrtwende: Im Normalfall soll es keine Drohungen etwa mit Klagen geben - wenn bestimmte Regeln eingehalten werden.

  2. Stromnetz: Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern
    Stromnetz
    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

    An der Nordsee Windstrom im Überfluss, im Süden Mangel: Die regionale Unwucht der Energiewende setzt die Netze immer stärker unter Druck. Netzmanager drücken beim Ausbau aufs Tempo.

  3. Call of Duty: Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig
    Call of Duty
    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

    Schönere Grafik und weitere zeitgemäße Anpassungen: Viele Spieler haben das letzte Call of Duty vor allem wegen des beiliegenden Modern Warfare Remastered gekauft. Nun erscheint das generalüberholte Actionspiel auch alleine lauffähig.


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30