Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nasa: SLS scheitert auf Raten

guter artikel!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. guter artikel!

    Autor: .mojo 21.03.19 - 14:47

    Schöne Abarbeitung der Ereignisse die mir teils unbekannt waren.
    Danke dafür.

  2. Re: guter artikel!

    Autor: Mel 21.03.19 - 14:59

    +1

  3. Re: guter artikel!

    Autor: Pixel5 21.03.19 - 15:57

    mir fehlt nur der Zusatz im Artikel das die Privaten Unternehmen aktuell alle keine Startfähige Rakete haben die die für SLS geplanten Missionen all übernehmen könnten.

    es gibt schon ideen wie im Orbit auftanken oder die Fracht in zwei teilen hochschießen und im all montieren weil keine Rakete die komplette last weit genug tragen kann.

  4. Re: guter artikel!

    Autor: Muhaha 21.03.19 - 16:02

    .mojo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schöne Abarbeitung der Ereignisse die mir teils unbekannt waren.
    > Danke dafür.

    Jopp. Vor allem, weil das kein hirnloses Staats-Gebashe wurde, sondern klar die Gründe benannt hat, warum solche Projekte (nicht nur im Raumfahrtbereich) scheitern: Fehlende, bzw. viel zu unscharfe Zieldefinitionen. Entweder zu heftige, zu groß angelegte Neuentwicklungen oder gar keine Neuentwicklung. Zuviel politischer Einfluss, zu wenig technischer Sachverstand.

    BER ist ja kein Debakel, weil deutsche Bauingenieure nichts mehr können, sondern weil sich die Politikk viel zu oft, mit zu widersprüchlichen, gegensätzlichen Ansprüchen eingemischt hat und nicht Fachleute bautechnische Projekte geleitet haben, sondern Politiker, denen es nicht auf Umsetzung, sondern nur auf Macht und Einfluss ankommt.

  5. Re: guter artikel!

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 21.03.19 - 16:11

    Pixel5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mir fehlt nur der Zusatz im Artikel das die Privaten Unternehmen aktuell
    > alle keine Startfähige Rakete haben die die für SLS geplanten Missionen all
    > übernehmen könnten.
    >
    > es gibt schon ideen wie im Orbit auftanken oder die Fracht in zwei teilen
    > hochschießen und im all montieren weil keine Rakete die komplette last weit
    > genug tragen kann.

    Die Falcon Heavy ist flugfähig und kann weitgehend alle Missionen von SLS Block 1 übernehmen, Elon Musk hat auch schon gesagt, dass die Oberstufe für die Falcon Heavy noch verlängert werden kann. (Die ist derzeit die gleiche wie in der Falcon 9 und damit unterdimensioniert.)

    Andocken an Raketenstufen im Orbit ist auch kein sonderlich großes Problem. Das hat Gemini 10 schon 1966 durchgeführt. Natürlich müsste das automatisiert werden, aber mit der heutigen Technik ist das kein großes Hindernis mehr. https://en.wikipedia.org/wiki/Gemini_10

    Frank Wunderlich-Pfeiffer - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Raumfahrt Podcast http://countdown-podcast.de/

  6. Re: guter artikel!

    Autor: Kay_Ahnung 21.03.19 - 16:40

    Pixel5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mir fehlt nur der Zusatz im Artikel das die Privaten Unternehmen aktuell
    > alle keine Startfähige Rakete haben die die für SLS geplanten Missionen all
    > übernehmen könnten.
    >
    > es gibt schon ideen wie im Orbit auftanken oder die Fracht in zwei teilen
    > hochschießen und im all montieren weil keine Rakete die komplette last weit
    > genug tragen kann.

    Naja wie Frank Wunderlich-Pfeiffer schon geschrieben hat kann man einen teil mit der Falcon-Heavy erledigen und außerdem befindet sich ja z.B. die BFR schon in der entwicklung. Bei der BFR von SpaceX gibt es vom Starship sogar schon einen Prototypen und die Tanks und die Triebwerke sind meines wissens nach auch schon getestet und fertig. Es müssen nur noch die Triebwerke gebaut werden und dann kann man den Prototypen testen.

    Ich denke mal Blue Origin wird früher oder später vergleichbares Entwickeln mit den Plänen die sie haben.

  7. Re: guter artikel!

    Autor: Sensei 21.03.19 - 16:48

    Frank Wunderlich-Pfeiffer schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    > Pixel5 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mir fehlt nur der Zusatz im Artikel das die Privaten U
    > Andocken an Raketenstufen im Orbit ist auch kein sonderlich großes Problem.
    > Das hat Gemini 10 schon 1966 durchgeführt. Natürlich müsste das
    > automatisiert werden, aber mit der heutigen Technik ist das kein großes
    > Hindernis mehr. en.wikipedia.org

    An sich nicht.

    Aber wenn die Technik noch nicht dafür entwickelt und gedacht ist muss man schon ein wenig umdisponieren, neu entwickeln etc.

    Und Offizell ist diese Umplanung ja auch gerade dafür gedacht um auf jeden Fall den Termin Mitte 2020 zu halten.
    Und diesen Zeitplan kann auch die Elontime nicht halten.

    Zumal Birdenstine in der Anhörung gesagt hat dass es gerade keine entsprechende kommerzielle Rakete gibt.

    PS: Zumal... Ob ein bemannter Flug mit einer noch nie geflogenen SLS beim EM-2 wirklich so eine gute Idee ist?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Partners Deutschland GmbH, München
  2. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  3. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24