1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Navigation: Google Maps erhält…

GoogleMapMaker vs. OpenStreetMap

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GoogleMapMaker vs. OpenStreetMap

    Autor: tabstop 24.05.13 - 15:46

    > "Google ruft außerdem Radfahrer auf, in Google Maps nicht aufgeführte Radwege über den Map Maker zu melden, damit sie in das Kartenmaterial eingepflegt werden können. Auch fordert Google seine Nutzer auf, die Routenberechnung zu verbessern. Falls der Nutzer eine bessere Route kennt, soll er dies über den Link "Problem melden" mitteilen."

    Auffordern können sie ja, aber bevor ich Streckeninfos dem Google Konzern für umsonst schenke, trage ich diese lieber bei OpenStreetMap ein. So kann ichs wenigstens auf meinem Offline-Navi und auch der Rest der Welt frei nutzen.

  2. Re: GoogleMapMaker vs. OpenStreetMap

    Autor: k@rsten 24.05.13 - 23:40

    Kann ich gut verstehen, würde ich auch so machen. Aber mal ne kurze Frage von jemanden der sich nicht so tief mit OSM auskennt. Kann man eigentlich auch die Koordinaten für Hausnummern in OSM eingeben? Ich kann in OSM nämlich nach Straßennamen suchen aber Hausnummern werden irgendwie nicht gemappt, kann das sein oder liegt das an dem jeweiligen Kartenserver?

  3. Re: GoogleMapMaker vs. OpenStreetMap

    Autor: George99 25.05.13 - 00:11

    Die Hausnummern sind in den Karten definitiv enthalten.

  4. Re: GoogleMapMaker vs. OpenStreetMap

    Autor: Nasenbaer 25.05.13 - 10:34

    Ja Hausnummern sind eigentlich verzeichnet, meist sogar wesentlich genauer als bei Google Maps.
    Es kommt natürlich darauf wie gut deine Gegend "aufgenommen" wurde. Für meine Stadt, Rostock, sind die Daten jedenfalls erheblich genauer als bei Google Maps.

    EDIT: Achso unter http://www.opencyclemap.org/ kann man dann auch die Radfahrerkarte einsehen, wenngleich ich die Legende, die man per Suche im Netz findet, etwas ausführlicher sein könnte. Manche Dinge sind mir nicht ganz klar.

    EDIT2: Wie kann man hier klickbare Links im Forum anlegen?



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 25.05.13 10:38 durch Nasenbaer.

  5. Re: GoogleMapMaker vs. OpenStreetMap

    Autor: ploedman 25.05.13 - 19:05

  6. Re: GoogleMapMaker vs. OpenStreetMap

    Autor: Nasenbaer 25.05.13 - 20:20

    ploedman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier


    Ahh achso BBCode wird unterstützt - gut zu wissen. Kann es sein, dass der früher nicht ging?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Manager (m/w/d) - It Audit - Banken
    über BIEBER personalberatung, Düsseldorf
  2. Linux Softwareentwickler (m/w/d)
    Polytec GmbH, Waldbronn
  3. Consultant (m/w/d) Software Engineering
    J.M. Voith SE & Co. KG | DSG, Heidenheim
  4. BI Spezialist (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Leipzig, Dresden, Erfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Borderlands 3 Ultimate Edition für 45,99€, Mafia: Definitive Edition für 22,99€, PGA...
  2. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  3. (u. a. Command & Conquer Remastered Collection für 9,99€, Need for Speed Hot Pursuit Remastered...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming und Inklusion: Schnelles Tastendrücken heißt Game Over
Gaming und Inklusion
Schnelles Tastendrücken heißt Game Over

Körperlich beeinträchtigte Menschen haben es nicht leicht in Games. Dabei wäre es möglich, Videospiele inklusiver zu machen. Das erkennt langsam auch die Industrie.
Ein Bericht von Denis Gießler

  1. Patente EA gibt Ping-System von Apex Legends frei
  2. Apple Geräte bekommen mehr Funktionen für Barrierefreiheit
  3. Microsoft Mindestens vier Schwierigkeitsgrade für Barrierefreiheit

Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
Chorus angespielt
Automatischer Arschtritt im All

Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. Weltraumspiel Everspace 2 setzt auf Sammelsucht im All

Halbleiterproduktion: TSMC will klimaneutral werden
Halbleiterproduktion
TSMC will klimaneutral werden

Der Chiphersteller TSMC hat angekündigt, bis 2050 seine Emissionen auf "Netto-Null" zu senken - setzt dabei aber auch auf fragwürdige Kompensationsprojekte.
Von Hanno Böck

  1. Halbleiterfertigung Intel soll mehr 3-nm-Buchungen als Apple haben
  2. Halbleiterfertigung Was TSMC in den nächsten Monaten vorhat
  3. Halbleiterfertigung AMDs Epyc produzieren sich bei TSMC selbst